Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Sozialrecht Darlehen


| 11.6.2021
von RA Gero Geißlreiter
Hallo lieber Anwalt, - meine Mutter erhält seit 2010 Grundsicherung nach SGBXII wegen Erwerbsminderung und besitzt ein Haus in welchem ich aktuell mit ihr wohne. Meine Mutter ist geschieden und das Haus gehört 100% ihr und ist schuldenfrei. - ich möchte zusammen mit meiner Frau neu bauen. - mei ...
2.6.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Hallo, meine Tochter möchte studieren, sie hat Landwirtschaft und ein Haus mit insgesamt vier Minderjährigen das von der Oma geerbt. Das Haus ist 100 Jahre alt und unbewohnbar keine Heizunganschluss und komplet Sanierungsbedürftig.Landwirtschaft mit ca 10 ha ist für fünf Jahre verpachtet jährlich fü ...
19.5.2021
von RA Andreas Wilke
Folgendes Problem: Ich bin Gewerbetreibender und da ich wenig einnehme wurde mir der Leistungszeitraum Mai-Oktober 2020 vorläufig bewilligt und ca. 350€/m ausgezahlt. (ALG II nach SGB II) Nun hatte ich die endgültige Bewilligung des Zeitraumes beantragt gehabt, damit das Jobcenter mir das restliche ...
31.3.2021
von RA Bernhard Müller
Kulturförderung: Ein Künstler/Theaterschauspieler, der wegen Corona im lfd. Bezug von ALG II steht, rechnet mit dem Verein seine Dienstleistungen 2020 ab und will das Geld BAR. Die Rechnung wurde durch den Steuerberater geprüft und bei der Corona-Übertbrückungshilfe 3. (Veranstaltungssektor) eing ...
5.3.2021
von RA Jürgen Vasel
Guten Tag, bei der Berechnung des von mir zu zahlenden Kindes-Unterhalts für meine minderjährige Tochter wird das an mich selbst als Student gezahlte Bafög, als Einkommen vollständig angerechnet, obwohl in diesem (elternunabhängigen) Bafög Kosten für Unterkunft + Zuschlag für Kinder enthalten sind ...
8.2.2021
von RAin Simone Sperling
Am 01.10.2020 verstarb Herr FF und hinterließ: 1. Ehefrau HF 2. Tochter UE 3. Tochter AH 4. Sohn UF 5. Tochter MK 6. Sohn MF Sowie 7. Tochter LW, die nicht aus der Ehe mit Ehefrau HF entstammt. Es gibt kein Berliner Testament oder dergleichen. Als Nachlass wurde eine Wohnung mit dem Wert ...

| 4.2.2021
von RA Raphael Fork
Guten Tag, meine Frage wäre: Ich bekam von November 2019 bis Januar 2021 ALG1. In dieser Zeit bekam ich jeden Monat zusätzlich 400€ Darlehn von meiner Mutter, damit ich weiterhin meine Schulden bezahlen konnte. Was im Januar 2021 beendet war. Die Schulden muss ich ab einer Arbeitsaufnahme wieder ...

| 26.1.2021
von RAin Gabriele Haeske
Mein Sohn ist Geselle im "Baunebengewerbe" und ist immer beim selben Arbeitgeber beschäftigt. Er wird regelmässig witterungsbedingt für 1-2Mon im Winter gekündigt und erhält z.B. für Jan 2021 ALG1. Er macht seine Meisterausbildung Blockweise in Vollzeit. Dafür gilt er als Schüler, fällt aus dem ALG1 ...
25.1.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Hallo, meine Tochter hat zum WS 20/21 angefangen im Masterstudiengang zu studierern und ist elternunabhängig BAföG-berechtigt. Bei der Prüfung des Anspruchs soll sie für ein Privatdarlehen, das wir als Eltern ihr 2019 über 20.000 Euro gewährt haben, die Zahlung durch uns per Kontoauszug nachweisen. ...
13.1.2021
Hallo, dank Corona bin ich (Soloselbstständiger in Eventbranche) in der Grundsicherung ("erleichterter Zugang") gelandet und meine Geschäftsreserven sind aufgebraucht Ees gibt noch ein Aktiendepot, das meiner Altersvorsorge dient und ein paarhundert Euro auf dem Konto. Das wird vermutlich auch ...

| 8.1.2021
von RA Fabian Fricke
Hallo, Ich bin Freiberufler (ohne Gewerbe!) im Bereich Veranstaltungen und seit Februar 2020 ohne Aufträge, daher seitdem in der Grundsicherung. Um dort rauszukommen möchte ich im Januar ein Gewerbe (Bereich: Handel) anmelden, um etwas Neues zu starten. Hierfür müsste ich 5000 Euro investieren ( ...
29.12.2020
von RA Gero Geißlreiter
Meine Mutter wird zum Januar 2021 in die Grundsicherung fallen, nachdem sie das Schonvermögen von 5000€ erreicht hat. Die letzten Jahr lebte sie von einer Scheidungsabfindung. Durch den Kapitalverzehr sind nur noch diese 5000€ übrig, für die sie 6% Verzinsung pro Jahr erhält. Ich würde gerne ihr Ko ...
20.12.2020
von RA Jan Bergmann
Guten Tag Ich erhalte Erwebsminderungsrente und aufstockende Grunsicherung. Ich möchte von einer 35qm Whg in eine 50 qm Whg um ziehen und habe beim Amt eine Mietbescheinigung vorgelegt. Die neue Whg ist natürlich teurer. Folgenden Satz bekam ich schriftlich vom Amt zurück : Das Mietangebot ent ...
12.9.2020
von RA Jürgen Vasel
Das Sozialamt hat bei der Anrechnung von Mieteinnahmen die Kaltmiete angesetzt ohne Zins – und Tilgungszahlungen für mehrere Darlehen zu berücksichtigen, die zur Renovierung des Hauses aufgenommen wurden. Ohne diese Renovierungen wären die Mieteinnahmen nicht zu erzielen. Die Darlehen müssen durch ...

| 3.9.2020
von RA Fabian Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn (30 Jahre alt) lebte bisher mit seiner Freundin in ihrer Wohnung zusammen. Die Beziehung wurde von ihr jedoch beendet und er muss sich eine neue Bleibe suchen. Er hat vor 10 Jahren eine Ausbildung als Maurer mit Erfolg abgeschlossen und auch in diesem Beru ...
3.7.2020
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, vor ca. 5 Jahren betrieben wir eine GmbH und erhielten vom Jobcenter monatliche Zuschüsse. Nach einiger Zeit fiel den eifrigen Beamten auf, dass sie zu viel zahlten und forderten schon bezahlte Zuschüsse wieder zurück. Na, ja! 2015 überwies meine Schwester auf das ...
14.5.2020
von RA Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund von Corona habe ich leider keinen Job gefunden. Mein ALG1 Bezug endet zum 15.05.. Ich bin Teileigentümerin einer vermieteten Eigentumswohnung zu 50%. Die Mieteinnahmen belaufen sich insgesamt auf 850€ kalt zzgl. 200€ Nebenkosten. Aktuell besteht noch ein ...

| 27.4.2020
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte eine Frage zum Sozialrecht/Elternunterhalt. Folgender Sachverhalt: Meine Eltern bewohnen ein ca. 70 Jahre altes Haus, welches sich leider seit 30 Jahren in ungeteilter Erbengemeinschaft befindet. Hier wurden in den letzten 30 Jahren immer mal wied ...
18.4.2020
von RAin Sylvia True-Bohle
1. Eine ansonsten einkommens- und vermögenslose Familie beantragt ALGII als "Überbrückung" bis zur Bewilligung von Elterngeld (Überbrückungsdauer je nach Bearbeitungsfrist 1 bis 3 Monate). Das Jobcenter äußert, dass ALGII insoweit nur als Vorschuss auf das Elterngeld bewilligt würde und später das n ...
10.12.2019
von RA Michael Krämer
Mein Mann ist selbstständig und ich habe ab 2016 mit meinem Sohn nur ein geringes Erziehungsgeld erhalten. Aus diesem Grund haben wir Wohngeld für die die Zeit vom 01.05.17 bis 31.07.2018 Wohngeld beantragt, während der damaligen Bewilligung wurde das Einkommen von 2016 meines Mannes zur Berechnung ...
12345·10·15·20