Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Vertragsrecht Kfz

Beim Kauf eines Kfz treten Fragen auf, die Rechte und Pflichten der Vertragspartner betreffen - also zwischen Käufer und Verkäufer. Unterschiede gibt es bei Verträgen zwischen Händlern und Verbrauchern oder Gewerblichen untereinander, sowie bei Neuwagen oder gebrauchten Kfz. Was Sie bei Verträgen rund um ihr Kfz beachten sollten, erfahren Sie hier. weiter ...



| 29.11.2005
von RA Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie, meine Fragen zu beantworten, damit ich meine Lage rechtlich richtig einschätzen kann. Dazu folgend ...
30.3.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am vergangenen Sonntag ein gebrauchtes Fahrzeug (privat an privat) verkauft! Einleitend ein paar Sätze z ...

| 7.6.2006
Guten Tag, Zum Sachverhalt. Ich habe das Auto meines Bruders verkauft. Er hat kein Gewerbe, und da der Käufer eine MwSt brauchte, habe ich das ...
30.7.2009
Folgender Fall: Ich habe vor drei Wochen einen PKW von Privat gekauft. Das Fahrzeug wurde zuvor bei E-Bay angeboten. Ein guter Freund hat sich ...
25.4.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, mein PKW ist 9 Monate alt - letzte Woche musste ich bzgl. der zu hohen Motortemperatur abgeschleppt werden. Der Herste ...

| 9.7.2007
Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe ein Auto gekauft welches bei einem Händler stand der auch eine Werkstatt betreibt. Er verkaufte das Auto ...
7.5.2005
Ich möchte meinen KFZ-Leasingvertrag vorzeitig beenden bzw. das Fahrzeug bei einem Händler einer anderen Marke in Zahlung geben. Da das Auto abgelöst ...
18.6.2008
von RA Lars Liedtke
Wir haben im September 2006 einen ein Jahr alten Gebrauchtwagen bei der Mercedes Werksniederlassung in Frankfurt gekauft. Das Auto war staendig in uns ...
6.3.2006
von RA Thomas Bohle
Habe vor ca. 4 wochen einen 15 Jahre alten Mazda für 650.- € verkauft. Er lief gut und technisch ist das kfz. für mich als Leie in Ordnung gewesen. Be ...
15.9.2006
von RA Martin P. Freisler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte vorzeitig meinen Leasingvertrag kündigen, da ich nach Österreich wieder ziehe ( ich bin Österreicherin). ...
25.2.2009
von RA Jeremias Mameghani
Sehr geehrte/r Anwalt/in, vor etwa 4 Monaten habe ich bei einem Autohändler einen Privat-Leasing Vertrag für einen Kleinwagen abgeschlossen, Laufzei ...

| 10.4.2009
von Notarin und RAin Sonja Richter
Hallo, kurze Frage, ab wann läuft die Widerrufsfrist eines KfZ-Kaufvertrages ? Ab unterschriebener Bestellung, oder Auftragsbestätigung ? Gruß, ...

| 24.7.2010
Guten Abend, ich benötige Ihre Hilfe im Falle einer erneuten Inrechnungstellung einer Reparatur, welche aus dem gleichen herraus veranlasst wurde, ...

| 22.10.2008
von RA Jeremias Mameghani
Meine Frau hat einen Händler auf Herausgabe ihres KFZ verklagt. Der (gekündigte) Vertrag mit dem Händler wurde seinerzeit von mir abgeschlossen und de ...
3.3.2010
Guten Tag, folgendes Szenario: Ich habe ein Kfz in eine Autowerkstatt zur Reparatur gebracht. Das Kfz ist auf meine Ehefrau zugelassen, der Repa ...
20.8.2009
von RA Ralf Morwinsky
Ich möchte einem freien Mitarbeiter meiner GmbH, der im Vertrieb tätig ist, ein KFZ zur Verfügung stellen. Dafür plane ich bei einer Autovermietung ei ...
18.7.2006
von RAin Nina Marx
Am 10.7.06 habe ich für mein Kleingewerbe einen Transporter beim Händler gekauft. Der Preis ist 6000,-€; Mehrwertsteuer nicht ausweisbar. Auf der Heim ...
12.6.2008
ch habe mir vor 2 Wochen einen gebrauchten VW Bora gekauft. Ich möchte jetzt vom Kaufvertrag zurücktreten da ich aus meiner Sicht betrogen w ...
9.2.2010
Wir haben im September 09 einen Neuwagen gekauft. Anfang November fing das Auto an, beim Beschleunigen stark nach rechts zu ziehen. Das Auto wurde dar ...

| 6.2.2005
von RA Arnd-Martin Alpers
A (Privatperson) besichtigt ein gebrauchtes Kfz bei B (Privatperson) und erklärt nach erfolgter Probefahrt, daß er das Fahrzeug kaufen möchte. Dies wi ...
12·5·10·15·16

Kauf von gebrauchtem Kfz - gewerblich oder privat?

Der Kauf eines gebrauchten Kfz ist bei einem Händler meist teurer als ein Privatkauf. Dafür haftet der Händler aber auch für Mängel am Fahrzeug, private Verkäufer können die Haftung ausschließen. Private sind dann in der Pflicht, wenn sie einen Mangel am Kfz verschwiegen oder Eigenschaften zugesichert haben, die nicht zutreffen.

Kfz von Privat gekauft, jetzt Mangel

Grundsätzlich kann ein privater Verkäufer wirksam einen Gewährleistungsausschluss mit dem Käufer vereinbaren. Für Mängel am Kfz haftet der Verkäufer dann nur, wenn er z.B. arglistig getäuscht hat. Auch das arglistige Verschweigen eines Sachmangels am Kfz kann dazu führen, dass der Ausschuss der Gewährleistung nicht gültig ist. Die Darlegungs- und Beweislast liegt beim Käufer.

Nachbesserung bei gebrauchtem Kfz von gewerblichem Händler

Treten nach Kauf Fehler am Kfz auf, muss der Verkäufer die Kosten für die Fehlerdiagnose tragen. Darüber hinaus alle Kosten, die mit der Nachbesserung und somit der Reparatur zusammenhängen, nicht aber Nutzungsausfall oder Mietwagenkosten. Für Letzteres haftet der Verkäufer nur bei Verschulden.

Rücktritt vom Kfz-Vertrag

Für einen Rücktritt bedarf es eines erheblichen Mangels am Kfz, der von bloßem Verschleiß abzugrenzen ist. Bei einem nicht erheblichen Mangel kann der Käufer zunächst nur Minderung des Kaufpreises oder Nachbesserung (Reparatur) verlangen. Ist die Gewährleistung wirksam ausgeschlossen, ist ein Rücktritt ebenfalls nicht möglich.

 

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gerne zur Verfügung.


Selbst eine Frage stellen