Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Insolvenzrecht Restschuldbefreiung

Topthemen Insolvenzrecht Restschuldbefreiung
Insolvenz Versagung weitere Themen »

| 23.9.2014
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Person A leiht Person B Geld. Es wird ein privater Darlehensvertrag aufgesetzt, der alle wesentlichen Dinge regelt. Aufgrund anderer Verbindlichkeiten gerät B in Schwierigkeiten und meldet schließlich Privatinsolvenz an. In das Gläubigerverzeichnis hat er die Forderung von A nicht eintragen la ...
17.4.2015
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag Zusammen, laut Beschluss wurde eine Restschuldbefreiung erteilt. Das Hauptverfahren ist wie es scheint noch nicht beendet. Kann die Restschuldbefreiung noch kippen? Wann wird die entgüldige Restschuldbefreiung ausgesprochen? Wie genau ist das Schriftstück zu verstehen? Besten D ...
14.11.2014
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Hallo, und besten Dank schon mal vorab! Meine Regelinsolvenz lief komplikationslos über die 6 Jahre der Wohlverhaltensphase, ich bekam dann auch den Beschluss der Restschuldbefreiung vom zuständigen Amtsgericht. Nun, etwa 1 Jahr später, meldet sich der Sachbearbeiter des Insolvenzverwalters un ...

| 10.11.2013
von RAin Jutta Petry-Berger
Guten Tag, meine Frau hat in Ihrer Insolvensmasse einen Schuldentitel. Dieser Schuldentitel ist zum Abschluss der Wohlverhaltensphase noch nicht erfüllt. Laut Treuhänder wird die Restschuldbefreiung so lange nicht durchgeführt, bis dieser Titel erfüllt ist. Verlängert sich dadurch die Wohlverhalt ...

| 26.1.2017
von RA Michael Wübbe
Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren, folgnder Sachverhalt: Restschuldbefreiung erfolgte in 09/2015. Der Mobilfunkanbieter hatte damals seine Forderung angemeldet und anschließend den Beschluß über die Restschuldbefreiung per Post zugesandt bekommen. Ich wollte jetzt wieder einen Mobilfunkvert ...

| 28.12.2020
von RA Marcus Schröter
Hallo, ich bin etwas verzweifelt. Ich bin am 30.06.2015 in die Privatinsolvenz gegangen mit 3 Gläubigern ( A / B / C ) Ich habe im Mai diesen Jahres auf anraten meiner Insolvenzverwalterin einen Antrag auf vorzeitige Restschuldbefreiung gestellt. Kurze Zeit später, bekam ich vom Amtsgericht ...
17.5.2019
von RA Marcus Schröter
Folgender Fall: Überschuldung, Privatinsolvenz, Wohlverhaltensphase, Restschuldbefreiung vor über 5 Jahren erteilt, Streichung der Schufa Einträge. Ich habe nun bei einem ehemaligen Gläubiger (Kreditinstitut) ein Konto eröffnet. Nun zu meiner Frage: Kann der ehemalige Gläubiger Guthaben des Kontos ...

| 31.7.2012
Fuehrt eine in Kanada durchgefuerte Privat-Insolvenz zur Restschuldbefreiung in Deutschland? Ein kanadischer Hauptwohnsitz, der auch tatsaechlich seit 2005 Hauptwohnsitz ist und war , ist vorhanden. "permanent resident status" fuer Kanada (Daueraufenthaltsberechtigung)seit 2007. Die Frage ist ...

| 1.9.2009
von RA Marcus Schröter
Hallo, ist durch ein korrektes Insolvenzverfahren in England eine Restschuldbefreiung möglich, die auch in Deutschland anerkannt wird, auch wenn man in Deutschland wegen einer Insolvenzstraftat verurteilt wurde? Wird dann in England überhaupt eine Restschuldbefreiung/Discharge erteilt oder spi ...

| 14.1.2017
von RA C. Norbert Neumann
Sachverhalt: A hat als GF einer GmbH für eine Immobilienfinanzierung bei der Bank B gebürgt. (ca. 2005) Mit seinem weiteren Einzelunternehmen musste A 2008 die Regelinsolvenz beantragen. Die Bürgschaft war im Gläubigerverzeichnis aufgeführt. Im Jahr 2015 wurde A die Restschuldbefreiung erteil ...

| 28.1.2014
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Hallo, ich habe im Jahre 2004 das Insolvenzverfahren beantragt. Im Jahre 2010 wurde der Schlußverteilung zugestimmt. Dann nichts mehr gehört. !! Vor ein paar Tagen dann die Restschuldbefreiung. Nun meine Frage: Darf das Gericht eine solch lange Zeit für einen Beschluß benötigen ??? Meine Bonität war ...

| 2.7.2013
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe Post vom Amtsgericht bekommen: "... ist der Schuldnerin durch Beschluss vom 01.07.2013 Restschuldbefreiung erteilt worden (§ 300 InsO). Die Restschuldbefreiung wirkt gegen alle Insolvenzgläubiger, auch solche, die ihre Forderungen nicht angemeldet haben (§§ 301, 38 InsO). Von der Restschu ...

| 2.9.2021
| 25,00 €
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Schuldner hat im Juli 2021 Restschuldbefreiung erhalten - vor Ablauf aber Sozialbetrug begangen, wie sich nun herausgestellt hat. Kann die Restschuldbefreiung rechtlich revidiert werden? Vielen Dank! ...

| 11.12.2021
| 52,00 €
von RA Michael Wübbe
Im Jahr 2009 wurde die Privatinsolvenz über mein Vermögen eröffnet und im Jahr 2015 abgeschlossen. Restschuldbefreiung wurde mir gewährt. Ausgangslage war Folgende: Im Jahr 2000 bin ich, als Gesamtschuldner, den Verbindlichkeiten meiner Eltern, aus mehreren Bausparverträgen, beigetreten. Meine Elte ...
15.6.2019
von RA Michael Wübbe
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe vor 6 Jahren am 13.06.2013 eine Privatinsolvenz eingeleitet. Das festgelegte Datum wurde von der Insolvenzverwalterin so festgelegt. Somit ist offizielles Ende der 13.06.2019 gewesen. Am Dienstag dem 14.06.2013 erhielt ich eine Mail der Insovenzverwalterin ...

| 28.9.2011
Gilt die erteilte Restschuldbefreiung fuer Grossbritannien nach einem auf Fremdantrag ueber eine in Grosssbritannien lebende Person mit deutschem Pass durchgefuehrten Insolvenzverfahren auch fuer Deutschland und wird dort anerkannt ? ...
3.3.2012
von RA Marcus Schröter
Ich habe nur durch Zufall erfahren, dass mir die Restschuldbefreiung versagt wurde. Rechtkräftigkeit ist inzwischen leider eingetreten. Für das Verfahren vertritt mich ein Verfahrensbevollmächtigter, der meine Interessen vertreten soll und auch der erste Kontakt für den Insolvenzberater ist. Nach me ...

| 12.9.2016
von RAin Dr. Elke Scheibeler
In der Zeit von 2006 bis 2012 hatte ich eine Privatinsolvenz, die mit meiner Restschuldbefreiung endete. In jener Zeit versuchte die Bank meinen einzigen brauchbaren Besitz, nämlich mein Haus zwangszuversteigern. Das gelang nicht. Niemand wollte das Haus haben. Dann hat die Bank halt abgewartet, bis ...
24.2.2015
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, folgendes Problem: Mein Lebensgefährte hat seit September 2009 eine Privatinsolvenz laufen. D.h. dieses Jahr im September wären 6 Jahre vorbei. Er hat 2011 ca. 6 Monate im benachbarten Ausland gearbeitet, Wohnsitz war in D; seinem Insolvenzverwalter hat er dies ab ...
27.2.2012
von RA Marcus Schröter
2007 mußte ich Privatinsolvenz anmelden. Vorher wurde ein Versuch unternommen, diese Insolvenz noch abzuwenden. Bei dieser Beratung wurde damals ein Darlehen, das als Grundschuld auf dem Haus meiner Eltern abgesichert war, noch vor Eröffnung der Insolvenz abgelöst. Jedoch nicht durch mich sondern du ...
12·5·10·15·20·25·30·35·40·45·47