Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Baurecht, Architektenrecht Genehmigung

Topthemen Baurecht, Architektenrecht Genehmigung
Baugenehmigung weitere Themen »

| 10.11.2020
| 80,00 €
von RA Thomas Bohle
Guten Tag. Konkreten Vorwurf entnehmen Sie bitte dem Anschreiben der UBA. Diese erfolgte nach einer Ortsbesichtigung, welche erfolgte aufgrund einer ...
4.4.2006
von RA Stefan Steininger
Guten Tag, ich bin seit dem 24.05.2002 Eigentümer eines Grundstückes auf dem derzeit ein Bauvorhaben von mir und meiner Frau durchgeführt wird. Uns ...
16.1.2014
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, wir bauen in einem Neubaugebiet in NRW (Neukirchen-Vluyn). Die Baugrundstücke weisen eine Geländehöhe von ca. 60cm u ...

| 25.2.2014
von RA Thomas Bohle
Ich bitte um Antwort auf die folgende Fragen: Darf nach der Berliner Landesbauordnung und der gängigen Rechtsprechung eine Grenzbebauung mit einer Ti ...
19.6.2016
von RA Thomas Bohle
Hallo, ich habe vor fünf Jahren eine Immobile erworben (Hotel & Restaurant) im Außenbereich eines Landkreises. Im Kaufvertrag wurde aufgenommen, dass ...
3.4.2014
von RA Carsten Neumann
Sehr geehrte Anwaltschaft! Ich bin Eigentümer eines DHH im Zentrum von Goddelau, parallel zur Strasse stehend. Strassen abgewandt steht hinter de ...
25.5.2011
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Frage bezieht sich auf die Schadensersatzansprüche bezüglich der Baukostenmehrung bei einem Bauvorhaben. D ...

| 14.12.2012
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich habe in Baden-Württemberg ein Grundstück in einer Gemeinde gekauft. Laut dem hier vorliegenden Bebauungsplan da ...
19.10.2009
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten ein Grundstück kaufen, auf dem zwei ca. 20m hohe, etwa 40 J. alte Pappeln stehen, die wir aus verschiedene ...
17.12.2014
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, zurzeit läuft die Bauplanung, mein im Außenbereich liegendes Wohnhaus nach § 35 Abs. 4 .1 mit zwei privilegierten Wo ...
24.6.2007
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um die Formulierung eines eindeutigen Notarvertrages. Wir wollen ein Baugrundstück kaufen und werden verpfl ...

| 27.5.2010
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, die Baubehörde hat im Jahre 1973 dem Teilabriss und Umbau eines bis dahin als landwirtschaftli ...

| 20.7.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, wir wohnen in Hessen. Als wir 1997 das Grundstück kauften gab es gerichtlichen Ärger mit unserem hangabwärts wohnenden ...
29.8.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, zur Einleitung möchte in nachfolgend die aktuelle Situation kurz zusammen fassen: - Ich besitze ein Grundstück i ...

| 18.9.2011
Wir haben ein Gebäude an eine Kette vermietet. Die haben einen TÜV beauftragt der eine sichtkontrolle beim Dach gemacht hat. Dabei wurden bei den 14 ...
2.8.2013
von RA Thomas Bohle
Guten Tag, Ich besitze im Landkreis NWM ein Grundstück, bebaut mit einem vermieteten 2Fam.Haus im vorderen Teil und einem Gebäude dahinter, das ca. ...
21.1.2019
von RA Mikio Frischhut
Ich besitze eine Immobilie auf einem Brauereigelände, welche ehemals als Labor und zur Unterbringung der Mitarbeiter genutz wurde. Nach Rücksprache m ...
14.8.2015
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich habe einen Bauantrag für ein Einfamilienhaus in einer Lückenbebauung gestellt. Es existiert kein Bebauungsplan. Bebauung muss als gemäß §34 BauGB ...

| 2.7.2016
von RA Daniel Saeger
Wer muss zustimmen, wenn die Abstandsfläche um 1m (Balkon) unterschritten wird. Der Erbbauberechtigte oder der Eigentümer, in diesem Fall die Stadt? ...
6.6.2011
von RA Thomas Bohle
1995 habe ich ein Haus im Außenbereich gekauft, daß seit 1954 als Wohnhaus mit Wissen der Stadt genutzt wurde. Nach Einsicht in der Bauakte mußte ich ...
1·5·10·15·20·25·30·333435·40·42