Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Nachbarschaftsrecht Grenze

Topthemen Nachbarschaftsrecht Grenze
Nachbar Baum Zaun weitere Themen »
8.5.2020
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir wohnen in Hessen, und haben seit 28 Jahren eine Mauer zum Nachbarbgrundstück, die direkt an der Grenze verläuft. ( Außenkante Mauer an der Grenze ). Es handelt sich um eine Sandsteinmauer, die mit Blumen bepflanzt ist. Das Grundtück wurde letztes Jahr veräußert ...
27.4.2017
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, Wir kommen aus Brandenburg MOL. Es handelt sich um ein Stück Ackerland das uns gehört und bewirtschaften. Die Grenzen stimmen nicht genau. Vor 1-2 Jahre hat jemand das Nachbargrundstück gekauft. Wir haben das Land weiter bewirtschaftet, dieses Jahr im Frühjahr nachgesät und gedüngt. Der Na ...

| 12.4.2006
Das Nachbarschaftsproblem: Im Jahre 2004 habe ich ein Grundstück gekauft. Im Grundbuch sind keine Lasten eingetragen. Im Jahre 2005 habe ich ein Einfamilienhaus darauf gebaut. Anfang 2006 ist mir aufgefallen, dass die Hecke des Nachbarn direkt auf die Grenze gepflanzt wurde. Es wurde also k ...

| 19.1.2018
von RA Michael Böhler
Situation: Auf unserem Grundstück steht eine Kirschlorbeer-Hecke, im Einklang mit dem hessischen Nachbarschaftsrecht ca. 85cm von der Grenze entfernt, ca. 2,2m hoch. Im Bebauungsplan steht, dass "entlang der übrigen Grenzen" (Also Grenzen zwischen den Grundstücken, nicht zur Straße hin) Hecken bis ...
9.5.2010
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte(r) Frau/Herr RA, unser Nachbar möchte eine Mauer bauen auf der Grenze zu unserem Grundstück. Weder der Nachbar noch wir wissen 100%ig, wo genau unsere gemeinsame Grenze verläuft, Grenzsteine sind nicht zu finden. Er erklärte uns genau, wo er die Mauer setzen will, aber – wie gesagt ...

| 14.6.2006
von RA Karlheinz Roth
Guten Tag, folgende Situation: Ich habe vor 2 1/2 Jahren ein Haus gekauft. Auf der Grenze zu einem Nachbargrundstück steht ein 1 m hoher Maschendrahtzaun. Umittelbar dahinter steht auf dem Nachbargrundstück in 0,5 m Entfernung zur Grenze ein 2 m hoher Sichtschutzzaun. Dahinter kommt dann ebenf ...

| 30.11.2020
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, Dem Doppelhaus vorgelagert ist ein Carport im UG. Aus dem Erdgeschoss ist die Decke über dem Carport als begehbarer Flachdachterrasse ausgebildet, sowohl beim Nachbarn , als auch bei uns. Die Terrassen, also die des Nachbarn und unsere, haben eine gemeinsame Grenze vo ...

| 26.1.2009
Guten Tag, da wir bauen möchten sind wir gerade auf der Suche nach einem geeignetem Baugrundstück. Nun haben wir einen Bauplatz angeboten bekommen, nur leider tritt bei diesem Grundstück das Thema "Bäume auf der Grundstücksgrenze" auf und schildert sich wie folgt. Das Grundstückliegt in einem ...

| 1.7.2020
von RA Gero Geißlreiter
Meine Eltern haben vor über 50 Jahren gebaut, als rechts und links nur Ackerland war. Dabei haben sie eine Hainbuche gepflanzt, ohne zu beachten,dass diese auf der Grenze steht. Anscheinend hat der damalige Besitzer damals irgendwann mal erwähnt, dass die Hecke auf der Grenze steht, aber nie etw ...

| 2.1.2014
von RA Daniel Hesterberg
Guten Tag, unser Nachbar hat ein Zwei-Parteien Haus errichtet zu dem insgesamt 3 PKW gehören. Ursprünglich hatte er in seinem Lageplan 1 Garage an der Grenze zum Nachbarn (3x 6m) und eine Carport (3x6m) an der anderen Nachbargrenze eingeplant. Es stellte sich jedoch heraus, dass die erste Garage ...

| 31.7.2011
von RA Sebastian Belgardt
Mein Nachbar hat vor ca. 20 Jahren ein Gebäude, ca. 10cm von unserer gemeinsamen Grenze entfernt, gebaut. Auf diesem Streifen vom 10cm keimte selbständig ein Baum vor ca. 15Jahren. Nun forderte mich mein Nachbar auf diesen Baum zu entfernen mit dem Hinweis, es ist dir doch klar das Bäume nicht so ...

| 20.11.2009
Wir haben diese Jahr eine Dopplegarage (6x5,5m) erstellt, mit einem zusätzlichen Vordach von 3,5x5,5m (Baden-Württemberg). Bei der Garage handelt es sich um Grenzbebauung. Zu einem Nachbarn ist die Grenze nicht durch Grenzsteine markiert, der Grundstücksverlauf also nicht ganz genau festzustellen. D ...

| 13.6.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, unser Grundstück -in NRW- hat eine Grenze von ca. 50 Metern zum Nachbarn zur linken Seite. 1.) Es handelt sich um eine auf der Grenze gepflanzte Hecke, die ca. 1,20 hoch ist (gemessen vom Bodenaustritt). Grenzhecke. Wir haben, um unser Grundstück einzuebnen ...
3.4.2008
Habe eine Hecke die Mitte Stamm zwischen 43 und 50 cm von der Grenze entfernt ist. Nachbar möchte, dass die Hecke entfernt wird. Dieser hat aber eine Einfriedung entlang der Hecke auf der Grenze gebaut. ca. 5 Jahre nachdem die Hecke gepflanzt wurde.-Verjährung leider erst am 1.Juli 2008.- Diese E ...

| 3.11.2005
von RA Andreas Schwartmann
Auf der gemeinsamen Grundstücksgrenze steht seit über 50 Jahren ein ca.20 m langer Maschendrahtzaun. Der Abstand zu unserem Haus beträgt 3m. Auf einer Länge von 13 m stehen auf den jeweiligen Grundstücken Koniferen (3 m hoch); auf den ersten 7 m im Einfahrtsbereich war eine Efeuhecke (ca 1.50 hoch) ...

| 2.11.2014
von RA Michael Pilarski
Hallo, wir besitzen ein Eckgrundstück in SH bebaut mit einem EFH. Die beiden Seiten der Ecke grenzen jeweils an die Dorfstrasse. Dort gibt es einen Maschendrahtzaun+Hecke. Zum Nachbargrundstück (rechtsseitig) befand sich auf unserem Grundstück eine uralte Hecke. Da diese nun einging und damit abgän ...
5.5.2012
von RA Thomas Bohle
Hallo, Ich habe ein Grundstück gekauft. Dieses hat zur Rückseite eine länge von ca. 23 m. Mein Nachbar zur linken Seite hat an das Grundstück zu Rückseite eine ca. 2m hohe Wand gestellt. Daran angeschlossen folgt nun meine Garage die 7m lang ist. Somit bleiben zur Rückseite nun noch 16 m die ich ...
16.11.2011
von RA Stephan Boerner
Z Zt. Besteht eine schriftliche Vereinbarung einer " gemeinsamen Grenzbepflanzung". Vorbesitzerregelung mit Nachbar. In dieser wurde u.a. festgelegt, dass Veränderungen/ Pflege nur mit der jeweiligen Zustimmung des Nachbarn erfolgen dürfen. Diese würde ich gerne aufkündigen und eine Hecke pflanzen ...
4.8.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben eine gebrauchte DHH in NRW gekauft. Unsere Nachbarn haben ihren Teil der DHH allerdings gemietet.Von der Straße aus gesehen gehört uns die rechte Seite der DHH. Unsere Terassen sind mittig durch ein Sichtschutzholzelement (ca.2,50 m breit, ...

| 9.9.2017
von RA Dr. Andreas Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, ich wohne in einem Dorf in Niedersachsen: Mein (seit einigen Jahren neuer Nachbar) hat den bisher genau auf der Grenze stehenden Holzbohlenzaun weggenommen und durch eine Einfriedung (eine Reihe Pflanzsteine, hoher Drahtgitterzaun, dahinter e ...
12·15·30·45·60·63