Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Baurecht, Architektenrecht Bebauungsplan

17.3.2021
von RA Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe in einem Wochenendgebiet in Rheinland Pfalz vor einem Jahr ein Grundstück erworben welches ich nach dem jetzt gültigen Bebauungsplan bebauen möchte. Hierbei sind die Abstandsflächen nach Landesbauordnung gültig (3 Meter). Der direkte Nachbar hat allerdings se ...

| 13.3.2021
von RA Gero Geißlreiter
Hallo, wir befinden uns grade im Bau unsers Pools, ca. 7,00 *3,20, 1, 50 tief. Der Pool entsteht in einer Hessischen Großstadt in einem Gebiet mit B-Plan, Allgemeines Wohngebiet. Auf unserem Nachbargrundstück wird zur Zeit die Baugrube für einen Neubau ausgehoben. Der beauftragte Architekt ...
11.3.2021
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten auf unserem Grundstück in Bayern eine Pergola errichten. Die Pergola soll in offener Bauweise, also ohne feste Wände oder festes Dach ausgeführt werden. Das Dach soll lediglich mit Rankpflanzen begrünt werden. Die Maße betragen etwa 3 x 6 m bei 2,40 m Hö ...
5.3.2021
von RA Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Damen und Herren, wir wollen in einem Neubaugebiet in S-H ein Neubau errichten. Die Baugenehmigung bzw. die Genehmigungsfreistellung gemäß LBO für das Haus ist bereits erteilt. Jetzt wollen wir direkt angrenzend an das Haus ein Carport errichten, welches im Bauantrag ohne weitere ...
3.3.2021
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, auf dem Nachbargrundstück soll bei 900qm Grundstücksfläche ein 9 Parteienhaus mit Tiefgarage entstehen. Laut Bebauungsplan ist Grundflächenzahl 0,4 und Geschossflächenzahl 0,8. In den genehmigten Bauantragsunterlagen ist ein Gebäudevolumen von 4768,5 Kubikmeter ange ...
2.3.2021
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben den Fall, dass für ein Bauvorhaben - 9 Parteienhaus mit Tiefgarage, Keller 4m hoch, letztmöglicher Aufenthaltsbereich im Spitzboden bei 8,47m, 2 Vollgeschosse, ausgebautes DG (vermutlich eher auch als Vollgeschoss nach BayBO zu betrachten) und Spitzboden e ...
27.2.2021
von RA Gero Geißlreiter
Hintergrund: - Reihenhaus, Mehr-Spänner in Bayern - das Eckhaus im Süden soll abgerissen und mit leicht veränderten Außenmauern wieder aufgebaut werden - südl. vom Neubau verläuft die Zufahrt zum Hof aller Parteien - bei der Zufahrt handelt es sich um Gemeinschaftsgrund aller Parteien (Breite ...
24.2.2021
von RA Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Damen und Herren, uns wurde das gemeindliche Einvernehmen untersagt für unser Bauvorhaben, weil die Firsthöhe sich nicht in die Umgebung einfügt. Die Gemeinde bezieht sich da lediglich auf die direkten Nachbarhäuser und nicht wie im Paragraphen 34 niedergeschrieben in die Umgebu ...
7.2.2021
von RA Daniel Saeger
Hallo, ich habe eine Frage zu folgendem Problem: Ich habe ein Grundstück gekauft. In dem B-Plan hat die Gemeinde festgelegt, dass an der Grenze zu einem anderen Baugebiet Abschirmgrün zu pflanzen ist. Begründet wurde dies mit § 9 Abs. 1 Nr. 25 a und B BauGB. Hierbei handelt es sich um eine mindes ...
4.2.2021
von RA Diplom Kaufmann Peter Fricke
Guten Tag, Ich möchte mir ein Grundstück kaufen und dort ein kleines Haus drauf bauen (Max. 100 qm). Doch sowohl die Gemeinde, als auch die untere Bauaufsichtsbehörde teilten mir mit, dass das Grundstück unter den §35 fällt. Nun ist meine Frage ob ich auf dem Gelände ein neues Grundstück bauen ...

| 2.2.2021
von RA Thomas Bohle
Hallo, ich möchte einen Carport für mein Boot bauen. Die Grundfläche würde ca. 35 m² betragen. Auf meinem Grundstück habe ich bereits 3 Garagen an den Grundstücksgrenzen (alle bauverfahrensrechtlich genehmigt). Der jetzt zu errichtende Carport soll nicht im Grenzbereich errichtet werden, ist a ...
27.1.2021
von RA Gero Geißlreiter
Unsere Gemeinde hat einen Bebauungsplan aus Rechtsgründen aufheben müssen. Der ursprüngliche B-Plan wies für mein Haus ein Baufenster mit 16m Tiefe aus, von denen bis jetzt nur 9 m bebaut sind. Kann ich das ursprüngliche Baufenster noch beanspruchen( für einen Anbau) oder kann ich dies nicht, aber ...

| 16.1.2021
von RA Alex Park
Sehr geehrte Damen und Herren, in meinem Besitz befindet sich ein unbebautes Grundstück innerhalb eines Gewerbegebiets. Ich würde dort gerne eine Möglichkeit schaffen privat wohnen zu können. Meines Erachtens wäre die einzige Möglichkeit dieses über eine Betriebsleiterwohnung zu realisieren. ...
14.1.2021
von RA Gero Geißlreiter
Guten Tag, mein Mann und ich werden ein Einfamilienhaus in einem Neubaugebiet mit Bebauungsplan bauen (in Hessen). Wir haben bereits eine Baufirma gefunden umgeben uns für einen Grundriss entschieden. Diesen würden wir gerne um einen Erker erweitern. Dieser würde allerdings über die durch das Baufe ...
8.1.2021
von RA Gero Geißlreiter
Ich möchte ein 7000qm grundstück kaufen in einem bayerischen landschaftsschutzgebiet bei hof Das grundstück gehörte einer firma, die dort einen noch vorhandenen riesen betonweiher von 60m länge und 4m tiefe angelegt hat sowie ein 10m x 6m massives beton pumpenhaus Strom und telefon (!!!!) lieg ...
28.12.2020
von RA Gero Geißlreiter
Guten Abend, Wir besitzen ein Grundstück in Brandenburg mit 3 Nebengebäuden. Eines der Nebengebäude ist wegen Nichtnutzung zu 90% eingefallen. Von diesem Gebäude möchten wir die 10% sanieren und nochmal 5% wiederherstellen da unter den 5% der Gewölbekeller noch erhalten ist. Aus diesem Nebengeb ...

| 25.11.2020
von RA Gero Geißlreiter
Guten Tag, wir möchten in einem Neubaugebiet im Kreis Recklinghausen (NRW) eine Gartensauna (befeuert durch einen Elektroofen) errichten und fragen uns, ob dies vor dem Hintergrund der NRW-Bauordnung legal ist - und falls ja, unter welchen Bedingungen (Baugenehmigung; Abstand zu Gebäuden; Abstand z ...

| 20.11.2020
von RA Gero Geißlreiter
Hierbei geht es um die Definition des HBO (Hessische Bau Verordnung) in Bezug auf die Aufschüttung eines Grundstückes. (8) Aufschüttungen bis zu 1m über der Geländeoberfläche, einschließlich Stützmauern. Ist der Bezugspunkt der tiefste Punkt auf dem Grundstück oder jeweils über dem Niveau der jew ...
12.11.2020
von RA Gero Geißlreiter
Hallo, wir wohnen in 2ter Reihe an einem See in Bayern. Unsere Giebelseite ist dem See zugewandt. Im gesamten Uferbereich schreibt der Bebauungsplan (Stand 1974) eine Geschosszahl von maximal 1.5 vor. Auch die Dachausrichtung ist vorgegeben. Nur unser Nachbargrundstück (1.Reihe) ist davon ausgenomm ...
4.11.2020
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich beabsichtige ein Grundstück anzumieten in einem Gewerbegebiet in BW. Der Vermieter will das Grundstück nicht Verkaufen an die Gemeinde was diese sehr Fuchst. Jetzt habe ich vor dort gegen Mietzahlung an Personen zu Vermieten für das abstellen von Fahrzeugen ...
1·2345678·10·15·20·25·30·35·40·42