Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Insolvenzrecht Firma

1.9.2006
von RA Marcus Schröter
Hallo, ich bin seit einem Jahr selbstständig und habe jetzte seit 4 Monaten schwarze Zahlen geschrieben (8303,44€, davon 18226,-€ Umsätze - die offenen Forderungen sind dabei noch nicht eingerechnet). Nun stehe ich bei meiner Bank mit einem nicht unerheblichen Betrag in der Kreide, allerdings sin ...

| 31.8.2006
von RA Stephan Bartels
Mein Ex-Mann hat vor Gericht eine falsche schriftliche eidesstattliche Verischerung abgeben 2004- vor seiner Insolvenz privat und Firma-GmbH - er habe kein Betriebsvermögen (GmbH) veräußert -( er wollte es damit dem gesetzl. Zugewinn entziehen) durch Privatdetektiv konnte ich bei der Gerichtsver ...
21.8.2006
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um eine Baufirma, die im Internet schlüsselfertige Einfamilienhäuser anbietet. Die Firma ist nach der Exfreundin des Inhabers benannt, der Albaner ist. Im Internet steht der Albaner als Inhaber im Impressum. Nach dem Impressum zu urteilen handelt es sich um ei ...
2.8.2006
von RA Klaus Wille
Durch eine mögliche Pleite unserer Firma droht uns eine Privatinsolvenz. Dazu habe ich vorbereitend 2 Fragen: 1. Für unsere 2 Kinder (8 und 10 Jahre)haben wir eigene Sparkonten eingerichtet, auf die wir im Laufe der Jahre ca. je 3000 EUR eingezahlt haben. Das Geld sollte für die Kinder fürs Studiu ...
9.7.2006
von RA Klaus Wille
Ich lebe seit 05/2005 getrennt. In 05/2003 war die Anschaffung eines PKW für mich notwendig. Wegen der günstigeren Konditionen trat die Firma meines Mannes (GmbH & Co KG) gegenüber der Bank als Darlehensnehmer auf. Als Halter wurde ich eingetragen.Die Raten wurden von Anfang an von mir von meinem Pr ...

| 3.7.2006
von RAin Jutta Petry-Berger
Hallo, meine Partnerin hatte vor 4 Jahren ihren Mann verloren, der ein kleines Unternehmen führte. Er hinterließ auch 2 Kinder (heute 7 und 15 Jahre alt), aber kein Testament. Das Unternehmen und zur Hälfte auch das Haus gingen an die Erbegemeinschaft von Witwe und Kindern über. Die Firma war bere ...
21.6.2006
von RAin Jutta Petry-Berger
guten tag, ich stelle meine frage mal hier in den raum,damit ich mal eine externe meinung zu diesem thema hoere. folgender sachverhalt: produktionsfirma mit einem umsatz von ca 400.000 per annum, inhaber 2001 ploetzlich verstorben,als bonbon gabs zum erbe noch ca 800.000 verbindlichkeiten dazu ...
21.5.2006
Guten Tag, beim Neubau unsees Hauses haben wir eine Firma mit der Haustechnik sowie Fliesenarbeiten und Estrich beauftragt (VOB-Bauvertrag). Die Abnahme der Leistungen erfolgte vor ca. 1,5 Jahren. Heizungs- und Santärarbeiten hat die beauftragte Firma selbst erledigt, für den Estrich und die Fli ...

| 17.5.2006
von RA Marcus Schröter
Hallo, ich bin geschäftsführender Gesellschafter einer Limited (gegründet 2004) Die Firma läuft sehr erfolgreich. (5 Mitarbeiter) und hat keine finaziellen Probleme. Privat habe ich jedoch Insolvenz mit meiner davor existenten Einzelfirme beantragt (Januar 2005). Zwischenzeitlich habe ich die L ...

| 27.4.2006
von RA Marcus Schröter
Eine GmbH, für welche von einem der Geschäftsführer ein Insolvenzantrag gestellt wurde, in dem er bereits darauf hingewiesen hat, dass ein Wettbewerber die Firma übernehmen wird, wurde vom Wettbewerber auch übernommen. Der Insolvenzverwalter verkaufte alle Maschinen, Möbel, sonstige Gegenstände la ...
12.4.2006
von RA Martin Kämpf
sehr geehrte anwälte und anwältinen, ich habe seit längerer zeit ein problem mit einem call by call anbieter. am 28.01.05 benutzte ich einen service eines call by call anbieters. ich vergass die telekom rechnung zu bezahlen und bezahlte dann nach der ersten mahnung meine verbindlichkeiten. dabei ...
12.4.2006
Ein Gastronom bestellt Stühle und Tische im Wert von 42000.- €, bezahlt aber nur ca. 10000.- €. U.a. bringt er Mängelrügen an. Der Lieferant geht in Konkurs. Alle Einrichtungsgegenstände wurden unter Eigentumsvorbehalt geliefert. Ein Jahr später wird der nichtzahlende Gastronom durch Räumungsklage a ...
19.1.2006
von RAin Jutta Petry-Berger
Ich bitte um Beantwortung folgender Fragen: 1. Kann ein Insolvenzverwalter für einen zurückliegenden Zeitraum – hier 2 ½ Jahre! –Zahlungen verlangen, wenn er zuvor keinerlei Verwaltungstätigkeit aufgenommen, nie etwas verlangt hat und ihm die Tätigkeit eines Schuldners wiederholt mitgeteilt w ...
18.1.2006
von RA Christian Joachim
Sehr geehrtere Anwältin, sehr geehrter Anwalt, ich habe eine Wohnung in einem Mehrfamlienhaus von einem Bauträger als Neubau gekauft. Die Wohnung ist fertig, war in Bestzustand übergeben und von mir auch voll bezahlt. Leider ist der Bauträger kurz darauf Insolvent geworden und die Firma gelöscht. J ...
13.1.2006
von RA Christian Joachim
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind zwei Studenten, die Anfang Dezember auf einer Internetseite ein Produktpaket der Firma Adobe im Wert von ca. 800 Euro gekauft haben. Das Geld wurde noch am gleichen Tag überwiesen. Obwohl wir zwei Wochen lang keine Bestätigung, geschweige denn die Ware oder ...

| 8.1.2006
von RA Christian Joachim
Hallo zusammen, zuerst möchte ich den Sachverhalt schildern. Ein Freund und ich hatten mehrere Jahre zusammen eine Firma ( GmbH & Co.KG ) Da die Zeiten 2002 + 2003 schlecht waren hatten wir Verluste gemacht und diese Firma dann auf Anraten von Steuerberater + Anwalt in 2004 in eine OHG umgew ...

| 6.12.2005
von RAin Jutta Petry-Berger
Hallo liebe Anwältinnen und Anwälte, folgender Fall: Ich befinde mich seit fast drei Jahren in einer Regelinsolvenz und in einem festen Arbeitsverhältniss. Zudem wohne ich in einem alten Bauernhaus auf Miete. Nun möchte ich einer mir bekannten Firma ein Teil der Scheune als Lagerfläche untervermie ...
1.12.2005
von RAin Jutta Petry-Berger
Guten Tag! Vor drei Jahren wurde das private Insolvenzverfahren gegen mich eröffnet. Ich bin bei einer Firma angestellt. Seit der Insolvenz bleibt mir von meinem Gehalt nur der pfändungsfreie Betrag. Zur Zeit bin ich bei der Krankenkasse pflichtvesichert. Anfang nächsten Jahres werde ich al ...
5.11.2005
Guten Tag, eine Verwandte hat Insolvenz anmelden müssen als Inhaberin einer Einzelfirma.Ihren wertvollen Schmuck hat sie bereits vor sieben Jahren Ihrem Mann per Schenkung überschrieben bei einem Anwalt nicht notariell.Ihre Firma hatte schon damals Negativ Kapital in der Bilanz jedoch lag keine Zah ...
18.10.2005
von RA Klaus Wille
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im Mai 2004 mit meiner Firma (Personengesellschaft, 10 Angestellte) Insolvenz angemeldet. Die Firma wurde durch den Insolvenzverwalter abgewickelt. Der Insolvenzverwalter hatte kein Interesse daran Arbeit in die Abwicklung zu investieren. Alle arbeiten wurde ...
1·5·10·15·1718192021