Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Baurecht, Architektenrecht Bauantrag


| 8.7.2022
| 95,00 €
von RA C. Norbert Neumann
Guten Tag, ich habe einen Bauantrag im Sommer des Jahres 2021 im Land Brandenburg für einen Dachgeschossausbau mit 2 kleine Wohneinheiten gestellt. Laut Brandenburgischer Bauordnung sind 2 Stellplätze nachzuweisen. Auf dem Grundstück können selbst jedoch keine notwendigen Stellplätze errichtet we ...
27.7.2022
| 40,00 €
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Anwälte (m/w/d), am 14.02.2022 (Eingangsbestätigung) haben wir einen Bauantrag für ein normales Einfamilienhaus ohne Keller gestellt. Das Bauland liegt in Brandenburg, ist ein Neubaugebiet und hat auch einen Bebauungsplan. Nachdem alle Stellungsnahmen am 07.06.2022 eingegangen ...
20.5.2022
| 69,00 €
von RA C. Norbert Neumann
Hallo, Folgenden Sachstand habe ich aktuell: vor 2 Jahren ist mein Vater verstorben und hat meinem Bruder und mir unser Elternhaus hinterlassen. Dieses Haus ist im Erdgeschoss gewerblich vermietet. Im 1. OG hatte unser Vater gewohnt (100qm) und im Dachgeschoss waren 3 Schlafräume und ein Badezim ...
29.7.2019
von RA Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten unser Hanggrundstück zum Bau eines Einfamilienhauses bis auf das Straßenniveau aufschütten. Hierzu müssen auf einer Länge von ca. 16 Metern (Haus+Terrasse) auf der Grundstücksgrenze L-Steine gesetzt werden. Auf der genannten Länge fällt das Grundstück ru ...

| 31.1.2007
Mein Mann besitzt mit seiner Schwester zusammen ein Mehrfamilienhaus, dessen Wohnungen vermietet sind. Er ist selbständiger Handwerker und hat seine Eigentumshälfte im Wege vorweggenommener Erbfolge vor 5 Jahren an mich übertragen (im Falle einer Scheidung würde die Schenkung rückgängig gemacht, ist ...
10.4.2022
| 43,00 €
von RA C. Norbert Neumann
In einem alten Bahnhofsgebäude befindet sich in der oberen Etage eine ehemalige Dienstwohnung für Mitarbeiter der Deutschen Bahn. Die Wohnung wurde beim Bau des Gebäudes (1914) als Wohnung geplant. Da ich den gesamten Bahnhof als Wohnung bzw. Gewerbe nutzen möchte, muss ich einen Bauantrag stellen ...
9.11.2019
von RA Gero Geißlreiter
Wir führen derzeit eine Nutzungsänderung eines Gebäudes durch und haben einen entsprechenen Antrag über einen Architekten stellen lassen. Uns war klar, dass wir ein Brandschutzkonzept vorlegen müssen, hatten allerdings das Problem, dass es sehr lang gedauert hat einen dafür geeigneten Sachverständig ...
23.11.2021
| 66,00 €
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Guten Tag, wir planen zur Zeit ein Mehrfamilienhaus für einen Bauherren als Architekturbüro. Uns ist die Wohnflächenverordnung dementsprechend geläufig. Nun ist es ja üblich, die Balkonfläche zu 25% bis zu 50 % zur Wohnfläche hinzuzurechnen. Wir möchten in diesem Falle jedoch die Balkonflächen ü ...

| 1.7.2015
von RA Daniel Hesterberg
Guten Tag, ich habe im Dezember 2014 in Baden-Württemberg eine Antrag auf Nutzungsänderung bei der Stadt gestellt. Hier soll ein vorher ungenutzter Teil des Gebäudes zum Wohnraum (eine Wohnung, ca. 80 qm) umgebaut werden. Es handelt sich um Gebäudeklasse 4, wobei das Landratsamt immer von Gebäude ...

| 12.2.2021
von RA Thomas Bohle
Wir haben 2009 ein Wochenendgrundstück mit 2 Wochenend-häusern in Brandenburg erworben, wobei ein Wochenendhaus als Grenzbebauung errichtet wurde. Für dieses Wochenend-haus wurde 1988 ein Bauantrag gestellt und genehmigt. Es setzte sich zusammen aus kleinem Wohnzimmer, Küche, Garage, und Raum für Tr ...
6.2.2022
| 75,00 €
von RA Gero Geißlreiter
Guten Tag Wir planen unser am Hang befindliches Haus in Hessen umzubauen. Dabei wollten wir eine Abgrabung links vom Haus und eine Aufschüttung rechts vom Haus tätigen. Die Abgrabung hat eine Höhe von unter 2 Meter und eine Fläche von unter 30m2. Die Aufschüttung hat ebenfalls eine Höhe von ...
28.4.2018
Hallo, wir haben heute schriftlich die Ablehnung unseres Bauvorhaben bekommen und die rote Baumappe wurde auch mitgeschickt. Grund war eine zu erwartende Baulast zum FlurstückFlurstück nebenan durch unseren Zaun. Auf dem Schriftstück steht nun nur was von Widerspruch. Nun zur eigentlichen Fra ...
29.7.2011
Wir planen einen Neubau eines Einfamilienhauses in einem gemischten Wohngebiet eines Ortes mit ca. 2000 Einwohnern. Der gesamte Ortsteil in dem unser Grundstück liegt beinhaltet eine Mischbebauung von 2 geschossigen Häusern (Traufhöhe 7 m) und Einfamilienhäuser (Baujahre zwischen 1920 und 1990) mit ...
29.3.2017
von RA Sascha Hellmich
Bauvoranfrage und Bauantrag zur Erreichung einer Nutzungsänderung Meine nachstehende Frage ist eine Aktualisierung der bereits hier gestellten und beantworteten Frage : https://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=296841&rechtcheck=2 Es geht also um folgendes : Vor ca. 6 Jahre ...
1.3.2013
von RA Peter Dratwa
Wir haben am 07.12.2012 einen Bauantrag nach §61 HBauO (vereinfachtes Genehmigungsverfahren, in unserem Fall mit unverkürzter Entscheidungsfrist von 2 Monaten) abgeschickt, der offiziell am 14.12.2012 beim Bauamt eingegangen ist. Die entsprechende Eingangsbestätigung wurde aber erst am 10.01.2013 er ...

| 13.5.2010
Im Bauantrag wird angekreuzt, dass die standesrechtlich vorgeschriebene Versicherung vorliegt, allerdings ohne die vorgesehenen Angaben zur Versicherungsgesellschaft zu machen. Das Bauamt moniert das nicht. Nachträglich stellt sich heraus, dass der Architekt im Bekanntenkreis schon vor längerer Zeit ...
9.3.2012
von RA Markus Koerentz
In unserer Gemeinde wurde in den letzten Jahren 13 Ausnahmegenehmigungen erteilt für Baumaßnahmen, die außerhalb des Bebauungsplans liegen. Diese Maßnahmen wurden von der Ortsgemeinde als auch vom zuständigen Bauamt genehmigt. Es waren auch Ratsmitlgieder der Ortsgemeinde darunter, die außerhalb des ...
4.11.2017
von RA Martin Schröder
Sehr geehrte Damen und Herren, das Bauamt in 51491 Overath (Rheinisch-Bergischer Kreis) hat am 31.07.2017 den Eingang unseres Bauantrages sowie die Vergabe eines Aktenzeichens schriftlich bestätigt. Gebaut werden soll ein kleines Einfamilienhaus ohne Keller in einem Gebiet ohne gültigen Bebauungspla ...

| 15.1.2022
| 50,00 €
von RA Gero Geißlreiter
Hallo, wir haben einen genehmigten Eingabeplan (vereinfachtes Verfahren gem Paragraph 34 in Bayern, kein Bebauungsplan) und würden nun gern Fenster ändern (Position leicht verändert, zusätzliches Dachfenster und Form ändert sich) wir haben noch keine Statik / Energieberechnung Ist das ohne Te ...

| 2.9.2016
von RA Martin Schröder
Hallo, In meinem Bauantrag aus dem Jahre 2003 habe ich einen Parkplatz im Freiflächenplan ausgewiesen, der (Bauantrag) damals auch genehmigt wurde. Der Bau des Wohnhauses ist längst abgeschlossen. Der o.a. Parkplatz soll erst jetzt erstellt werden. Habe ich das Recht, den oben beschriebenen Park ...
12·5·10·15·20·25·29