Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Vertragsrecht Werkvertrag

Topthemen Vertragsrecht Werkvertrag
Kündigung Rücktritt weitere Themen »

| 18.2.2014
Am 14.01.2013 wurde an meiner Gastherme ein hydraulisches (mechanisches) Bauteil (Vorrangumschaltventil: sorgt dafür, dass die Therme vorrangig das Wasser aus dem Wasserhahn erwämt und nur, wenn dort kein Wasser entnommen wird, Wasser für die Heizung) wegen eines Defektes ausgetauscht. Aktuell kommt ...
11.6.2006
von RAin Nina Marx
Am 23.05.2006 haben wir einen Werksliefervertrag (Fenster für ein Neubauvorhaben) abgeschlossen. Der Auftrag wurde auch am 24.05.2006 bestätigt. Zum Zeitpunkt des Abschlusses wurden wir nicht auf die Rücktrittsklausel der Fa. ...GmbH von Seiten des Verkäufers hingewiesen. Also gingen wir davon a ...

| 1.8.2013
von RA Christian Mauritz
Nach Einholung verschiedener Angebote für den Einbau einer Heizung, Erneuerung der Wasserleitung, Legen von Abwasserrohren, Installation von Vorwandelementen, WC und 3 Dusch- bzw. Badewannen in einem älteren EFH habe ich mich für eine hiesige Firma entschieden. Deren ausführliches Angebot schließt m ...

| 12.12.2013
Hallo, ein Kunde hat seine Rechnung nicht bezahlt(für die Erstellung einer Website, wir haben keinen schriftlichen Vertrag abgeschlossen, sonder nur mit Emails kommuniziert.). Nach einer Zahlungserinnerung und einer Mahnung habe ich auf "Online-Mahnantrag.de" den Antrag auf Erlass eines Manhbesche ...
5.12.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Guten Tag, wir möchten in den Werkvertrag mit unseren Subunternehmern ein Wettbewerbsverbot einbauen. Wäre die folg. Klausel passend und wirksam? Welchen (Änderungs-)Vorschlag hätten Sie? §x Verhältnis des Auftragnehmers zu Dritten Der Auftragnehmer hat das Recht auch für dritte Auftraggeber ...
19.10.2010
Ich habe am 25.06.2010 einen Dienstleistungsvertrag im Bereich CAD-Dienstleistungen geschlossen. Dieser hat eine Laufzeit vom 05.07.2010 bis 31.12.2011. Ich bin noch nicht zum Einsatz gekommen und der Kunde hat mir Mitte September mitgeteilt, daß wir am 04.11.2010 starten. Im Vertrag ist eine Kündi ...

| 17.3.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage ist primär, ob gemäß nachstehender Schilderung das Widerrufsrecht zu einem Auftrag/Vertrag ausgeübt werden kann. Anschließend möchte ich weitere Fragen zur Klärung adressieren. Hintergrund: Auf der Industrie und Handwerker-Messe in München kamen wir, ...
9.4.2009
von RA Ingo Bordasch
Ich bin mit mit der Erstellung einer Website beauftragt worden. Das Projekt zog sich über 1 Jahre hin. Einen schriftlichen Vertrag gab es nie. Unterjährig zahlte der Auftragegeber in regelmäßigen Abständen auf bereits erbrachte Leistungen gem. meiner Rechnung. Zum Projektende hin (ca 1 Monat vor Abs ...
24.9.2010
Ich bin freiberuflicher Software-Entwickler und erstelle für einen Auftraggeber eine Software. Einen schriftlichen Vertrag gibt es nicht. Was genau geleistet werden muss und auch ein Fertigstellungstermin wurde nicht festgehalten. Vereinbart wurde das monatlich eine Pauschale in Höhe von x € als Ver ...

| 19.7.2006
Sehr geehrte Anwältinnen und Anwälte, folgender Fall stellt sich dar: Beim Auszug aus unserem Miethaus (Erstbezug) im vergangenen Jahr, verpflichtete unser Mietvertrag uns zum abschleifen und wachsen des Dielenbodens (120qm), sowie zum streichen der Decken und Wände (teilweise über 4m Deckenhö ...
19.3.2014
von RAin Dr. Corina Seiter
Ich habe im November 2013 einen Handwerker beauftragt, Putzarbeiten am Haus vorzunehmen. Das soll am 05.05. 2014 geschehen. Nun haben sich bei mir aber finanzielle Engpässe eingestellt, darum würde ich den erteilten Auftrag gern zurücknehmen. Ist das möglich? ...

| 16.3.2011
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, gestern habe ich einen Vertrag für über die Renovierung eines Teils der Innenausstattung unseres Hauses abgeschlossen, wozu der Außendienstmitarbeiter bei uns war. Nach überschlafener Nacht erscheint mir der Preis zu hoch. Kann ich zurücktreten? ...

| 21.11.2008
von RA Reinhard Otto
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, Angebot eines Schreiners zum Abdichten von Fenstern in Höhe von € 600,-- vom 18.08.2008; meine schriftliche Auftragsbestätigung des Angebots vom 21.08.2008; seitdem kein Kontakt. Schreiner empfiehlt sich in regelmäßigen Anzei ...

| 4.12.2009
von RA Karlheinz Roth
Hallo ... ich brauche Ihre Hilfe in folgender Angelegenheit: Der Mann meiner inzwischen ebenfalls verstorbenen Mutter hat vor seinem Tod angeblich einer Firma WIKKA (Hersteller mit Montage) nach einen Angebot von Oktober 2007 am 05.03.2008 einen Auftrag über Haustürlieferung und –einbau erteilt. ...
10.7.2007
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich bin ein Werbekaufman und bin vollzeit bei einer Werbeagentur beschäftigt, habe jedoch mit Absprache meines Cheffs ein Gewerbe angemeldet was ich nebenbei betreibe. Hier biete ich unter anderem die Erstellung von Internetseiten an. Im Mai diesen Jahres hat mich ein "neuer" Kunde mit der Erstel ...
6.7.2007
von RA Marcus Schröter
Hallo, wir bauen eine DHH und haben einen Werkvertrag mit einem Planungsbüro. Da mir seit Anfang an einiges nicht ganz geheuer vorgekommen ist und sich dieses Gefühl in letzter Zeit verstärkt hat, habe ich Nachforschungen angestellt. Dabei habe ich folgendes festgestellt: Unser Architekt hat ...
26.10.2006
Am 31.08.06 wurde mit einem Haarstudio ein Werkvertrag für die Anfertigung einer Echthaarkreation geschlossen. Ich habe mich darin verpflichtet, 3 Echthaarkreationen zu einem Preis von 2.710,00 € anfertigen zu lassen inkl. einem einvierteljährlichen Servicevertrag. Ca. 2 Wochen nach Abschluss des Ve ...

| 21.9.2007
von Notarin und RAin Silke Terlinden
Ein Kunde von uns möchte Krankenhäusern anbieten, den kompletten Nachtdienst einer Station zu übernehmen. Dafür stellt unser Kunde selbst Krankenschwestern / Krankenpfleger an. Im Grunde ist er also Subunternehmer des Krankenhauses. Muss er nun einen Dienst- oder einen Werkvertrag schließen? Waru ...

| 31.3.2011
von RA Thomas Mack
Guten Tag, wir(mein Mann und ich) haben am Sonntag 27.03.2011 einen werkvertrag unterschrieben.Am Montag 28.03.2011 nach dem Gespräch mit unserem Finanzberater haben wir eine Stornierung per Fax geschickt,weil wir noch kein Grundstück gekauft und keine zusage von unserer Bank bekommen haben.Bei uns ...

| 7.4.2009
Guten Tag, ich habe mit einem Fertighaushersteller einen Werkvertrag nach VOB abgeschlossen. In den Anlagen S(ondervereinbarung) wird mir "ausnahmsweise" ein 14tägiges Rücktrittsrecht ohne Angaben von Gründen eingeräumt. Dieses Recht möchte ich jetzt innerhalb der Frist in Anspruch nehmen. Wel ...
12·5·10·12