Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Baurecht, Architektenrecht Fertigstellung

3.10.2014
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, wir haben im Juni 2012 ein Haus erworben. In unserem Vertrag ist folgendes vereinbart 1. Der Verkäufer verpflichtet sich, den Kaugegenstand im Juni 2013 oder ggf. früher bezugsfertig herzustellen (...) 2. Die Fälligkeit der nach Baufortschritt z ...
17.11.2020
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Guten Tag, in unserem Notariatsvertrag ist als Bezugsfertigkeitstermin einer Eigentumswohnung der 31.12.2020 genannt. Im Vertrag sind 25 Tage Schlechtwetter in der Bauzeitenangabe bereits berücksichtigt. Diese sind nicht angefallen. Verkürzt sich damit die Bezugsfertigkeit um diese Tagedann auf de ...
18.12.2013
von RA Markus Koerentz
Sehr geehrte Damen und Herren Wir haben ein Haus vom Bauträger gekauft. Beim Abnahmetermin wurde Haus vom Sachverständiger leider noch nicht als bezugfertig beurteilt. Deswegen haben wir zweiten Termin vereinbart und die Leistungen abgesprochen, die zum Termin angebracht werden müssen. Den Termi ...

| 26.8.2020
von RAin Brigitte Draudt
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben eine Eigentumswohnung in einem Neubau mit mehreren Einheiten direkt vom Bauträger erworben. Momentan befinden sich die Bauarbeiten im Endstadium. Eine Bezugsfertigkeit liegt allerdings nocht nicht vor. In unserem Kaufvertrag sind insgesamt 7 Kaufpreisra ...
25.1.2015
von RA Tamas Asthoff
Wir haben von einem Bauträger eine Wohnung gekauft, die in Bauaabschnitten bezahlt wird. §4 "Baupflicht, Baubeschreibung" Nr. 3 unseres Bauträgerkaufvertrags besagt Folgendes: "Das Bauvorhaben wird zügig durchgeführt. Die Bezugsfertigkeit des Sondereigentums muss bis zum 01.07.2014 erfolgen. Die vo ...

| 14.2.2018
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo es geht um folgendes unsere Garage sollte in KW 3 montiert werden laut Auftrag. Montage Auftrag am 15.01.18 bezahlt wie vereinbart. KW 3 sollte montiert werden wegen Wintereinbruch auf KW 4 verschoben mit neuen Montageteam. KW 4 Mitteilung erhalten das wegen Unfall auf Autobahn Montage au ...
22.7.2014
von RA Thomas Bohle
Hallo, ich habe Mitte letzten Jahres einen Neubau bezogen. Die Fertigstellung war laut Plan auf Anfang Juni gesetzt, Einzugstermin wurde dann von mir auf den 24.06.2013 gelegt. Zu diesem Zeitpunkt war die Endreinigung der Fliesen nicht erfolgt und gestaltete sich als äusserst schwierig und z ...
17.2.2015
von RA Daniel Hesterberg
Wir haben im September 2014 einen Auftrag an eine GALA-Baufirma zum Pflastern unseres Hofs erteilt. Fertigstellung sollte nach 10 Tagen sein, einen genauen Termin haben wir nicht vereinbart. Leider hatte der Firmeninhaber vor Beginn der Arbeiten einen Unfall und konnte nicht beginnen. Ende Oktober ...

| 26.4.2007
von RAin Stefanie Helzel
Bei unserem Bauvorhaben handelt es sich um einen Einfamilienhaus in einem alten Bauernhof, der unter Denkmalschutz steht. Ursprünglicher Fertigstellungstermin laut Vertrag war der 30.06.2007. Jetzt haben wir als Fertigstellungstermin vom Architekten, der auch Bauträger ist, den 30.08.2007 genannt b ...
13.10.2010
Wir haben im Dez. 2010 den notariellen Vertrag zum Erwerb einer ETW (1. BA) unterschrieben (insgesamt 78 Wohneinheiten im 1.BA; mehrere Bauabschnitte). Laut Vertrag soll der Einzug im November 2011 stattfinden: „die Bezugsfertigkeit des Kaufobjektes ist zum November 2011 vorgesehen. Behinderunge ...

| 21.9.2006
von RAin Jutta Petry-Berger
Unsere Situation ist wie folgt: Wir haben bei einem Vertreter von einem Fertighaus ein Haus bestellt - um Kosten zu sparen hat dieser die Verträge aufgedröselt in Keller, Haus und Innenausbau. Als der Vertrag im November 2005 unterschrieben wurde, war der Bauantrag noch nicht gestellt, so daß w ...
25.12.2009
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Frau RA, sehr geehrter Herr RA, ein im Februar 2009 beauftragtes Architektenteam sollte unseren bereits erstellten Rohbau um einen Anbau erweitern und fertigstellen. Von Anfang an wiesen wir darauf hin, dass wir noch in die Eigenheimförderung aus dem Jahre 2005 fallen. Ein stets ge ...
28.12.2006
von RA Marcus Schröter
Am 02.Aug.2006 haben wir bei einem Notar einen Bauträgervertrag mit unserm Bauträger abgeschlossen, der die Fertigstellung eines 1-fam.-RMH zum 30.04.2007 garantiert.Im Vertrag ist dies wie folgt beschrieben.:"Der Verkäufer (Bauträger) verpflichtet sich, die von Ihm zu erbringenden Bauleistungen zu ...

| 10.6.2009
Wir wollten unser Bad sanieren lassen und haben dafür eine Firma beauftragt. Im Auftrag ist festgehalten "Die Arbeiten werden ca. 2 Wochen (+/- 3 Tage) in Anspruch nehmen", mündlich wurde uns zugesichert, in 10 Tagen fertig zu sein. In den AGBs steht u. a. folgendes: "Kann die Ware bei Fertigs ...

| 22.7.2007
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, Im Dezember 2005 habe ich mit dem Bauträger J. einen notariellen Kaufvertrag über den Kauf einer Eigentumswohnung abgeschlossen. Die Termine für Fertigstellung und die Vertragsstrafe wurden im Vertrag wie folgt verankert (Auszug aus dem Kaufvertrag): - §4, Abs. ...
15.10.2006
Sehr geehrte Anwälte, wir haben dieses Jahr unser Einfamilienhaus gebaut und für den Dachstuhl einen Zimmermannbetrieb mit den Arbeiten beauftragt. Die Arbeiten sind bis auf wenige Mängel gut durchgeführt. Soweit so gut. Nach Fertigstellung des Dachstuhls habe ich dem Unternehmen 90% des ver ...
13.12.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, zwei Fragen beschäftigen mich: 1. Wie ist die Festlegung der vereinbarten Vertragsstrafe im Rahmen unseres Hausbaus aufzufassen und anzuwenden? 2. Bin ich gezwungen, einen bestimmten Abschlag meiner Schlussrechnung trotz sehr erheblicher Mängel zu zahlen? Im ...
15.12.2010
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein altes Fabrikgebäude zu Eigentumswohnungen umgebaut. Von diesen 7 Wohnungen habe ich gerade erst die 5. verkauft, deshalb hat sich die Fertigstellung der Garagen und Außenanlagen auch verzögert. Die ersten Eigentümer sind bereits Anfang 2009 eingezogen. Im ...
30.12.2011
von RA Markus Koerentz
Sachverhalt: Die Fertigstellung meiner Wohnung war zum 1.6.2011 garantiert. Eine Klausel zu Schadenersatz seitens des Bauunternehmers ist im Werkvertrag enthalten. Insgesamt gab es vier Verträge für das Gebäude nach dem gleichen Muster, jeweils mit kleinen Änderungen. Im Vertrag ist standar ...
28.12.2012
von RA Thomas Bohle
Ich habe einen Generalunternehmervertrag zur Erstellung einer Eigentumswohnung mit einem Generalunternehmer geschlossen. Die Wohnung sollte zum 31.01.2012 fertig sein. Wir wohnen seit 19.08.2012 in der Wohnung, leider ist sie immernoch nicht fertig, auch der Hausflur ist noch Baustelle sowie die Gar ...
12·5·10·15·20·25·27