Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Nachbarschaftsrecht Sichtschutzzaun


| 17.1.2007
von RAin Nina Marx
Guten Tag, ich habe folgendes Problem: ich habe unser Grundstück, mit Zustimmung des Grundstücksnachbarn, mit einem ca. 1,30 cm hohen Maschendrahtzaun einzäunen lassen, da wir 2 Hunde haben. (im Jahr 2000) Das Nachbargrunstück wurde verkauft und die neuen Besitzer errichteten dort einen Reitplatz ...

| 9.12.2019
von RA Gero Geißlreiter
Unser gemeinsamer Nachbar hat mittig auf seinem ca. 400 m2 großen Grundstück (Hammergrundstück, dicht bebautes Wohngebiet), eine Straßenlaterne errichtet, deren Leuchtkörper (ca. 40 cm hoch, 25 cm breit) in ca. 2,20 m Höhe die gesamte Nacht über mit hellem Licht in Betrieb ist. Nach Aussagen des Na ...
12.7.2022
| 70,00 €
von RAin Dr. Corina Seiter
Wir haben ein Grundstück in Niedersachsen/Seevetal erworben (welches zuvor Wald war), welches von insgesamt 9 Nachbarn umgeben ist. Die Nachbarn haben an allen Seiten eine Einfriedung direkt auf der Grundstücksgrenze gesetzt. Da diese Einfriedungen nicht unseren Vorstellungen entsprechen und wir uns ...
2.4.2014
von RA Daniel Hesterberg
Wir sind eine WEG mit 8 Parteien. Auf dem Nachbargrundstück wurde gebaut, dabei wurde von dem neuen Nachbarn der Maschendrahtzaun zu 3 unserer Parteien abgerissen. Jetzt geht es um die Kostenverteilung eine neuen Zaunes, der 13.000 € kosten soll. Die 3 Parteien wollen einen hochwertigen Sichtschutzz ...
22.10.2004
Hallo und guten Tag ! Ich habe vor drei Jahren im Großraum Hannover neu gebaut, mein damaliger Nachbar war eine nicht landwirtschaftlich genzute Wiese. Hier wurde jetzt auch gebaut.mein neuer Nachbar möchte als Grenzeinfriedung einen Maschendrahtzaun ziehen. Von der Straßenseite ist mein Nach ...
2.8.2006
Sehr geehrter Leser/in Vor Sechs Jahren haben mein Nachbar und ich einen 1,2 m Hohen Holzzaun zwischen unseren Reihenhäusern (NRW) errichtet.Der Zaun befindet sich auf meinem Grundstück,und die kosten haben wir uns damals geteilt.Vor einem Monat hat der Nachbar ,1,8 m Hohen Sichtschutzzäune an vorh ...
4.7.2014
von RA Andreas Wehle
Wir wohnen in Niedersachsen (Ammerland) und möchten einen Gartenteich mit Überlaufschutz anlegen (Länge 20 m, Breite zwischen 2,50 und 6 m, Tiefe 0,60 bis 1,40 m, ca. 30 bis 50 cbm Wasserinhalt). Der Abstand zum Nachbargrundstück, das über die gesamte Länge mit einer Buchenhecke und einem Sichtschu ...
19.11.2021
| 100,00 €
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Darf mein Nachbar ohne mich um Zustimmung zu fragen direkt an die Grundstücksgrenze einen Sichtschutzzaun bauen? Ich dachte immer bei einem reinen Grenzzaun benötigt er die Zustimmung von mir als Nachbar.... Und bei einem Sichtschutz muss er 50 cm von der Grenze weg bleiben und der Sichtschutz darf ...

| 6.3.2015
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten unser Grundstück (Dreieich-Götzenhain, Hessen, notarieller Kaufvertrag vom 31.05.2012, Grundbucheintragung am 27.07.2012) einfrieden. Hierzu haben wir mehrere Rechtsfragen (s. unten). Sachverhalt: Unser Grundstück hat die Maße 41x24,5m. Die 41m-Grenz ...
6.5.2016
von RA Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, seit Winter haben wir neue Nachbarn. Diese haben ein ca. 1100 qm großes Grundstück. Nun haben sie ein großes Trampolin direkt an der Grundstücksgrenze aufgestellt. Nach vorne gibt es eine große Rasenfläche, dort kann das Trampolin ebenso stehen. Uns stört nicht der Lär ...
9.9.2016
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Nach einem Urteil des Landgerichtes Stade vom Sommer 2016 bin ich verpflichtet, meinen insgesamt 95 m langen Zaun zu entfernen. Das Urteil wird hauptsächlich begründet mit §§922 Satz 3 und 1004 BGB. Frage: Muss ich auch die Pfosten entfernen und – jetzt kommt der wichtigste Teil: muss ich auch die ...
19.7.2006
Sehr geehrter Leser/in, wir haben kürzlich zum Nachbargrundstück einen Sichtschutzzaun aufgebaut, der auf unserer Seite 2 Meter und auf der Nachbarseite 1,80 Meter hoch ist, da deren Grundstück höher liegt. Der Zaun befindet sich in gut 30 Zentimeter Abstand auf unserem Grundstück, genau auf de ...

| 24.6.2007
Im Frühjahr 2003 hat unser Nachbar die Grenzbepflanzung (Buchenhecke)ohne unser Einverständnis entfernt. Sie wurde durch einen 1,5 m hohen Sichtschutzzaun ersetzt.Wir haben es stillschweigend geduldet.Unmittelbar hinter diesem Zaun wurde eine Konifärenhecke angepflanzt.Abstand ca.30 cm. Weil die H ...
3.4.2015
von RA Michael Pilarski
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, wir wohnen in einem Reihenhaus in Niedersachsen. Unser Nachbar zu linken Seite hatte ursprünglich einen 60cm Zaun auf Grenze gebaut. Da wir unsere Terrasse nicht einsehen lassen wollten, haben wir neben einem kleinen Teil seines Zaunes (also ...

| 28.4.2020
von RA Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten einen Sichtschutz im Garten errichten. Wir wohnen seit 2012 in einem Reihenmittelhaus und haben dort im gleichen Jahr alleine, auf unseren Wunsch hin und auf unsere Kosten eine Einfriedung auf unserem Grundstück gesetzt. Wir möchten nun einen Sicht ...
14.4.2016
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Der Gemüsegarten meines Nachbarn liegt 50 cm höher als mein ca. 80 cm daneben südseitig, angrenzendes Grundstück. Der Nachbar hat gestern an der Grenze seines Gemüsegartens ein Holzgerüst aufgebaut für ein ca. 0,90 cm breites, hässliches, grünes Folientomatenhaus. Das Gerüst ist ca. 90 cm entfernt ...
16.3.2016
von RA Stefan Steininger
Im Herbst besprachen wir mit unserem Nachbarn, dass wir die zwanzig Jahre alten Fichten auf unserer Grundstücksseite nah an seinem Grundstück umlegen werden. Wir informierten ihn, da es ein Sichtschutz zu seinem und unserem Grundstück war. Gemeinsam vereinbarte man, dass er einen Sichtschutz auf sei ...
15.11.2016
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrter Leser/in, ich wohne in Niedersachsen und habe immer gedacht Nachbarschaftsstreit wird übertrieben. Nun wurde ich belehrt, ich habe in 2013 in mein Garten (Mittelrhein Haus) das Gartenhaus ersetzt. Hinten ist das Grundstück nur 5 Meter breit und ich hatte mich beim Bauamt erkundigt ...
21.9.2007
von RA Michael Euler
Guten Tag, folgender Sachverhalt (NRW, PLZ40...): Wir haben im Januar letzten Jahres ein Einfamilienhaus gekauft, saniert und dann bezogen. Das Grundstück wurde im Zuge des Kaufes geteilt. Auf die andere Hälfte des Grundstückes wird ein Mehrfamilienhaus errichtet (Eigentumswohnungen). Die ...

| 11.4.2014
von RA Thomas Bohle
Unser Nachbar hat an der Abgrenzung beider Grundstücke eine Mauer, die etagenförmig gebaut wurde, kleinste Höhe ca. 1,60 Meter und höchste Höhe ca.2,40 Meter. Unsere Seite haben wir immer verputzt, aber der Putz fällt immer wieder ab, weil die Mauer immer feucht ist, weil sie nicht richtig isolie ...
1·456·7