Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Insolvenzrecht Insolvenz

14.2.2015
von RA Stefan Steininger
Person A hat Firma und ist mit Person B verheiratet. Die Firma bestand schon vor der Ehe. Jetzt muss Person A Insolvenz(regelinsolvenz) beantragen. In der Ehe hat Person B; Haus, Auto gekauft. Doch mit ihrem Vermögen. Person A steht beim Kauf nicht drin, also auf den Papieren. Person A ...

| 6.2.2015
von RA Marcus Schröter
Hallo, bin seit drei Jahren bei einer ZA-Firma beschäftigt und arbeitete für die bei einem großen Konzern. Nun hat die ZA-Firma Insolvenz angemeldet. Der große Konzern möchte mich aber weiter beschäftigen (irgendwann Übernahme möglich) und hat mir geraten, zu einer anderen ZA-Firma zu wechseln. H ...

| 3.2.2015
von RA Marcus Schröter
Guten Tag, der Arbeitgeber meines Mannes ist seit Dezember mit der Lohnzahlung in Verzug. Ein Aufhebungsvertrag wird beiderseitig angestrebt, da kurzfristig schon eine neue Anstellung in Aussicht ist und die reguläre Kündigungsfrist zu lange dauern würde. In diesem Aufhebungsvertrag stellt der ...
3.2.2015
von RA Thomas Henning
Guten Tag, 2012 musste ich leider in die Private und Geschäftliche Insolvenz. Seit dieser Zeit führe ich ein P-Konto. Einige Monate lebte ich von Hartz IV, dann fing ich bei einem Bauunternehmer an, der mir mein Gehalt schudlig blieb. Ich kündigte,und lebte wieder von Hartz IV. Zwischenzeitlich wur ...
2.2.2015
von RA Marcus Schröter
Guten Tag, Ich habe im April 2014 ein Auto verkauft. Der Kaufvertrag hat einen Eigentumsvorbehalt: § 3 Eigentumsvorbehalt (1) Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises trotz der Übergabe an den Käufer Eigentum des Verkäufers. Der Käufer darf weder über den K ...
2.2.2015
von RA C. Norbert Neumann
ich habe eine frage: angenommen eine Person hat Verbindlichkeiten bei mehreren gläubigern und schuldet das ganze in einen Kredit (ca 35tsd) im Februar 2014 bei einer bank um (hohe zinsen). Der Kredit wurde bisher immer bedient. kann der Kreditnehmer nun in Insolvenz gehen (verdienst ca. 1600 - 200 ...
2.2.2015
von RA C. Norbert Neumann
Wir haben bei unserer GMBH leider Verbindlichkeiten dem Finanzamt gegenüber, da unsere Rechnungen nicht beglichen wurden (KörperSt 2009 ca. 10 TSD - in den Folgejahren fällt wohl nichts an). Wir überlegen nun, ob wir liquidieren oder in die Insolvenz gehen sollen. Es stellen sich folgende Fragen fü ...

| 2.2.2015
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, Bauträger ging 2010 in die Insolvenz, Verfahren läuft noch. Miteigentum in Mehrfamilienhaus, kleine Wohnung mit 46 qm Auflassungsvormerkung eingetragen Bautenstand "Entkernt" (Schrottimmobilie) Kaufvertrag nicht mit Bauträger rückabgewickelt, angeblich nicht nöti ...
22.1.2015
von RA Thomas Henning
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich seit 2010 in einer Regelinsolvenz und habe einige Fragen was die Unterhalsberechtigten Personen angeht. Ich bin geschieden und habe 2 Kinder für die ich Unterhalt bezahle. Somit ergeben sich für mich laut Düsseldorfer Tabelle 2 Unterhaltsberechtigt ...

| 13.1.2015
Ich bin selbständiger Bauingenieur und musste durch Forderungsausfälle im Jahr 2012 die eidesstattliche Versicherung abgeben. Nun hat mir ein befreundeter Kollege vor einiger Zeit berichtet er hätte einen Bericht im Internet gelesen worin es für Selbständige die Möglichkeit gibt einen monatlichen P ...

| 12.1.2015
von RA Dr. Holger Traub
Sehr geehrte Damen und Herren, kann ich nach Ablauf der Insolvenz und Erteilung der Restschuldbefreiung ein Gewerbe anmelden gleich welcher Art oder ist dies mit Auflagen verbunden. In wieweit ist meine Kreditwürdigkeit (Schufa) davon betroffen. Vielen Dank für Ihre Bemühungen. ...

| 12.1.2015
A hat eine GmbH gegründet und ist gleichzeitig der Geschäftsführer und einziger Gesellschafter. Die faktische Geschäftsführung übernimmt nachweislich B. C hat der GmbH, vertreten durch B, ein Darlehen gegeben (mit Darlehensvertrag), welches jedoch nicht zurückgezahlt wird. Ermittlungen der Staats ...
9.1.2015
Ich bin Geschäftsführer einer GmbH. Meine Frau hält 40% und unser EX- Geschäftspartner 60% der Anteile. Vor 5 Jahren gab es eine Auseinandersetzung mit unserem Geschäftspartner. Dieser wollte mich als GF absetzen und hatte aber eine Konkurenzunternehmen Ltd. nebenher betrieben und teilweise Leistu ...

| 7.1.2015
von RA Thomas Henning
Liebe Rechtsanwälte, ich hätte eine Frage zum Insolvenz-Recht. Der GmbH-Geschäftsführer ist mit 40% Gesellschafter bei einer insolventen GmbH. Das Verfahren wurde vom Gericht jüngst eröffnet. Nun fordert der Insolvenzverwalter unter Berufung auf $ 135 InsO Rückzahlungen von diversen Auslage ...

| 6.1.2015
von RA Dr. Holger Traub
Bis zum Eintritt der Insolvenz 2010 war ich einer von zwei Geschäftsführern einer GmbH. Bis heute hörte ich nichts mehr von dem eingeleiteten Verfahren und seinem Stand. Offensichtlich ist das Verfahren aber wohl beendet. Am heutigen Tag (06.01.2015) wurde mir per Post ein Schreiben des Amtsgericht ...

| 4.1.2015
von RA Marcus Schröter
Guten Tag, im letzten halben Jahr des Restschuldbefreiungsverfahrens ( bis 11.05.15 ) fiel mir kürzlich auf, dass ich die Änderungsbescheide des jobcenters größtenteils nicht zum Inso-Verwalter geschickt habe, da ich diese verlegt und dadurch vergessen hatte. Alle anderen Bewilligungsbescheide un ...

| 3.1.2015
von RA Thomas Henning
Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Mann hat ein Einzelunternehmen mit 2 Angestellten und einem Betriebsmittelkredit von 25.000,- € bei der Sparkasse, sowie einige tausend Euro an Gläubiger wie ( Autowerkstätten, Steuerberater u.s.w.). Wir sind verheiratet und haben ein leibliches Kind von 10 Jahre ...
28.12.2014
von RA Marcus Schröter
Guten Tag , Welche Tipps können Sie mir geben , wenn es darum geht mit der Hausbank über ein Sanierungskonzept meiner Finanzen zu sprechen , d.h. Ich möchte erreichen , dass Kredite zusammengefasst werden und mir zu günstigeren Konditionen angeboten werden , da sonst unter Umständen eine baldige ...

| 21.12.2014
von RA Marcus Schröter
Mein Brüder ist vor 15 Jahren in die Insolvenz gerutscht.( geschäftl.) Er hat eine eidesstattliche Verischerung abgegeben und arbeitet seitdem an der pfändbaren Grenze. Er hat aber nie einen Antrag auf Restschuldbefreiiung gestellt. <ist die nach dieser zeit überhaupt noch möglich? ...
19.12.2014
von RA Thomas Henning
Guten Tag, Ein Pfändungs-und Überweisungsbeschluss auf eine Lebensversicherung wurde gut 3 Monate vor Insolvenzantrag( 10/04) in 06/04 erlassen, der Schuldner hatte dies damals aufgrund der extrem psychisch belastenden Situation nicht wahrgenommen. Als Grund für diese Pfändung wurde ein Darlehe ...
1·15·242526·30·45·60·75·88