Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Insolvenzrecht Vergleich

11.11.2022
| 30,00 €
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin aktuell Gläubiger in einem Insolvenzfall. Es steht noch ein fünfstelliger Betrag offen. Mir wurde vorgeschlagen meine Forderung zurückzuziehen und diese Person gibt mir ein Schuldanerkenntnis mit ungefähr der Hälfte des Betrags. Mit dem Betrag wäre ich ein ...
10.4.2022
| 52,00 €
von RA C. Norbert Neumann
Noch ne Frage: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe während der Insolvenz mit dem Hauptgläubiger einen schriftlichen Vergleich geschlossen. Der Vergleichs-Betrag wurde im August 21 von einer dritten Person überwiesen. Wie gesagt, es wurde schriftlich festgehalten. Auch die Zusage, wenn die Ver ...

| 6.3.2022
| 52,00 €
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Anwältinnen und Anwälte, aktuell schulde ich der Sberbank (Europa) ca 25000 Euro. Der Sberbank wurde sämtlicher Geschäftsbetrieb untersagt und Anleger werden über den Einlagensicherungsfond (wohl über Österreich) entschädigt. Die letzte Kreditrate wurde bisher bei mir nicht abgeb ...
18.6.2021
von RA Diplom Kaufmann Peter Fricke
Es wurde im Nov. 2016 für eine GmbH Insolvenzantrag gestellt. Der Schaden/Verbindlichkeiten belaufen sich auf ca. 70.000€. Bis zum heutigen Tag wurde die Sache nicht abgeschlossen. Meiner Meinung nach vornehmlich aufgrund der Unfähigkeit- und Unwilligkeit des sog. Insolvenzverwalters. Diese ...

| 10.2.2021
von RA Daniel Meintz
Ich habe im Novemver 2017 Privatinsolvenz anmelden müssen. Befinde mich nun seit Juni 2018 in der Wohlverhaltensphase. Bin seit August 2019 berufstätig und von meinem Gehalt sind bis dato insgesamt ca. 3300€ an den Treuhänder gegangen. Damit dürften die Verfahrenskosten ja bezahlt sein und ich könnt ...
3.12.2020
von RA Fabian Fricke
Ausgangssituation: - ich war bis Oktober 2016 alleiniger Geschäftsführer einer GmbH, welche am 11. Mai 2016 vorläufig und am 1. August 2016 in das eröffnete Insolvenzverfahren gegangen ist - durch Fehlentscheidungen im Vorfeld kam es zu einer Benachteiligung des Finanzamts gegenüber anderen Gläubi ...
6.11.2020
von RA Fabian Fricke
Es geht um eine UG, die Insolvenzantrag gestellt hat. Das Insolvenzverfahren wurde nach Begutachtung mangels Anwalt abgelehnt. Ein Gerichtsverfahren (Forderung der UG an ehemaligen Kunden aufgrund von Nichtzahlung) wird weitergeführt. Die Gegenseite des Verfahrens meint nun, dass ihr ein Vermögen ...

| 24.10.2020
von RA Fabian Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, kurze Schilderung des Falls: Ehepaar (Zugewinngemeinschaft, kein Ehevertrag) lebt in einem alten, renoviserungsbedürftigen Einfamilienhaus. Das Haus gehört beiden Eheleuten zur Hälfte (gemeinschaftliches Eigentum). Das Haus hat ggf. max. einen Verkehrswert von 6 ...

| 16.10.2020
von RA Daniel Meintz
Folgender Fall: Einzelunternehmer ist zahlungsunfähig und versucht mit dem einzigen Schuldner eine außergerichtliche Einigung zu erreichen. Es sind darüber hinaus KV-Beiträge für einige Monate nachzuzahlen. Es ist mit der Krankenversicherung vereinbart, diese Beträge in monatlichen Raten über 14 ...
1.9.2020
von RA Daniel Meintz
Status Quo Ich bin seit Mitte 2016 Geschäftsführer einer 2008 gegründeten GmbH im Bereich E-Commerce. Da sich das Geschäft in den vergangenen Jahren nicht wie geplant entwickelte, habe ich den operativen Geschäftsbetrieb am 31.12.2020 eingestellt. Seitdem werden keine Erlöse erwirtschaftet und au ...

| 30.7.2020
von RA Fabian Fricke
Sachlage: Mandant (ich) seit 09/2018 in Verbraucherinsolvenzverfahren Betroffene Forderung (ca. 230.000 EUR ) wurde angemeldet durch Insolvenzverwalter der GmbH, in welcher Mandant Geschäftsführer war. Begründung: Geschäftsführerhaftung gem. § 64 Satz 1 GmbHG und Gesamtschuldnerische Haftung g ...

| 21.7.2020
von RA Fabian Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren RA, es geht um zwei Fragen: Ich befinde mich in der Wohlverhaltensphase und bin bis 31.07.2020 angestellt. Danach befinde ich mich im ALG1-Bezug für 180 Tage. Zuletzt habe ich 3700€ brutto verdient, musste allerdings auf Grund eines vom Insolvenzgericht eing ...
14.7.2020
von RA Thomas Henning
Guten Tag, es wurde damals probiert aufgrund von Schulden meinen Lohn zu pfänden, was nicht möglich war, da mein Einkommen unter der Grenze lag. Es wurde anschließend im Nov. 2019 ein außergerichtlicher Vergleich geschlossen, wo der Rate ab Dez. 2019 zugestimmt wurde, die ich auch regelmäßig ...

| 28.5.2020
von RA Fabian Fricke
Ende Juli endet meine Privatinsolvenz. Einer meiner Gläubiger war mein zuständiges Finanzamt (ca.14000€). Seit Eröffnung der Insolvenz wurde der regelmäßig pfändbare Anteil meines Arbeitslohnes an meinen Insolventverwalter überwiesen. Auch die "Rückzahlungen" meiner jeweiligen Steuererklärungen wurd ...
9.5.2020
von RA Daniel Meintz
Sehr geehrte Damen und Herren, nach Ablauf der Privatinsolvenz wendet sich eine Krankenkasse an mich und fordert per Mahnbescheid säumige Arbeitnehmerbeiträge ein. Eingang des Schreibens ist der 08.05.2020 mit einer Zahlungsaufforderung bis zum 08.05.2020 (also selber Tag). Die Grund-Forderung d ...
3.5.2020
von RA Marcus Schröter
Mit meinen Gläubigern (ca. 60) habe ich hinsichtlich Zahlung einer einmaligen Vergleichszahlung eine außergerichtliche Einigung getroffen. Nun wurde mir der zugesprochene Betrag, welchen ich von dritter Seite erhalten hätte, versagt. Leider steht mir aus diesem Grund nun nicht der gesamte Vergle ...
19.2.2020
von RAin Doreen Prochnow
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, bei Abschluss eines Firmendarlehens wurde eine Grundschuld i.H.v 35 t€ zzgl. dinglicher Zinsen in das Grundbuch zu unserem EFH eingetragen. Das Haus und Grundstück gehörten meiner Ehefrau und mir im Verhältnis 50:50. Das Darlehen wurde fällig gestellt un ...

| 9.1.2020
von RA Stefan Pieperjohanns
Hallo ich bin bin Einzelunternehmer (e.K) mit 2 Betrieben. ( Spedition und Onlinehandel ). Derzeit befinde ich mich in einem finanziellen Engpass und überlege Regelinsolvenz zu beantragen. Was würde das im Detail bedeuten ? Kann man seine Betriebe während der Insolvenz weiterführen bzw. wäre es m ...

| 12.12.2019
von RA Fabian Fricke
Guten Abend ich würde gerne meine privatinsolvenz vorzeitig beenden! Ich habe gestern mit meinem Insolvenzverwalter telefoniert und wollte eine Restschuldbefreiung nach drei Jahren anstreben ! Dies war leider nicht möglich weil ich bis zum 30.11 den Antrag stellen musste und nicht genügend Geld au ...
11.10.2019
von RA Thomas Henning
Ich befinde mich in der Verbraucherinsolvenz. Durch die Hilfe Dritter möchte ich die Insolvenz vorzeitig beenden. Kann ich Vergleichsverhandlungen mit den Gläubigern aufnehmen? Müssen alle Gläubiger am Ende dieselbe Quote bekommen? Wenn sich manche Gläubiger mit einem Betrag zufrieden geben und ...
12·5·10·13