Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Vertragsrecht Stromanbieter

23.5.2014
Seit dem 1.5.2013 bin ich bei einem Stromanbieter, der u.a. mit einem Bonus mit der Jahresendabrechnung gelockt hat. Seit Februar 2014 bucht dieser Stromanbieter nicht mehr ab, ich bin in einen Negativsaldo gerutscht und habe mehrfach telefonisch und per Email versucht dies zu klären, leider erfolg ...
12.8.2013
von RA Gerhard Raab
Habe mit dem Stromanbieter einen Paketpreis ausgemacht über 3700 Kwh und 908,00 Euro im Jahr.Mehrverbrauchpreis 40,00 ct/kwh, der Netzbetreiber hat eine Jahresverbrauchsprognose von 4548 kwh ermittelt.Nun will der Stromanbieter einen Mehrverbrauchspreis von 848 kwh X 40,00 ct = 339,20 Euro mehr hab ...

| 18.11.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Stromendabrechnung bekommen. Allerdings bemerkte ich zu meinem Ärger, das ich nicht wie eigentlich den von mir beantragten Online Tarif berechnet bekommen habe, sondern den alten, also teureren Tarif. Der Stromanbieter rühmt sich seit einiger Zeit mit ...
22.3.2014
von RA Christian Schilling
Sehr geehrte Damen u. Herren, ich habe nach Umzug bei den Stadtwerken am 11.02.2014 (mit Beginn 11.02.) einen Vertrag über einen bestimmten Tarif (Laufzeit 12 Monate) abgeschlossen. Beim Vertragsabschluss online (bin gerade extra nochmal die Schritte durchgegangen) habe ich keine Widerrufsbelehr ...
12.4.2014
Ist folgender Punkt in der AGB so auslegbar, dass ein Bonus nicht gezahlt wird, wenn man zum Ablauf der Vertragslaufzeit kündigt? Also die Vertragslaufzeit von einem Jahr erfüllt aber darüber hinaus nicht weiter gebunden sein möchte? Mich irritiert die Formulierung "vor Ablauf des Belieferungsjahres ...
18.10.2018
Ich habe im Aug 2105 eine Wohnung in Berlin gekauft. Ein Übergabeprotokoll wurde erstellt und der Zählerstand mit Info des Eigentümerwechsels an den Anbieter gesandt. Der angegebene Verbrauch wurde damals dann dem vorherigen Eignetümer verrechnet Ich war in der Annahme, dass sich der Anbieter bei ...

| 6.11.2011
Sehr geehrter Rechtsanwalt, ich habe in August einen 24 monatigen Vertrag mit dem Stromanbieter OptimalGrün abgeschlossen. Im November bin ich wegen Jobwechsel umgezogen. Der neue Vermieter hat mir gesagt, dass ich beim Einzug über den Viemieter automatisch bei RWE angemeldet bin. Daher habe ich ...

| 29.12.2011
von RA Michael Böhler
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, in meinem 1998 geschlossenen Grundstückskaufvertrag habe ich mich folgendermaßen verpflichtet: "Der Käufer verpflichtet sich hiermit gegenüber dem Verkäufer, den gesamten Energiebedarf für Raumheizung und Warmwasserversorgung seines Hauses aus dem Versorgung ...

| 5.3.2005
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, seit geraumer Zeit habe ich Probleme mit meinem privaten Stromanbieter GGEW in Bensheim. Ich habe mich bei diesem Unternehmen am 15.07.03 zur Stromabnahme angemeldet, was auch prima funktionierte. Am 23.09.04, also erst ein Jahr danach, erhielt ich erst das Bestätigun ...

| 8.1.2013
Ich habe einen Stromvertrag bei einem Stromanbieter (04.01.2012) abgeschlossen. Zeitraum ab 01.04.2012 Vertragslaufzeit: 12 Monate; Tarif Bonus 12 Preisgarantie/fixierung: 12 Monate Kündigungsfrist: 8 Wochen vor Ende der Laufzeit Ich habe am 17.12.2012 eine schriftliche "Ordentliche Kündigung ...

| 9.1.2012
Es sind schon verschiedene Themen für dieses Thema aber ich habe mich bemüht die Rechnung zu erhalten: Stromanbieter in 2/11 gewechselt. Zählerstand und Einzugsberechtigung online eingetragen (auch Bankverbindung) Anrufe im April, Juni, November und Dezember ( Name und Zeit notiert) Zwei Mails ...
31.1.2011
von RA Peter Dratwa
Sehr geehrte Damen und Herren, sehr würde ich mich freuen, wenn sich jemand meiner Fragen annehmen könnte. Situation: Im Juni 2010 konsultiert Kunde A. ein großes Vergleichsportal für Strompreise und entscheidet sich, dort online einen Anbieterwechsel hin zum Unternehmen S. vorzunehmen. Er ver ...

| 28.6.2016
Hallo, ich habe eine Kündigung an unseren Stromanbieter versandt. Diese wurde von mir, als Vertragsinhaber, persönlich unterschrieben, eingescannt und als PDF-Datei übermittelt. Anschließend wurde diese abgelehnt und auf die AGB´s verwiesen: "(5) Die Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit d ...

| 5.9.2021
| 25,00 €
von RA Arnd-Martin Alpers
ich habe bei Check24 den Stromanbieter gewechselt, da bietet sich cheapenergy24 an, ich dachte ok und im Februar 2021 gewechselt. Jetzt im September, will cheapenergy24 100€ Erfolgs Provision haben, weil wir Kosten gespart haben. (das stand wohl auf Seite 4 im Kleingedruckten) Muss ich jetzt zahle ...
28.4.2012
von RAin Sylvia True-Bohle
Hallo, ich bin gerade berufsbedingt von Berlin nach Leverkusen gezogen. Die Wohnung, Strom etc. wurde ordnungsgemäß gekündigt. Am 05.04.2012 habe ich die Schlussrechnung vom Stromanbieter bekommen und freute mich über ein Guthaben in Höhe von 206,74 €. Anbei war ein Verrechnungsscheck, den ich am ...
1.6.2017
von RAin Wibke Türk
Ich bisher einen Stromliefervertrag mit Extraenergie, der sich nun wieder verlängert hat, dafür musste ich nach der Verlängerung da dann erst abgerechnet über 4.000 Euro nachbezahlen. Laut Extra Energie muss ich den Vertrag erfüllen, da ich nicht rechtzeitig gekündigt habe, ich kann auch nicht in ei ...
30.7.2013
von RAin Jutta Petry-Berger
Ich habe ein Strompaket für ein Jahr geordert, das ich allerdings nach rechtzeitiger Kündigung nur vier Monate nutzte. Ich erhielt nun eine Abschlussrechnung, die der Höhe nach 72% des gesamten Jahrespaketpreises beträgt. Tatsächlich liegt mein Stromverbrauch allerdings so niedrig, das sich bei ...
15.3.2022
| 25,00 €
von RA Reinhard Otto
Hallo, ich habe am 25. August 2021 eine Kündigung zum schnellstmöglichen Zeitpunkt bei meinem ehemaligen Stromanbieter (eon) eingereicht. Dort bin ich seit 2017 Kundin. Ich erhielt Post (am 25.08.21) mit dem Hinweis, dass der Vertrag „wie gewünscht zum 31. Juli 2022 beendet ist". Daraufhin rief ic ...
8.7.2007
Ich lebe in einem Zwei-Familienhaus, das juristisch in zwei Eigentumswohnungen getrennt ist. Meine Nachbarin hat Ende 2005 dem Stromanbieter gekündigt, weil sie ausgezogen ist. Nun hat der Stromanbieter keine technischen Maßnahmen ergriffen, so dass weiterhin Strom über den Zähler der Nachbarin ve ...
4.6.2008
von RA Reinhard Otto
Im November 2001 wechselte ich den Stromanbieter. Ich teilte dem neuen Anbieter die Zählerstände und die Tatsache dass ich einen Zähler mit HT und NT Zählwerk besitze mit. Bei den jeweils angeforderten Zählerständen zum Abrechnungszeitraum trug ich jeweils soweit möglich die HT und NT Werte ein. Di ...
12·5·8