Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Baurecht, Architektenrecht Neubau

Topthemen Baurecht, Architektenrecht Neubau
Nachbar Baurecht Bauträger Garage Kaufvertrag weitere Themen »
13.9.2017
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt liegt zugrunde: Wir bauen derzeit ein KfW-55-Haus und haben kürzlich einen Blower-Door-Test durchführen lassen. Dieser fiel leider negativ aus. Grund hierfür war unter anderem, dass hohe Volumenströme im Bereich der Strahleröffnungen an der ...
26.8.2017
von RA Gero Geißlreiter
Guten Tag, wir haben ein Grundstück in einem Neubaugebiet in Aussicht (Baden-Württemberg!). Es liegt ein Bebauungsplan vor, der Baugrenzen vorgibt und überbaubare Grundstückflächen für Garage. Es handelt sich um ein Eckgrundstück. Nach Bebauungsplan ist ein "Garagenfenster" von 3,3m an der Grenze ...
6.8.2017
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Eigentümer eines gewerblich genutzten Gebäudekomplexes, bestehend aus mehreren, konstruktiv eigenständigen Gebäudeteilen unterschiedlichen Alters, in dem ein Autohaus ansässig ist. In 2004 war straßenseitig eine Verkaufshalle errichtet worden, deren eine ...
16.7.2017
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir besitzen ein Grundstück in Bayern. Die Maße sind 12x46m. Für diese Grundstück gibt es einen gültigen Bebauungsplan. Unser GrundStück ist mit einem Baufenster (Baugrenzen) belegt. Es beträgt 8x18m. Da es ja nur 12m breit ist ist eine Grenze des Baufensters nur 8 ...

| 28.6.2017
von RA Daniel Saeger
Hallo, wir haben etwas Grünland (ca. 1000qm) gekauft, auf dem sich eine Gartenhütte von ca. 30qm befindet. Diese Gartenhütte diente ursprünglich als Imkerhütte. Das Baujahr war ca. 1965-1968, also bevor eine Genehmigungspflicht bestand. Einen neuen Pachtvertrag mit einem Imker haben wir bereits abge ...
27.6.2017
von RA Martin Schröder
Wir haben einen altes Haus gekauft. BJ. unbekannt, irgendwas vor 1900. Das Haus steht nur wenige Meter neben dem Wald. Eigentümer des Waldes ist das Land Baden Würtemberg, es handelt sich somit nicht um Gemeindewald sondern um Staatswald. Soviel haben wir schon in Erfahrung gebracht. Das Gebäude s ...

| 10.6.2017
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Anwälte, ich bin im Begriff eine Gartenlaube (Bj. Ende der 70ger Jahre) zu erwerben. Zum aktuellen Zeitpunkt ist der Vertrag noch nicht unterschrieben. Da die "2-Etagige Laube" auf Pachtland in einem Kleingartenverein errichtet wurde und nicht den aktuellen rechtlichen Bestimmungen ...
20.4.2017
von RA Daniel Saeger
Im Rahmen der kürzlich erfolgten "Vorbesichtigung zur Abnahme" wurden von mir und meinem Sachverständigen einige Mängel an den Fenstern der von mir erworbenen Etagenwohnung (Neubau) und im Außenbereich, insbesondere an Terrassen und Außenwandflächen + Markisen (Gemeinschaftseigentum) festgestellt un ...

| 17.4.2017
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
2003/2004 ließen wir auf unserem Grundstück ein Einfamilienhaus errichten (Freistaat Sachsen). In den Bauunterlagen waren/sind die Abstandsflächen zum Nachbargrundstück (zu diesem Zeitpunkt noch unbebaut) so ausgewiesen, dass sie das Nachbargrundstück nicht berühren. Durch unten geschilderten Fall m ...

| 16.4.2017
von RA C. Norbert Neumann
Guten Tag. An unserem Neubau soll der Bereich zwischen Haus und Straße (5m) befestigt werden. Bodenbelag Schotter. In einem Bereich, wo alle Hausanschlüsse von der Straße zum Haus verlaufen, soll eine Holzhütte in Holzständerweise mit Holzrahmenboden und OSB Fußboden gebaut werden. Problem: ...
16.4.2017
von RA Alex Park
Hallo Zusammen, Ich besitze in der Innenstadt ein 12 Parteienhaus aus dem Jahre 1872. Das EG ist über 3 Stufen zu erreichen und liegt 60cm über Straßenniveau, bzw. der Keller schaut ca. 60 cm raus. Das EG ist gemauert, die weiteren 3 Geschosse sowie das DG sind in einer Holzständerkonstruktion ...
1.4.2017
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, wir planen den Neubau eines EFH im Kreis Herzogtum Lauenburg, in Schleswig-Holstein. Ein genehmigter Bauantrag liegt vor. Das Bauamt fordert die Anzeige des Baubeginns eine Woche vor dem Beginn der Bauarbeiten. In dieser Anzeige wird unter anderem der Name und ...
10.2.2017
von RA Thomas Bohle
Guten Tag, Wir haben ein Grundstück gekauft auf dem das Haus über 11m mit einem anderen Haus verbunden ist, eingetragen als Doppelhaushälfte. Es sind 2 Flachdachbungalows auf einem leicht abschüssigen Hang. Jeweils 2-stöckig (2 Vollgeschosse) Da das Haus von 1966 ist, wollten wir unsere Hälft ...

| 25.1.2017
von RA Thomas Bohle
Wir haben ein altes Haus mit Keller ( teils Gewölbekeller ) erworben. Die Strasse fällt leicht ab und der Keller liegt höher als die Geländeoberfläche bzw. die Strasse. Auf der einen Seite steht der Keller ca. 1,2m heraus- auf der anderen Seite nur ca. 40cm. Der Keller soll erhalten bleiben, das Geb ...
12.1.2017
von RA Thomas Bohle
Ich habe als Privatperson mit einem Architekten Kontakt aufgenommen. Mündlich vereinabrt war einen Plan zu erstellen um eine Baugehmigung für einen Neubau zu erhalten. Es wurde kein Vertrag unterzeichnet. Meine Unterschirft findet sich nur auf den Plänen des Bauantrags. Nun wurde der Antrag vom ...

| 23.12.2016
von RA Daniel Hesterberg
Hallo, Wir haben bei einem GU 1 (Generalunternehmer 1) telefonisch Bescheid gegeben. Dass wir mit ihm bauen. Da mir bekannt war, dass ein Vertrag geschlossen werden wird war mir nicht klar dass diese mündliche Vereinbarung bindend ist. Nun wollen wir mit einem anderen GU 2 bauen, da es zu viele of ...
16.12.2016
Hallo, 2015 habe ich das Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses erworben und dann von diversen Handwerkersfirmen zur Wohnung ausgebaut. Diese soll als Ferienwohnung vermietet werden, was in der Teilungserklärung ausdrücklich erlaubt wird. Eine Baugenehmigung ist natürlich vorhanden.Ich habe keinen ...

| 30.11.2016
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, Folgende Situation: Es geht um die anrechenbaren Kosten gem. HOAI 2013. Es wurde im Jahr 2009 ein Ingenieurvertrag über die Planung einer Großküche in einem Krankenhaus sowie einer Cafeteria, welche von der Großküche beliefert ...

| 28.11.2016
von RA Martin Schröder
Sehr geehrte Damen und Herren, ich besitze ein bebautes Grundstück von 40 m Länge und 8 m Breite. Auf diesem Grundstück befindet sich ein Haus aus dem Jahre 1925. Das Haus steht rechts und links auf der Grenze. Meine Pläne sehen vor das alte Haus abzureissen und dort neu zu bauen. Beim Bauamt h ...
5.11.2016
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie um Stellungnahme zu folgendem Sachverhalt. Ich bin Eigentümer eines Hauses (Neubau, direkt vom Bauträger erworben), auf das mir die Baugesellschaft beim Kauf eine Gewährleistung von 5 Jahren auf das Bauwerk gegeben hat. Einen Tag vor Ablauf der Gewä ...
1·567891011·15·20·25