Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Vertragsrecht Provision

Topthemen Vertragsrecht Provision
Maklerprovision Makler Provisionsanspruch weitere Themen »
13.10.2005
von RAin Sylvia True-Bohle
wir haben die Mietwohnung mit einem Makler angeschaut und ein Notiz unterschrieben, dass falls es zur eine erfolgsreiche Vermittlung kommen würde, wäre Maklerprovision fällig in Höhe 2 KM. Zwei Wochen später haben wir in der Zeitung eine Wohnungsanzeige gefunden mit den gleichen Kriterien, als die W ...
5.2.2007
Hallo, ich habe eine Maklerrechnung bekommen. Aus meiner Sicht unberechtigt. So lief die Sache ab: 1. Information über Grundstücke im künftigen Wohnort über die Verbandsgemeinde, hier direkt vom Verbandsbügermeister erhalten. 2. Über den Ortsbürgermeister bekam ich ... 3. ... Auskunft über ...

| 5.9.2021
| 25,00 €
von RA Arnd-Martin Alpers
ich habe bei Check24 den Stromanbieter gewechselt, da bietet sich cheapenergy24 an, ich dachte ok und im Februar 2021 gewechselt. Jetzt im September, will cheapenergy24 100€ Erfolgs Provision haben, weil wir Kosten gespart haben. (das stand wohl auf Seite 4 im Kleingedruckten) Muss ich jetzt zahle ...
17.1.2012
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Ein Hausbesitzer hat mit einem Immobilienmakler einen mündlichen Vertrag zum Hausverkauf abgeschlossen. In diesem mündlich geschlossenen Vertrag wurde lediglich eine Käuferprovision vereinbart. Nachdem der Hausbesitzer dem Immobilienmakler alle Unterlagen und auch den Hausschlüssel für Besichtigunge ...
31.7.2018
von RAin Sylvia True-Bohle
Hat ein Makler Anspruch auf Provision, wenn der Verkaufs-Vertrag abgelaufen ist, er aber weiterhin für das gleiche Objekt tätig ist? bzw. war? Ich möchte eine Eigentumswohnung verkaufen, habe mit einem Makler einen Alleinauftrag am 23.06.2017 bis 31.12.2017 zu diesem Zweck geschlossen, der nach der ...
24.7.2010
A hat im Rahmen einer Unternehmenspacht einen Gastronomiebetrieb an B verpachtet. B betreibt dieses Objekt sehr erfolgreich, möchte sich aber neu orientieren. B ist eine Kapitalgesellschaft und verfügt über weitere gastronomische Tätigkeiten. C möchte von A den oben benannten Gastronomiebetr ...
13.6.2011
von RA Thomas Zimmlinghaus
Sehr geehrte Damen und Herren, obwohl ich im Internet schon gewisse Informationen zum Thema gefunden habe, möchte ich diese (für Juristen sicherlich relativ simple Frage) von einem Fachmann beantwortet haben. Zum 01.06.2011 bin ich in eine neue Wohnung umgezogen. Nachdem ich einige Nächte in ...
31.1.2015
Guten Tag. Ich habe vor kurzem über Immoscout eine Anzeige zu einer Wohnung gefunden und direkt Kontakt aufgenommen.(Makler) Ich habe die Wohnung besichtigt und um Bedenkzeit gebeten. Obwohl ich keine Zusage gegeben habe, wurde die Anzeige rausgenommen und ich konnte keinerlei Infos mehr über die ...
20.10.2007
Ich hatte Interesse an einem Gründstück und unterschrieb bei der Immobilien den Maklervertrag . Die Immobilien schickte mich zum Besitzer des Gründstücks. Nach dem Termin hatte ich keine Interesse mehr am Gründstück, weil ich ein Doppelhaus bauen wollte und das dürfte man auf diesem Grundstück nicht ...

| 5.10.2007
von RAin Nina Marx
Wir (Privatleute) haben auf der Web-Site eines Maklers (Makler A) am 14.07.2007 ein Grundstück gefunden (Teil eines Gesamtgrundstücks) und mit ihm am 15.07.2007 diesbezüglich Kontakt aufgenommen. Nach nochmaliger telefonischer Nachfrage am 18. oder 19.07.2007 hat er uns am 19.07.2007 einen auf den 2 ...

| 21.7.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Hausbank weist bei ihren Immobilienangeboten (Zeitungsanzeigen und Schaufenster) keine Maklerprovsion aus. Tatsächlich fällt bei einem Vertragsabschluss aber eine Maklerprovision in Höhe von 3,57% an. Frage 1: Bin ich bei einem Vertragsabschluss zur Zahlung ...

| 3.5.2011
Folgender Sachverhalt liegt zugrunde: Der Verkäufer versucht seit längerer Zeit (ca. 2 Jahre), ein Grundstück zu verkaufen. Unter anderem hat sich der Verkäufer dazu mit einem Makler in Verbindung gesetzt. Der Makler findet Interessenten für das Grundstück. Ein Vertrag bzgl. der Maklertätigkeit wur ...
18.6.2007
Guten Tag!! Folgender Sachverhalt: Wir wollten uns ein Haus kaufen! Nach durchstöbern des Internets fanden wir ein passendes Inserat eines Maklers bei immobilienscout drunter stand zuzüglich 10000Euro Provision. Es war keine Anschrift sowie die Adresse des Eigentümers angegeben. wir schrieben eine ...
11.6.2008
von RA Lars Liedtke
Im Jahr 2007 kündigte ich fristgemäß nach ca. 3-jähriger Zugehörigkeit als Vermittler/freier Handelsvertreter §84 HGB bei einem dt. Versicherungskonzern meinen Agenturvertrag. Nach ca. 3 Monaten erhielt ich ein Schreiben der Gesellschaft, indem mir Provisionsbelastungen ...

| 25.7.2010
Hallo, Ende 2009 schloss ich mit der Eurohypo AG eine durch einen Makler vermittelte Ausbietungsgarantie ab, in der ich mich zum Erwerb eines Zwangsversteigerungsobjektes verpflichtete. Wegen fehlender notarieller Beglaubigung stellte sich diese Ausbietungsgarantie als formnichtig heraus, was aber ...
13.11.2007
von RA Karlheinz Roth
Ich habe mein Haus nach Beendigung eines bestehenden Maklervertrages selbst verkauft. Nun erhebt der Makler die Maklerprovision in voller Höhe. Ist er dazu wirklich berechtigt? Juni 2007 - Interessenten für Hausverkauf gefunden – Preis abgesprochen – Verkauf PERFEKT. Der Deal ist 14 Tage später ...
11.10.2006
von RA Marcus Schröter
Ich habe eine Vereinbarung mit eine Agentur in Deutschland und im Vertrag steht, dass die eine Provision in Höhe von 10% auf alle NETTO-Garantie-Summen von mir bekommen. Jetzt habe ich eine Zahlung in Höhe von 5.000 Euro aus dem Ausland bekommen (ohne Umsatzsteuer Berechnung da EU Land). Wieviel b ...
12.6.2009
Hallo, ich habe am 13.5.09 ein Haus besichtigt, welches durch einen Makler angeboten wurde. Hierbei unterschrieb ich eine Besichtigungsbescheinigung, in der ich auch den Nachweis bestätigte, auf die Provision nach Nachweis oder Vermittlung wurde in den Allg. Geschäftsbedingungen eingegangen. Daten ...

| 10.5.2009
von RA Michael Vogt
Aufgrund eines bestehenden Maklervertrages wurde für eine ETW ein Käufer gefunden. Die Maklerin unterzeichnete names des Käufers den notariell beglaubigten Kaufvertrag. Indes blieb die Zahlung des Kaufpreises nicht nur bis zum vereinbarten Zeitpunkt (Ende 2008), sondern bis dato aus. Der Käufer gab ...

| 26.11.2011
von RA Heiko Tautorus
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben aktuell folgenden Fall: Im Internet haben wir bei "Immobilienscout24" eine Immobilie gefunden, die uns zugesagt hat. Daraufhin haben wir den Inserenten (Makler) kontaktiert, um detailliertere Infos zu erhalten. Nach Zusendung des Exposés haben wir telefoni ...
12·5·10·15·20·24