Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Nachbarschaftsrecht Einfriedung

Topthemen Nachbarschaftsrecht Einfriedung
Nachbar Grundstück NRW weitere Themen »
3.4.2015
von RA Michael Pilarski
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, wir wohnen in einem Reihenhaus in Niedersachsen. Unser Nachbar zu linken Seite hatte ursprünglich einen 60cm Zaun auf Grenze gebaut. Da wir unsere Terrasse nicht einsehen lassen wollten, haben wir neben einem kleinen Teil seines Zaunes (also ...

| 28.3.2018
Guten Tag zusammen, ich habe in Baden-Württemberg ein Reihenmittelhaus erworben. Gemeinsam mit meinem Nachbarn möchte ich nun zwischen unseren Gärten eine Heck pflanzen. Das Problem ist, dass es eine Teilungserklärung gibt, in der folgendes steht: "Sollte im Rahmen der Gestalung der Wohnparks ...
18.4.2016
von RA Michael Wübbe
Guten Tag, wir beziehen gerade ein fast fertiggestelltes Reihenendhaus. Jetzt stellt sich die Frage der Einzäunung, Terrassenabtrennung, Einfriedung. Alle Eigentümer möchten zwischen den Terrassen eine gemauerte Trennwand, danach fortlaufend eine Bepflanzung bis zum Grundstücksende. Wer übernimm ...
30.7.2009
von RA Naser Mansour
Gemeinsam mit Nachbar X sind wir seit 2004 Eigentümer eines Hofgrundstücks (1/2 Miteigentum) in einer Reihenhaussiedlung in NRW. Diese Fläche ist bis dato zum links angrenzenden Nachbargrundstück Y nicht abgegrenzt. Leider häufen sich die Beeinträchtigungen durch Nachbargrundstück Y. Versuche ...
24.11.2009
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, Unser Nachbar möchte eine Einfriedung. Im Bebauungsplan steht „Einfriedungen sind nur als standortgerechte, einheimische Hecken mit begleitenden Zäunen aus Maschendraht zulässig“. Seine Interpretation ist, dass die Hecke genau auf die Grenze gesetzt wird und d ...
30.4.2019
von RAin Dr. Corina Seiter
Hallo, ich habe in einem Neubaugebiet (NRW) ein Haus gebaut und möchte möglichst auf den Grundstücksgrenzen eine Einfriedung errichten, z.B. einen Zaun oder eine Hecke. Da das Haus schon bezogen ist und wir Kinder haben, die den Garten nutzen sollen, und im Neubaugebiet noch viele Baustellen bet ...
5.7.2018
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Wir wohnen in NRW, in einer Einfamilienreihenhaussiedlung. Soweit mir bekannt gilt in NRW die „Gemeinsame Einfriedung", welche sich auf der Grundstücksgrenze zum Nachbarn befindet und bei Änderungen der Zustimmung beider Parteien bedarf. Unser Nachbar hat nun schon mehrfach diese Einfriedung eig ...
22.1.2012
von RA Mathias F. Schell
Einfriedung Bonn (NRW) Auf unserem neu erworbenen bebauten Wohn-Grundstück in Bonn (NRW) steht an der Grenze zum Nachbar-Wohn-Grundstück (ca. 5 – 10 cm entfernt von der Grenze auf unserem Grundstück) eine alte ca. 3 m hohe Hainbuchen-Hecke. Ich strebe an eine gepflegte Einfriedung zu schaffen (m ...
20.3.2016
von RA Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren Die Lage meines landwirtschaftliches Grundstückes in Thüringen ist, wie in § 42, Absatz 1, Satz 1, Thüringer Nachbarschaftsrechtsgesetz, detailliert beschrieben, also ausserhalb jeglicher Bebauung - Ackerland. Von der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geolo ...
30.9.2019
von RA Gero Geißlreiter
Im Rahmen eines Neubaus in Nrw mussten aufgrund der genehmigten Gesamtanschüttung des Grundstücks um 80cm (Entwässerungsniveau) an einer Seite L-Steine gesetzt werden, um das angrenzende Grundstück vor Schäden zu schützen. Diese sind vom Nachbargarten aus max 1,40m hoch, bilden einen geraden optisch ...

| 20.2.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben mit unseren neuen Nachbarn eine etwa 30 m lange gemeinsame Grenze, die bisher durch 5 cm breite und 25 cm hohe Grenzplatten direkt auf der Grenze markiert war. Diese Grenze ist vor über 60 Jahren vom damaligen Eigentümer (Opa der jetzigen Besitzerin) err ...
3.8.2006
von RAin Sylvia True-Bohle
Mein Grundstück mit Wohnhaus hat seit vielen Jahren bisher nie eine Einfriedung (offener Hofraum bzw. Garten) Das Grundstück ist auch mit keinem Wege- oder Fahrrecht belastet. Der Hofraum des angrenzenden (ebenfalls ohne Einfriedung) Nachbargrundstücks ist über dessen gesamten Hofraum mit einem Geh ...

| 3.6.2006
Unser Haus, im weiteren Haus A genannt, MFH, 4WE, Baujahr 1925, bewohnt von uns und 3 Mietern seit ca. 17 Jahren, Haus B, MFH, 3WE, Eigentümerwechsel letztes Jahr. Wer da nun genau wohnt, wissen wir nicht, ob nur Mieter oder auch der Eigentümer ist nicht bekannt. Haus A hat von der Hausrückseite ...
14.2.2018
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wohne seit 15 Jahre Grundstück an Grundstück mit meinem Nachbarn. Ich wäre zur Einfriedung der Grenze verpflichtet gewesen. Dies ist nie erfolgt, auch, weil der Nachbar auf seiner Seite auf seinem Grundstück eine Hecke gepflanzt und gepflegt hat. Nun verlang ...

| 13.4.2020
von RA Alex Park
Hallo, Wir bewohnen seit ein paar Jahren ein Reihenmittelhaus mit 1,2m Einfriedung auf beiden Seiten. Wir möchten gerne einen Sichtschutzzaun zu unseren Nachbarn bauen weil wir uns durch sie belästigt/gestört fühlen. Kommentare über unseren Garten und die Möbel darin sowie die Frequenz des Rasenmäh ...
4.7.2021
von RAin Brigitte Draudt
Sehr geehrte Damen und Herren, ich als Nachbar A fordere meinen Nachbarn B auf eine gemeinsame Einfriedung zu errichten. Nachbar B ist für "offene Grenzen" und errichten auch nach Monaten keine Einfriedung, stattdessen lässt er seinen Garten mit wilden Unkräutern voll wuchern (diese sind schon üb ...
10.7.2011
von RA Daniel Hesterberg
Guten Tag, wir benötigen Rechtssicherheit hinsichtlich folgender Problematik. Wir leben im Land Brandenburg. Lt. Nachbarschaftsrecht ist man hier jeweils für die Einfriedung der rechten Grundstücksseite zuständig. Es geht von der Straße aus betrachtet um unsere linke Grundstücksseite, für die der Na ...
18.7.2009
von RAin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, wir haben 2006 in einem Neubaugebiet eine Doppelhaushälfte von einem Bauträger gekauft. Die Nachbar Haushälfte wird vom Eigentümer vermietet. Die Gartenanlage wurde dann auch 2006 hergestellt. Auf unserer Grundstücksseite haben wir eine Terrassen Trennwand von 4,20m Länge und ca 2.00 u ...

| 7.12.2010
von RA Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, wir bewohnen seit kurzem als Eigentümer eine DHH in NRW. Der Garten (9 m lang x 10 m breit) geht nach Westen. Unser Doppelhausnachbar liegt baulich zur Südseite. Sein Garten geht gemeinsam mit unserem in Richtung Westen. Wir bewohnen die Nordseite des Doppelhauses. ...
28.5.2020
von RAin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, benötige eine Auskunft im Nachbarschaftsrecht über die Zuständigkeit der Einfriedung bei einem Privatweg einer Vielzahl von Nachbarn. Es befinden sich 2 Grundstück aus der Stichstraße kommend vor dem Haus, eins rechts neben dem Haus, 2 dahinter und eins links. A ...
12·5·10·15·20·23