Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Baurecht, Architektenrecht Nachbar


| 2.6.2015
von RA Alex Park
Hallo, zwischen unserem Nachbar und uns gibt es ein gegenseitiges Wegrecht.....Fachbegriff Grunddienstbarkeit (eingetragen im Grundbuchamt), sowie eine eingetragene Baulast diesbezüglich. Bei der Baulast wurde festgehalten, dass der Zugang des gesamten Weges eine Breite von 3,50m haben muss. Im Gru ...
16.9.2014
von RA Thomas Bohle
Aufgrund einer Nachbarszustimmung von 1964 durch die Voreigentümer der grenzständigen Grundstücke wurde eine Baugenehmigung seitens der Baubehörde für eine grenzüberschreitende Garage erteilt. ( genehmigter Überbau) Seinerzeit waren sich die Nachbarn darüber einig, dass der Überbau nur gestattet ...
15.2.2014
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich versuche kurz zu beschreiben um was es sich handelt! Mein Nachbar hat an der Grundstücksgrenze aufgeschüttet und die Aufschüttung mit L steinen befestigt! Über die Höhe der Aufschüttung wird bereits gestritten! Er behauptet es wären nur 0,99 m, ich kann mit ...
11.6.2013
von RA Peter Dratwa
Mein Nachbar und ich haben je zur Hälfte einen Anbau am Haupthaus(Zechenhaus 1920). Mein Nachbar hat im Jahr 2009 den Spitzboden, bis dahin ein Toter Raum, nicht für Wohnzwecke geeignet, umgebaut und aus dem Satteldach eine Gaube gemacht und den neu entstandenen Raum als Wohnraum umgebaut. Jetzt is ...

| 2.6.2016
von RA Daniel Saeger
Hallo, folgende Situation. Letztes Jahr haben wir in einem Neubaugebiet ein Haus gebaut. Jetzt möchte mein Nachbar seine Einfahrt pflastern. Unsere Hauswand befindet sich genau an der Grundstücksgrenze zum Nachbarn. Da wir ein Fertighaus gebaut haben, sollte etwas Platz zwischen der Hauswand und de ...
19.11.2020
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich habe vor 2 Jahren eine Mehrfamilienhaus im Ruhrgebiet gekauft, auf dessen Hinterhof eine kleine (75m²) Halle steht. Die Halle steht lt. genehmigten Bauunterlagen seit 60 Jahren dort und steht auf 3 Grenzen (links, hinten, rechts) zu allen Nachbarn. Die Halle stand nun einige Jahre leer und somit ...
30.4.2019
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Tag Wir die Bauherren fangen gerade an ein Holzhaus in einer Siedlung zu bauen wo fast alle anderen Grundstücke vor ca. 20Jahren bebaut wurden. Nun ist es so das wir kein Fertighaus kommen lassen das in einer Woche schmutzfrei errichtet wird. Sondern wir müssen sehr viel selbst machen was na ...
9.4.2013
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrtes Team von 123recht.net, unser direkter Nachbar baute eine unterkellerte Garage in Grenzbebauung. Wir wurden zuvor über den Grundriss zwar informiert, diese Tatsache wurde jedoch ausgelassen. Wir haben dagegen grundsätzlich nichts einzuwänden, aber müssen nun Probleme auf unserem Grun ...

| 6.7.2020
von RA Gero Geißlreiter
Wohne in einem Dorf-Mischgebiet in Baden- Württemberg.Mein Nachbar plant direkt an meiner Grenze einen etwa 3m langen und 2m hohen Holzlagerplatz für sein Brennholz(Kaminofen) mit einbetonierten Stützen und wohl festem(Wellblechdach).Er behauptet nach dem aktualisierten Baurecht BAWÜ darf er dies.Er ...
8.7.2008
Im Jahr 2003 habe ich ein Grundstück erworben, auf dem ein Haus und eine Garage gestanden sind. Ich möchte nun ein neues Haus und Garage auf das Grundstück bauen und habe daher das alte Haus und Garage abgebrochen. Es wurde von mir nun festgestellt, dass die anliegende Mauer vom N ...

| 21.5.2017
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, wir sind Besitzer einer Doppelhaushälfte von 1928, die nun abgerissen werden soll. Die Doppelhäuser teilen sich eine Kommunwand. Die Eigentumsverhältnisse bzgl. der gemeinsamen Wand sind nicht bekannt. Für die statische Absicherung des Nachbarhauses ist es erforderlich, dass in den Deck ...
14.7.2018
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, das Grundstück unseres zukünftigen Nachbarn liegt ca. 1,80 tiefer als unseres Grundstück. Bisher ragte das Erdniveau im Grenzverlauf das unseres Grundstücks ca. 1 m in das Nachbarsgrundstücks hinein. Der Nachbar hat nun begonnen bis an unsere Grenze auszuschachten a ...

| 17.6.2019
von RA Daniel Saeger
Eines Tages beginnt der Nachbar die Lebende Einfriedung auf der Gemeinsamen Grenze zu entfernen. mit der Absicht auf dieser Fläche ein Steingarten zu errichten inkl. des Teils meines Grundstückes. Auf Meine Missbilligung nach §912 ff. BGB setzt der Nachbar sein Bauvorhaben fort, mit der Begründung ...

| 25.8.2021
| 25,00 €
von RA Bernhard Müller
Hallo, ich möchte ein Haus bauen und die Wärmepumpe Ausseneinheit in die 3 Meter Abstand zum Nachbargrundstück bauen. Das Nachbargrundstück ist von dieser Seite meines Grundstückes aus gesehen ca 8 Meter tief, und kein Bauland sondern Garten. Da dieser Nachbar ja auch in alle Richtungen 3 Meter A ...
19.2.2021
von RAin Brigitte Draudt
Guten Tag, wWir wohnen seit 20 Jahren in unserem 70 Jahre alten Reihenendhaus. Vor 3 Jahren zog ein neuer Eigentümer in das Nachbarhaus (Reihenmittelhaus). Im letzten Jahr hat er eine große Terrasse (3x 5 Meter tief) fast über die gesamte Breite seines Grundstücks gezogen und möchte diese nun komp ...
31.7.2013
von RA Daniel Hesterberg
Hallo, Wir wohnen in einer zweistöckigen Wohnung eines 6 Familienhauses, wobei sich die untere Ebene im Souterrain (Kellergeschoss) befindet. Die Kellergeschoss Fenster sind vollwertig und die Voraussetzungen für bewohnbare Räume sind erfüllt. Das (alte) Grundniveau draußen hört unterhalb un ...

| 29.7.2017
von RA Thomas Bohle
Hallo, ich habe ein Frage bzgl. unseres Grundstücks und zum Nachbar. Wir haben ein Hanggrundstück (leichtes gefälle) und planen bald mit einem Hausbau. Damit wir das Grundstück etwas einebnen können für das Haus ist es notwendig zum Nachbar eine Abstützungsmauer an der Grenze zu bauen. Dabei entste ...
31.5.2022
| 50,00 €
von RA Daniel Saeger
Sehr geehrte Damen und Herren, für folgenden Fall benötige ich Ihre Hilfe: Ich habe vor kurzem auf meinem Grundstück Stellplätze angelegt. Hierzu musste ich eine Mauer abreisen. Die Mauer war als "L" konzipiert und stand mit der langen Seite des "L" als Sichtschutzmauer auf dem Grundstück des ...
12.3.2013
von RA C. Norbert Neumann
Hallo, unser Nachbar hat seine Luftwärmepumpe an einer anderen Stelle wie im Bebaungsplan ersichtlich war aufgebaut und zwar 1 meter an der Grundstücksgrenze mit Abluft zu uns. Was gibt es hier für Gesetztliche Vorschriften auf Abstand und Lautstärke, was können wir tun, da unsere Nachbar auf Ge ...

| 8.4.2022
| 60,00 €
von RA C. Norbert Neumann
Wir möchten eine Doppelhaushälfte an eine bestehende DHH anbauen welche seit 11 Jahren besteht. Die bestehende DHH wurde damals mit dem Kenntnisgabeverfahren eingereicht und gebaut. Hierbei ist in unseren Planungen gemäß Bebauungsplan (LBO BW 1972 / Bau NVO 1977) aufgefallen, dass das bestehende Ha ...
12·5·10·15·20·25·30·35·40·45·46