Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Insolvenzrecht Frau

15.8.2012
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Anwältin, Sehr geehrter Anwalt, für folgenden Fall benötige ich eine rechtliche Einschätzung: Aufgrund einer kurzfristigen Entscheidung benötige ich eine zeitnahe Auskunft bis spätestens 16.8.12. Meinen Fragen liegt folgender Sachverhalt zu Grunde, wobei die wichtigsten Eck ...

| 1.6.2007
von RA Marcus Schröter
Hallo, ich bin Gläubiger in einem Insolvenzverfahren. Der Schuldner gibt vor vermögenslose zu sein, so dass die Konsultation eines Anwalts vor Ort evtl. höhere Kosten als Nutzen verursacht. Vor diesem Hintergrund folgende Fragen Bitte nur antworten, wenn Sie in der Lage sind alle Fragen für mein ...

| 3.5.2009
Im Juni 2003 unterschrieben wir einen Werkvertrag mit einer Firma über die Herstellung und Aufstellung eines bezugsfertigen Fertighauses. Die Firma war bis dato 40 Jahre am Markt, galt als Permium-Hersteller und hatte ehrgeizige Pläne bei Wärmedämmung, Heiztechnik, Haustechnik usw. Da eine Kalkula ...
15.6.2019
von RA Michael Wübbe
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe vor 6 Jahren am 13.06.2013 eine Privatinsolvenz eingeleitet. Das festgelegte Datum wurde von der Insolvenzverwalterin so festgelegt. Somit ist offizielles Ende der 13.06.2019 gewesen. Am Dienstag dem 14.06.2013 erhielt ich eine Mail der Insovenzverwalterin ...

| 8.4.2014
von RA Thomas Henning
Ich habe eine ein Mann - GmbH als Versicherungsmakler betrieben Am 28.08..2010 habe ich beim AG wegen Überschuldung einen Antrag auf Insolvenz eingereicht. Am 01.10.2012 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet. Die GmbH war in einem Rechtstreit mit der Frau eines ehemaligen Mitarbeiters zur Vorlag ...

| 15.1.2012
von RAin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich arbeite seit Monaten intensiv daran mich meiner Schulden mittels außergerichtlichem Schuldenberereinigungsplanes mittels einem Vergleich auf Ratenzahlungsbasis zu entledigen. Die einzige Alternative zum Vergleich hierzu wäre die ...

| 9.9.2009
von RAin Jutta Petry-Berger
Ich hatte heute vormittag einen Termin beim zuständigen FA, wo mir mitgeteilt wurde, dass man kurzfristig das Insolvenzverfahren gegen mich einleiten werde. In 2 Tagen ist ein Termin mit einem Vollziehungsbeamtem anberaumt. Ich habe eine Einzelfirma und aus der Vergangenheit noch Verbindlichke ...
27.6.2013
von RAin Jutta Petry-Berger
Hallo, unsere damalige gmbh ging 2010 in die Insolvenz. Nun kommt der Insolvenzverwalter auf uns Gesellschafter zu und sagt das zum Zeitpunkt der Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister eine Unterdeckung des Eigenkapitals bestand und fordert die Summe von den Gesellschaftern ein. I ...

| 20.2.2013
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Vorgeschichte: •Ich besitze eine Eigentumswohnung, die ich 2007 als Kapitalanlage bzw. zur Altersvorsorge erworben habe. Die Wohnung ist seit 2009 zuverlässig vermietet. •Ich selbst lebe mittlerweile in Australien. •Während des Bauprozesses lebte ich noch in Deutschland und habe bei der Ins ...

| 30.8.2008
von RAin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, über mein Vermögen wurde am 12.02.2002 das Verbraucherinsolvenzverfahren eröffnet. Alle zur Tabelle angemeldeten und nicht bestrittenen Forderung inkl.Gerichts- /Insolvenzverwaltervergütung wurden bis 31.07.2005 von mir beigebracht. Auf Bitte ...
26.4.2011
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit erbitte eine Auskunft zu nachfolgenden Sachverhalt. Oktober 2007 wurde über ein Mitglied einer Erbengemeinschaft ein Insolvenzverfahren eröffnet. Der Miterbe war bis dato Inhaber eines Handwerkbetriebes. Zu der Erbmasse gehörten ein Mehrfamilienhaus u ...
14.12.2007
von RAin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, hiermit bitte ich um Vorab-Rechtsauskunft zu folgendem Sachverhalt. Einer meiner Brüder nahm im Mai 2000 bei einer Bank einen Kredit auf. Zur Sicherung des Darlehens unterschrieb mein Vater die Zweckerklärung für Grundschulden mit einer begren ...

| 17.11.2007
von RAin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im Sommer über einen Internetshop Waren im Gesamtwert von etwa 2500 Euro bestellt. Die Waren wurden von mir teilweise im voraus per Überweisung und teilweise bei Lieferung in Bar gegen Quittung bezahlt. Heute habe ich vom Lieferanten dieses Internetshops ...
27.9.2009
von RAin Jutta Petry-Berger
Hallo zusammen. Hier unser Anliegen: Wir betreiben mit 2 Gesellschaftern eine GmbH seit 07. Das Stammkapital beträgt 26.000€. Hiervon übernimmt Gesellschafter A 25.000€ und Gesellschfter B 1000€. Die Hälfte der Stammeinlagen sind bei Gründung sofort geflossen, der Rest muß erst nach Beschluss ein ...

| 23.5.2011
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Vater ist durch schlecht laufende Investitionen in finanzielle Not geraten, so dass ihm die Insolvenz droht. Die Probleme gingen vor ein paar Jahren los. Meine Mutter hat ihm seitdem immer wieder Geld überwiesen um zu verhindern, dass es zu Zwangsvollstreckungs ...
11.10.2006
von RA Klaus Wille
Ich habe zum Kauf eines Betriebes ein Darlehen aufgenommen und meine Lohn- und Gehaltsforderungen Anfang 1999 abgetreten. Der Betrieb wurde zum 30.06.2004 wegen Liquiditätsschwierigkeiten eingestellt. Verhandlungen mit der Bank und zwei weiteren Gläubigern verliefen ergebnislos, so dass ich im Ja ...
14.8.2008
von RA Marcus Schröter
Guten Tag, Ein Herr Sohn X (>30 Jahre alt) schuldet mir Geld, warte schon länger, und dadurch bin ich selbst verschuldet. Er wohnt noch im großen Haus der Eltern. 1x habe ich mit dem Sohn einen persönlichen Vertrag gemacht, bis der Zahlungstermin kam und er nicht zahlen konnt ...
4.3.2011
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Es wurde eine LV vom VN an die VP übertragen. Im Antrag und Police wurde damals angegeben: Bezugsberechtigt für den Erlebensfall die vers.Person. Bei Tot der VN ! Wichtig: Die Beiträge wurden vom ersten bis letzten Beitrag von der vers.Person gezahlt, nicht vom VN der in Insolvenz ist. Ist die Ver ...

| 19.6.2009
von RAin Susanne Sibylle Glahn
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Schuldner hat private Insolvenz incl. Restschuldbefreiung beantragt, Verfahren ist eröffnet. Vollstreckung nicht mehr möglich. Überwachung durch Insolvenzverwalter findet statt. Schlusstermin noch nicht erfolgt. Ich kann beweisen, dass ca 3000 EUR Vermögens ...

| 12.11.2009
von RAin Jutta Petry-Berger
Guten Tag. Ich war als normaler Arbeitnehmer bei einer deutschen Niederlassung einer niederländischen Firma beschäftigt. Diese meldete vor kurzem Insolvenz in den Niederlanden an. Dem niederländischen Insolvenzverwalter haben wir schon unsere verschiedentlichen Ansprüche mitgeteilt. Ein (weiteres/ ...
1·5·10·15·20·242526