Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Baurecht, Architektenrecht Schimmel

Beim Bau oder Kauf eines Hauses oder einer Wohnung kann es zum Auftreten von Schimmel kommen, manchmal auch erst etwas später - nach Fertigstellung oder nach dem Kauf. Handelt es sich dann um einen Baufehler und einen Mangel? Wer trägt die Kosten der Beseitigung und für Behebung des Mangels? Was Sie rund um Schimmel am Bau beachten müssen, erfahren Sie hier. weiter ...



| 2.12.2013
von RA Carsten Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren Anwälte, nachdem der (Flies-)Estrich in unserem Fertighaus eingebracht wurde, erhielten wir vom Bauleiter den Auftra ...
3.5.2010
von RA Cord Hendrik Schröder
Hallo, wir haben Ende letzten Jahres eine Wohnung in einem denkmalgeschützten Bauernhof gekauft. Das komplette Gebäude wurde umfangreich saniert. Wir ...

| 4.9.2010
von RA Marcus Schröter
Wir haben uns mit Hilfe eines Architekten ein EFH gebaut. Der Architekt hat von Planung Über Ausschreibung bis Bauüberwachung sämtliche Leistungen übe ...

| 3.8.2008
von RA Thomas Bohle
Am 17. Juni sind wir in eine Eigentumswohnung in einem Mehrafmilienhaus (Neubau - Bezug zu Juni 2008) gezogen. Die WEG umfaßt ca. 150 Parteien. ...

| 22.5.2021
| 50,00 €
von RAin Brigitte Draudt
Wie ist der Fall zu bewerten? Beschreibung des Schadenfalls: • Bei unserem Bauvorhaben liegt ein Schimmelschaden vor, welcher bereits von unsere ...
23.2.2010
Vor kurzem ersteigerte ich eine 55 qm große Dachgeschosswohnung Ich lies diese von einem Handwerksbetrieb, welcher Mitglied in der Düsseldorfer Handw ...
27.9.2007
Guten Tag, wir haben 2000 eine Haus gekauft und es im März 2001 bezogen. Der Vorbesitzer hat an das alte Haus BJ 65 einen Anbau mit Doppelgarage geset ...

| 4.9.2006
von RA Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, seit einem dreiviertel Jahr wohnen wir in unserer neuen DHH. Wir haben jetzt Schimmel in allen Kellerräumen, der sic ...
10.11.2008
von RA Thomas Bohle
Hallo, im Dezember 2003 sind wir nach 8-monatiger Bauzeit in unser neues Eigenheim gezogen. Dies wurde komplett von einem Bauträger erbaut. Dies ...

| 16.3.2009
von RA Marcus Schröter
Guten Abend, wir haben 2008 ein Zweifamilienhaus mit einem Bauträger gebaut. Vertrag nach VOB/B. Nun wurde von uns festgestellt, dass alle Fens ...

| 9.11.2008
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Rechtsanwälte! A. Die Vorgeschichte: Wir haben am 29.12.2006 eine Eigentumswohnung in einem Neubau zur Vermietung erworben. Spätest ...

| 10.1.2013
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, Anfang Juli 2012 haben wir ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung ( Neckermann Komforthaus 1969 ) über eine Makler ...
23.3.2020
von RA Thomas Bohle
Guten Morgen, ich habe mir eine Dachgeschosswohnung in einem Neubau gekauft (Kaufvertrag Januar 2019, Fertigstellung und Abnahme April/Mai 2020). Anf ...

| 19.12.2007
von RA Thomas Bohle
Hallo, ich habe im Dezember 1999 eine Eigentumswohnung gekauft. Im Oktober 2000 sind uns dann Schimmelspuren an den Wänden aufgefallen. Da wir nicht ...
12.6.2011
von RA Marcus Schröter
In Folge des Kaufs einer Schrottimmobilie (Schimmel)möchte ich ein selbständiges Beweissicherungsverfahren einleiten lassen. Da der Schimmel bereits a ...
20.7.2008
von RA Marcus Schröter
Im von uns in Bonn gemieteten Einfamilienhaus (Bauj. ca. 1930) ist etwa die Hälfte der Decke des im Erdgeschoss befindlichen Wohnzimmers herabgef ...

| 7.6.2019
von RA Alex Park
Wir haben einen gravierenden Wasserschaden in einem Neubau bei dem vier Wände das Bad und der drei Böden betroffen sind. Zudem ist Schimmel aufgetrete ...
27.1.2020
von RA Alex Park
Moin, moin. Wir sind Landwirte die allerdings den Betrieb verpachtet haben. Nun ist die Familie größer als die bei meinen Mann hier früher. Jet ...
22.5.2013
Aktuelle Sachlage: Ich habe in meiner Eigentumswohnung in einer Ecke im Schlafzimmer einen Feuchtigkeitsschaden (+ Schimmelbefall). Das Eck war in ...

| 3.10.2007
Hallo, wir haben am 31.03.2007 unsere Eigentumswohnung übernommen und im April Parkett, Fliesen und Sanitäranlagen in eigener Regie aber über Fachf ...
12·3

Schimmel vor Fertigstellung des Hauses

Bauherren haben einen Anspruch auf mangelfeie Ausführung der Arbeiten gegen den Generalunternehmer bzw. Bauträger. Wenn dem Bauherren kein Mitverschulden vorzuwerfen ist, hat der Bauherr Anspruch auf Beseitigung des Schimmels vom Unternehmer. Dazu setzt er eine Frist und fordert zur Mängelbeseitigung auf. Ist der Schimmel bei Endabnahme (noch) vorhanden, sollten Gewährleistungansprüche im Abnahmeprotokoll vorbehalten werden.

Schimmel tritt nach Hausbau auf

Neubaufeuchtigkeit ist nicht immer ein Mangel, da diese Feuchtigkeit üblich sein kann und entsprechende Lüftungsmaßnahmen zu treffen sind. Je nach Ausmaß des Schimmels kann das übliche Maß aber überschritten sein, so dass Gewährleistungsansprüche geltend gemacht werden können. Hierfür ist zunächst eine Mängelanzeige erforderlich. Dann muss festgestellt werden, dass Baumängel die Ursache für den Schimmel sind.

Schimmel nach Hauskauf

Üblicherweise wird in Kaufverträgen gebrauchter Immobilien die Gewährleistung ausgeschlossen. Dann können keine Gewährleistungsansprüche gegen den Vorbesitzer geltend gemacht werden. Hat der Verkäufer versichert, dass ihm keine offensichtlichen oder versteckten Mängel des Objekts bekannt sind, könnte man ihn aber dann haftbar machen, wenn er Kenntnis vom Mangel hatte. Das zu beweisen ist meist schwierig. Grundvoraussetzung für eine Haftung des Vorbesitzers ist aber jedenfalls, dass ein Baumangel vorliegt und der Schimmel nicht etwa auf falschem Lüftungsverhalten basiert.

Schimmel im Keller in Eigentumswohnung

Eigentümer sollten schriftlich die Hausverwaltung von der Schimmelbildung informieren und Abhilfe verlangen. Die Verwaltung muss tätig werden und im Zweifel einen Sachverständigen einschalten, um die Ursache und Maßnahmen der Mängelbeseitigung zu klären.

 

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gerne zur Verfügung.


Selbst eine Frage stellen