Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Vertragsrecht Werkvertrag

Topthemen Vertragsrecht Werkvertrag
Kündigung Rücktritt weitere Themen »
11.4.2015
von RA Jan Wilking
Sehr geehrter Damen und Herren, ein Programmierer hat für mich ein Programm entwickelt. Dies geschah nach mündlicher Absprache und ohne schriftlichen Vertrag. Wir haben schriftlich jedoch festgelegt, welche Aufgaben zu erfüllen sind. Nun kam es zum Streit und der Programmierer hat seine Arbeit ni ...

| 7.4.2009
Guten Tag, ich habe mit einem Fertighaushersteller einen Werkvertrag nach VOB abgeschlossen. In den Anlagen S(ondervereinbarung) wird mir "ausnahmsweise" ein 14tägiges Rücktrittsrecht ohne Angaben von Gründen eingeräumt. Dieses Recht möchte ich jetzt innerhalb der Frist in Anspruch nehmen. Wel ...
3.6.2011
von RA Thomas Bohle
Guten Tag, wir möchten mit einer tschechischen Firma einen Werkvertrag abschließen, jetzt beschäftigt uns folgende Frage: Darf dieser tschechische Subunternehmer Tätigkeiten, welche Bestand des Werkvertrages sind und auf deutschem Gebiet erbracht werden, mit weiteren tschechischen Subunternehmen e ...
5.7.2013
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Ich bin selbständiger Webdesigner und möchte für Pflegeprojekte ein Werkvertrag aufsetzen. Jetzt habe ich was erstellt, was geprüft werden soll. ...

| 28.12.2021
| 35,00 €
von RA Jürgen Vasel
Am 20.03.2018 kam ein Werkvertrag mit einer Firma über die Erstellung eines Weidezauns zustande. Nach Überweisung der fälligen Zahlung am 20.03.2018 wurde die Leisung bis heute nicht erbracht. Im Mai 2019 wurde ein Mahnbescheid beantragt, dem hat die Firma allerdings widersprochen. Vollstreckungsb ...
14.2.2009
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation: in 2008 wurde ein Werkvertrag über Schlüsselfertiges Haus unterschrieben. Im verlauf der Sache kam ich jedoch dahinter, dass die Heizungsanlage die vertraglich verankert ist, nur Häuser bis 240m^2beheizen kann, unser haus hat 253m^2. Der Hausher ...

| 21.8.2009
von RA Daniel Hesterberg
Hallo, ich möchte einen Werkvertrag für Dachdeckerarbeiten kündigen. Der Vertrag beläuft sich auf ca. 25.000 €. wovon 10100 € aufArbeitsleistungen und 14900 € auf Material entfallen. Ausführungstermin bis 4/2010. Wie berechnen sich die ersparten Aufwendungen? und mit welchen Kosten habe ich zu rech ...

| 5.2.2020
von RA Lars Winkler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen Werkvertrag (ohne Erwähnung VOB) für die Installation einer Heizung geschlossen. Das Zahlungsziel ist mit 10 Tage / 2% Skonto vereinbart. Bezüglich einer Abschlagsrechnung gibt es keine gesonderten Nebenabsprachen. Nun erhalte ich 5 Tage vor Begi ...

| 25.5.2012
von RA Jan Wilking
Ich habe einen Werkvertrag für die Dachdeckung an meinem neuen Hausanbau Ende März 2012 abgeschlossen. Im Werkvertrag steht: "Zusatzvereinbarung zum Angebot: Baubeginn ab Mitte Mai 2012 nach telefonischer Rücksprache". Diesen Termin konnte die Fa. nicht einhalten und ich wurde telefonisch auf Ende ...

| 21.11.2008
von RA Reinhard Otto
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, Angebot eines Schreiners zum Abdichten von Fenstern in Höhe von € 600,-- vom 18.08.2008; meine schriftliche Auftragsbestätigung des Angebots vom 21.08.2008; seitdem kein Kontakt. Schreiner empfiehlt sich in regelmäßigen Anzei ...

| 12.5.2007
von RAin Nina Marx
Ich arbeite als selbstständiger EDV-Berater und erhielt im November 2006 eine Anfrage zur Einstellung einer kaufmännischen Software auf die Mehrwertsteuererhöhung zum Jahreswechsel. Mit dem anfragenden Systemadministrator hat es ausschließlich telefonischen Kontakt gegeben. Ich erhielt dann eine Bes ...

| 5.7.2013
von RAin Anja Merkel
Grüß Gott, Firma A (GmbH) schließt mit Firma B (GmbH) einen Werkvertrag ab, bei dem die Fertigung von speziellen Spritzguß-Werkzeugen und die anschließende Produktion von Spritzgußteilen durch die Firma B vereinbart werden. In diesem Vertrag werden die Preise für die Werkzeuge und die Spritzg ...
22.6.2011
von RA Thomas Mack
Sachverhalt: Meine Mutter litt an bipolaren Störungen und hat sich am 26. April 2011 nach einem Klinikaufenthalt das Leben genommen. Sie hat in den letzten Monaten vor ihre Zwangseinweisung in die Landesklinik am Anfang Feb. 2011 Maler und Teppichbodenarbeiten im Wert von 26.000 € ausführen lasse ...

| 3.8.2007
von RA Andreas Hoyer
Moin moin, Meine Frage betrifft folgenden Sachverhalt: Ein Fachbetrieb hat bei ebay seine Dienstleistung (mit Ausführungsort der Leistung beim Auftraggeber, bundesweit) zum Festpreis angeboten. Im Angebotstext ist Art und Umfang der Leistung (Material inclusive) genau beschrieben worden. We ...
3.1.2014
von RA Karlheinz Roth
Ein bislang unbekannter Dienstleister, vermittelt von einem anderen Dienstleister, bietet die Erfüllung eines Auftrages zu einem Stichtag an, und kauft hierfür -nach Auftragsbestätigung- Ware ein. Den Auftrag kann er aus technischen Gründen nicht erfüllen (Installation misslingt). Von der Machbarkei ...
20.5.2021
von RA Jan Wilking
Hallo, wir haben im Februar das Angebot für die Gründung unseres Neubauvorhabens bekommen, welches wir unverzüglich angenommen haben. Heute (3Monate später und eine Woche vor Baubeginn) erhielten wir den Anruf, dass ein Fehler unterlaufen sei. (Es waren alle vom Bauamt auferlegten Maßnahmen durch ...

| 9.9.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, wir planen den Abschluss eines Werkvertrages zum Bau eines Hauses mit einer kleinen Inhabergeführten Bauunternehmung in der Rechtsform GmbH. Der Gf ist Ingenieur. Gibt es eine Möglichkeit, den Werkvertrag für den Fall kündigen zu können, dass z.B. der alleinige ...
27.10.2013
von RA Gerhard Raab
Wie sieht beim Werkvertrag zum Bau eines EFH auf einem bereits erworbenen Grundstück ein Zahlungsplan ( Teilzahlungen der Bausumme gemäß Baufortschritt ) aus, der für den Auftraggeber ein vertretbares Risiko darstellt ? ...

| 25.9.2019
von RA Gerhard Raab
Am 14.06.2019 haben wir einen schriftlichen Auftrag für den Kauf und Die Montage eines Terrassendachs über 10.000 Euro an einen Handwerker bei uns vor Ort erteilt. Er wirkte sehr kompetent und hat uns ausführlich beraten. Als Lieferfrist sind schriftlich 4-6 Wochen vereinbart, sowie eine Anzahlung v ...
18.2.2019
Hier erstelle ich für einen Kunden eine Internetseite. Ich habe ein vorbehaltliches Angebot abgegeben und der Auftraggeber sendet mir seitdem Entwürfe, die ich umsetze. Es gibt keinen schriftlichen Vertrag. Inzwischen werden zusätzlich Leistungen angefordert, die nicht angefragt wurden und von mi ...
12·5·10·15·20·25·30·31