Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Insolvenzrecht Handlung

6.8.2019
| 30,00 €
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage das Insolvenzrecht betreffend. Der Sachverhalt ist folgender: Mein Ex-Partner hat im Laufe ...
Vertraulich
30.6.2019
| 70,00 €
Restschuldbefreiung - Vorsätzlich unerlaubte Handlung
von RAin Jutta Petry-Berger

| 26.6.2019
| 48,00 €
von RA Ingo Scheide
Guten Tag, Folgender Fall liegt vor: Ein hohes Guthaben, welches zum Zeitpunkt des Insolvenzantrages festgestellt wurde ist in der Schlußabrech ...
Vertraulich
16.1.2019
Verjährung bei vorsätzlicher unerlaubter Handlung, Verbraucherinsolvenzverfahren
von RA Michael Wübbe
8.7.2018
von RA Marcus Schröter
Guten Tag, ich werde angestellter und alleiniger Geschäftsführer (GF) einer sich bald in Gründung befindenden gemeinnützigen GmbH. Leider habe ich ...
22.6.2018
von RA Dr. Holger Traub
Sehr geehrte Damen und Herren, in 2012 würde über mein Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet. Ich war als eingetragener Kaufmann tätig und hafte ...

| 24.5.2018
von RA Michael Wübbe
Ich ziehe in Erwägung, Privatinsolvenz anzumelden. Bekanntlich sind Forderungen aus vorsätzlich begangener unerlaubter Handlung nach § 302 Nr. 1 Ins ...
Vertraulich
6.12.2017
Regelinsolvenzverfahren: Unerlaubte Handlung
von RA Marcus Schröter

| 25.10.2017
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Gesellschafter (Anteil 13%), sowie Angestellter eines Handels- GmbH. Im Handelsregister habe ich eine Handlu ...
11.10.2017
von RA Marcus Schröter
Hallo, Firma F ist als Vertriebspartner für Person A tätig. Am 17.07. wurde von der GKV des A ein Insolvenzverfahren eröffnet. A hatte dies allerdi ...
28.9.2017
von RA Thomas Henning
Folgender Sachverhalt: Der Schuldner hat aus einer vorsätzlich begangene unerlaubte Handlung eine Verbindlichkeit in Höhe von ca. 6.000 €. Diese Su ...
28.9.2017
von RA Marcus Schröter
Folgender Sachverhalt: Schuldner A ist rechtskräftig wegen Beihilfe zum Betrug verurteilt worden. Ein Geschädigter verklagt nun den Täter zu Schad ...
Vertraulich

| 7.1.2017
Gleichbehandlung von Gläubigern vor bzw. während Insolvenzverfahren
von RA Dr. Holger Traub

| 12.10.2016
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, ich hätte gerne Auskunft zu folgendem Sachverhalt: Meine Kusine ist Bankkauffrau und wurde vor drei Jahren zusammen mit einer Arbeitsk ...

| 4.6.2016
von RA Marcus Schröter
Ich habe eine abgeschlossene Privatinsolvenz mit Restschuldbefreiung. Jetzt kommt ein alter Gläubiger an und meint das seine Forderung nicht durch Sch ...
23.2.2016
von RA Michael Wübbe
Ich befinde mich im letzten Jahr meiner Wohlverhaltensphase. Im Zusammenhang mit meinem Restschuldbefreiungsverfahren teilte mir mein Insolvenzverwalt ...
1.2.2016
von RA Michael Wübbe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde mich über eine rechtliche Einschätzung zu folgendem Sachverhalt sehr freuen. Ein kleiner Produktionsb ...

| 27.11.2015
die schuldnerin hat aus einem früheren umgangsrechtsstreits noch eine forderung der landesjustizkasse offen kurz vor einer privatinsolvenz stehend, ...

| 22.2.2015
von RA Marcus Schröter
Hallo. Ich habe durch viele Betrugs Straftaten sehr viele Schulden, und jetzt moechte ich gern wissen ob ich in die Privatisolvenz gehen kann, oder ...

| 15.7.2014
von RA Marcus Schröter
Liebe Anwälte, es geht um folgenden Sachverhalt: Der Schuldner hat das Insolvenzverfahren durchlaufen mit erfolgreicher Restschuldbefreiung. In ...
12