Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Baurecht, Architektenrecht Baugenehmigung


| 10.5.2019
von RA Thomas Bohle
Mein Nachbar äußert sich als Beteiligter im Genehmigungsverfahren meines Bauvorhabens und bemängelt u.a., dass ich mit meinem Bauvorhaben die Abstandsflächen gegenüber seinen Gebäuden nicht einhalte. Sein Mehrfamilienhaus steht nur einige Zentimeter von unserer gemeinsamen Grundstücksgrenze entfernt ...

| 4.5.2019
von RA Daniel Saeger
Beabsichtigter Kauf von Bauträger in Bayern ; durch Maklerin und Bauträger wurden Pläne des zu erwerbenden Objektes vor einer Reservierung übermittelt, die, wie sich jetzt herausstellt, nicht Gegenstand der Baugenehmigung und Abgeschlossenheitsbescheinigung waren. Es handelt sich um Loggia Südse ...

| 30.4.2019
von RA Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bitte darum, dass sich jemand meldet, der sich im Baurecht in Rheinland Pfalz auskennt. Ich habe folgende Fragen: Wir sind letztes Jahr in eine kleine Stadt nähe Mainz gezogen. Wohnen im Mischgebiet, Gewerbe ist schräg ggü, haben ein Grundstück direkt an der ...
23.4.2019
von RA Gero Geißlreiter
Ich möchte ein Haus im Außenbereich kaufen dieses wurde 1940 als Schwarzbau errichtet und laut Gutachen 1963 legalisiert. Das Grundstück umfasst ca. 3200qm. 800qm werden dem Wohnhaus zugeordnet. Das Haus befindet sich in einem stark renovierten Zustand ist an Wasser und Strom angeschlossen. In wie w ...

| 16.4.2019
von RA Daniel Hesterberg
Hallo, Ich möchte in ein ca.100 Jahre altes Bauernhaus im ehem. Stall/Scheune Mietwohnungen einbauen. Gerne mit Teilabriss und Neubau - das ehem. Wohnhaus soll bestehen bleiben und energetisch saniert werden. Nun gibt es hier einen nachträglich übergestülpten Bebauungsplan der max. 2 WE , Traufh ...

| 10.4.2019
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, Da der Nachbar unseres Grundstückes eine Grenzbebauung vorgenommen hatte , wurde auf unserem Grundstück nachträglich (2004), eine Baulast eingetragen. Sie besagt das auf länge des Baues ein Streifen von 3 m zur Grenze freigehalten werden muß. Es steht aber schon seit ...

| 10.4.2019
von RA Dr. Andreas Neumann
Guten Tag, wir haben ein großes Firmengebäude, welches immer wieder angebaut wurde. Es existieren keine Pläne oder ähnliches mehr. Jetzt möchte ich in den ersten Stock in einige Räumlichkeiten einziehen. (Bin Vorstand und Mehrheitseignerin unserer Klein-AG) Die Stadt bzw. das Landratsamt hat ge ...

| 9.4.2019
von RA Daniel Hesterberg
Guten Tag, ich werde auf meinem Grundstück (unbebaut/mit Bebauungsplan/Bayern) einen Garten Anlegen . An den Grundstücksgrenzen würde ich gerne ein "Plateau" mit 1,50m höhe aufschütten ,welches mit einer Böschung an das 'Nachbargrundstück anschließt. Das Nachbargrundstück liegt 0,7m über m ...
2.4.2019
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, für unseren Neubau hat der Architekt (für alle Lph beauftragt) eine Entwässerungsplanung nicht eingereicht. Somit liegt keine Genehmigung vor. Ausweislich der Anlagen zur Baugenehmigung fordert die zuständige Behörde eine Versickerung des Regenwassers auf dem Gr ...

| 30.3.2019
von RA Daniel Hesterberg
Ich beabsichtige zwischen meiner Einfahrt und dem Garten (also nicht an der Grundstücksgrenze) eine ca 5m lange und 2,20m hohe Wand mit einem gleich hohen Gartentor in der Mitte zu errichten. Die untere Baubehörde teilte mir mit, dass diese Wand nicht unter die Verfahrensfreiheit fällt, da sie ü ...
27.3.2019
von RA Daniel Hesterberg
Von A wird ein Wohngebäude zum Kauf über einen Makler M angeboten, das derzeit als Ferienhaus genutzt wird. Den potentiellen Käufern K wird durch M die Nutzung als Wohngebäude zum dauerhaften wohnen zugesichert. Außerdem wird erläutert, dass das Gebäude im Außenbereich stehe und Bestandschutz genie ...
25.3.2019
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: auf meinem Privatgrundstück ist ein alter DDR Strommast (schief und verrostet), daran hängen noch 5 Gebäude als Oberleitung (Aussage Energieversorger). Das Grundstück ist schon über 15 Jahre in meinem Besitz, vorher war da Wiese und es hat mic ...
24.3.2019
von RA Daniel Hesterberg
Guten Tag, wir, ich und meine Frau, haben im Dezember 2018 notariell einen Kaufvertrag (Grundstück in Nürnberg) und Verbraucherbauvertrag (Errichtung einer Doppelhaushälfte, gem. §§650 i bis 650 o BGB) gleichzeitig, in einem Notartermin, abgeschlossen. Die Baufirma hat uns an diesem Datum mündlich ...
19.3.2019
von RA Daniel Hesterberg
Ich möchte ein MFH verkaufen, welches um 1900 gebaut wurde. In den Jahren 1998-2005 gab es verschiedene Ausbauten. Unter anderem wurden Balkone angebaut und neuer Wohnraum im Dachgeschoß. Bei meinem Kauf legte der Verkäufer mir eine Teilungserklärung und eine Abgeschlossenheitsbescheinigung vor. I ...
16.3.2019
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Hallo, ich habe (zusammen mit meinem Mann) im März 2015 von unserer Gemeinde ein Baugrundstück erworben. Im Vertrag steht der Gemeinde die Option einer Kaufrückabwicklung zu, wenn der Bauzwang von 3 Jahren nicht erfüllt wird. Durch die kurz darauf folgende Arbeitslosigkeit meines Mannes und den ...

| 15.3.2019
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Hallo! wenn man einen Speicher ausbauen will zu Wohnzwecken ohne bauliche, äusserliche Veränderung (keine Gauben und keine Dachfenster) braucht man dann trotzdem eine Baugenehmigung? In einer WEG Sitzung wurde der Ausbau genehmigt. Wie ist da die rechtliche Lage? Gibt es da auch gewisse "hintertü ...
11.3.2019
von RA Dr. Andreas Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, der Eigentümer A hat konform per vereinfachtem Baugenehmigungsverfahen am 17.01.2019 in Velbert einen Bauantrag für eine DHH mit Fertigeinzelgarage eingereicht. Eingang am 23.01. bestätigt. Die gestellten Nachforderungen zum Antrag wurden vollständig fristgerecht na ...
7.3.2019
von RA Daniel Hesterberg
Bauvorschriften für Dachfenster. Das Haus wurde 1955 erbaut und der Wohnbereich wird mit 190m² erfasst. Es hat derzeit zwei Velux-Dachfenster, die auslaufen und ausgetauscht werden müssen. Die Höhe der Fenster verhindert jedoch die Sicht und lässt nur Licht zu. Ich möchte die Dachfenster mit gleiche ...
6.3.2019
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrter Anwalt, wir haben vor Kurzem ein Wochenendgrundstück erworben. Der Verkäufer ist verstorben. Auf diesem Grundstück befindet sich ein Haupthaus und ein kleines Nebengebäude (Grenzbebauung). Der folgende Sachverhalt bezieht sich auf das Nebengebäude. Wir haben und mussten, ...
3.3.2019
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich wohne auf meinem Grundstück in einem Reinen Wohngebiet gemäß BauNVO § 3. Ein überregionaler Fußballverein (500 Mitglieder und 23 Mannschaften) hat von der hiesigen Ortsgemeinde ein im Eigentum dieser Ortsgemeinde befindliches Grundstück im Außenbereich (BauGB § 35) in unmittelbarer Nachbarschaft ...
1·141516·30·45·60