Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Baurecht, Architektenrecht Bebauungsplan

21.7.2017
von RA Dr. Andreas Neumann
Wir möchten gerne auf dem Grundstück der Schwiegereltern ein EFH errichten. Das Grundstück ist 5000 qm groß. Links daneben befindet sich ein Friedhof und rechts Kleingärten. Das Haus hat zur Straße hin einen etwa 600 qm großen "Vorgarten". Hierfür war der Bau eines Wohnhauses geplant. Es würde demna ...
16.7.2017
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir besitzen ein Grundstück in Bayern. Die Maße sind 12x46m. Für diese Grundstück gibt es einen gültigen Bebauungsplan. Unser GrundStück ist mit einem Baufenster (Baugrenzen) belegt. Es beträgt 8x18m. Da es ja nur 12m breit ist ist eine Grenze des Baufensters nur 8 ...
28.6.2017
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, mir stellt sich folgende Frage: ich möchte gerne den Garten meines Nachbarn kaufen. Dieser Garten ist eine eigene Parzelle, allerdings ist diese an sein Grundstück angegliedert. Die Bank hat eine Grundschuld auf das Gesamtgrundstück, diese ist allerdings bereit der ...

| 28.6.2017
von RA Daniel Saeger
Hallo, wir haben etwas Grünland (ca. 1000qm) gekauft, auf dem sich eine Gartenhütte von ca. 30qm befindet. Diese Gartenhütte diente ursprünglich als Imkerhütte. Das Baujahr war ca. 1965-1968, also bevor eine Genehmigungspflicht bestand. Einen neuen Pachtvertrag mit einem Imker haben wir bereits abge ...
27.6.2017
von RA Martin Schröder
Wir haben einen altes Haus gekauft. BJ. unbekannt, irgendwas vor 1900. Das Haus steht nur wenige Meter neben dem Wald. Eigentümer des Waldes ist das Land Baden Würtemberg, es handelt sich somit nicht um Gemeindewald sondern um Staatswald. Soviel haben wir schon in Erfahrung gebracht. Das Gebäude s ...

| 22.6.2017
von RA Dr. Andreas Neumann
Hallo, ich besitze ein Wochenendhaus, das gute 50 qm hat und das ich jedes Wochenende nutze. An vier von sieben Tagen bin ich nicht vor Ort. Trotzdem habe ich dort meinen Hauptwohnsitz gemeldet seit 2003, weil ich viel beruflich unterwegs bin und ansonsten nur bei meinem Freund wohne. Mein Lebens ...

| 20.6.2017
von RA Gero Geißlreiter
In einem Bebauungsplan in Rheinland-Pfalz ist folgendes vorgesehen: "Im Gebiet WA1 sind nur Reihenhäuser zulässig". Wir möchten dort ein Mehrfamilienhaus bauen. Der Architekt meint, dass dies dort im vereinfachten Verfahren zulässig wäre. Ich glaube eher, dass dafür - wegen Abweichung von den Festse ...
19.6.2017
Hallo! Ich würde gerne einen Unterstand für einen PKW-Kastenanhänger bauen, also eine Art Carport, jedoch ohne Wände (also 4 Pfosten + Dach drauf). Die Größe soll ca. 3m (Länge) x 1,5m (Breite) x 1,5m (Höhe) sein. Der Anhänger ist so etwas in der Art: http://www.stema.de/stema_anhaenger_de_192.ht ...
18.6.2017
von RA C. Norbert Neumann
Hallo, wir haben ein Grundstück mit landwirtschaftlicher Nutzung in Bayern (Ohne Bebauungsplan). Unser Nachbar hat ein Grundstück, mit einem Bebauungsplan welches unmittelbar angrenzt. Direkt an der Grundstücksgrenze befindet sich eine Nadelgehölz-Hecke mit einer Höhe von 1500mm in einem Abstan ...

| 10.6.2017
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage betrifft die Abstandsfläche hinsichtlich der BayBO und dem Bebauungsplan der Gemeinde. Im Bebauungsplan ist eine Baugrenze im Norden mit 3 Metern Abstand zur Grenze eingezeichnet. Zudem heißt es im Bebauungsplan "Abstandsflächen: Die Geltung der Vorsch ...
6.6.2017
von RA Martin Schröder
Unser Familienhaus wurde in den 60er Jahren von meinen Grosseltern gebaut. Unser Haus steht genau auf der Grenze zum Nachbarhaus. Somit ist die Seite, die zum Nachbarhaus zeigt eine Brandschutzmauer. Wie im Plan von meinen Grosseltern angezeigt, wurden dort Fenster geplant und auch eingesetzt (Brand ...
30.5.2017
von RA Jörg Klepsch
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, Wir haben vor ein paar Jahren ein sanierungsbedürftiges Haus in Baden-Württemberg (Gebiet mit angespannter Wohnlage) gekauft und möchten es nun sanieren und gleichzeitig ausbauen. Bei der Durchsicht der Pläne haben wir schon dama ...
22.5.2017
von RA Martin Schröder
Guten Tag, wir haben auf unserem Grundstück ein Nebengebäude errichtet, d.h. einen Geräteschuppen für Fahrräder, Werkzeug usw. und waren der Annahme, dass wir für die Errichtung des Gebäudes, keinen Bauabtrag stellen müssen, da er ähnlich einer Garage genutzt wird und kleiner als 30m2 ist. Gr ...

| 19.5.2017
von RA Daniel Saeger
Guten Tag, kurze Frage zu einer baulichen Maßnahme in Hessen. 1. Kann eine bestehende, alte Garage auf einer Grundstücksgrenze zum Nachbarn abgerissen werden und diese durch einen neuen Carport in gleicher Größe ersetzt werden ? Nachbar ist einverstanden... 2a. Ist dies bei der jeweiligen St ...
18.5.2017
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Guten Tag ich möchte ein Toskanahaus bauen aber die Gemeinde erlaubt es nicht. Das Grundstück hat eine Hanglage, wir wollen EG, 1 Stock, der Keller soll kein Vollgeschoss sein. Der Keller dient als Einliegerwohnung. In diesem Dorf sind fast nur Satteldächer, am anderen Ende des Dorfes habe ich auch ...
5.5.2017
von RA Daniel Saeger
Neben meinem Wohnhaus soll gebaut werden. Das Objekt soll größer und höher werden. Eine Bebauungsplan Änderung ist schon beantragt Kann er trotz meinem noch zu tätigen Einspruch geändert werden. ...

| 27.4.2017
von RA Martin Schröder
Meine Eltern haben ein Haus in Hanglage. Das Grundstück ist ca. 800qm gross, da darauf stehende Haus hat eine Grundfläche von ca. 150qm. Der Garten ist in zwei Terrassen angelegt, damit der nutzbar ist und nicht einfach nur steil abfällt zum Haus das unterhalb unseres Hauses liegt. Das Haus wurde ...

| 12.4.2017
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, meine Lebensgefährtin und ich bauen ein Haus in Fertigbauweise, welches Ende diesen Jahres fertiggestellt werden soll. Zurzeit haben wir jedoch das Problem, dass unser versetztes Pultdach nicht genehmigt wird. Wir befinden uns am äußersten Rand des Bebauungsplanes ...
10.4.2017
von RA Martin Schröder
Hallo, wir besitzen ein Grundstück von ca 1100 qm, von dem 676 qm als private Grünfläche ausgewiesen sind. Im Bebauungsplan ist angegeben, das die Zweckbestimmung der Grünfläche: Neuanlage eine Wiese mit Bäumen - die Grünfläche ist als extensive Wiese (max. 3 Schnitte/Jahr, Verzicht auf Düngung ...
8.4.2017
von RA Daniel Saeger
Ich habe im Jahr 2010 ein Haus Baujahr 1840 geerbt, das nur über ein notwegerecht erschlossen ist. Das notwegerecht ist nicht im Grundbuch eingetragen, besteht aber bestimmt seit 100 Jahren. Das Haus wurde die vergangenen Jahre nicht genutzt. Ich habe 2017 einen Bauantrag zum Umbau (mitnutzung der S ...
1·5·10·12131415161718·20·25·30·35·40·42