Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Vertragsrecht Dienstleistungsvertrag

Topthemen Vertragsrecht Dienstleistungsvertrag
Kündigung weitere Themen »

| 18.9.2018
von RA Marcus Schröter
wir haben einen Dienstleistungsvertrag mit einem Hersteller von diversen Waren geschlossen. da geht es darum das wir seine im Online Shops verkaufte Waren verpacken und versenden. nun ist es so das der Auftraggeber uns mündlich gesagt hat das es 85 % ein Artikel im Paket verpackt wird. nun ist ...

| 25.11.2010
Ich betreibe eine Agentur für Internetberatung, -marketing und -kommunikation und möchte einen Teil meiner Dienstleistungen (z.B. SEO, Website Analyse, ...) direkt in einem Online-Shop anbieten. Konkret bedeutet dies, dass ich verschiedene Dienstleistungen mit entsprechender Leistungsbeschreibung ...

| 11.3.2015
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrter Anwalt / sehr geehrte Anwältin, Vor zwei Tagen habe ich einen Dienstleistungsvertrag in Holland abgeschlossen und soll für die Dienstleistung mit der Bezahlung zu 100% in Vorleistung gehen. Es geht um 2.200 €. Bei der Dienstleistung handelt es sich um die Überschreibung eines Tim ...

| 2.11.2021
| 35,00 €
von RA Arnd-Martin Alpers
Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde gerne einmal wissen, wie die Kündigung eines Dienstleistungsvertrages (hier: ambulante Pflegedienstleistungen) wegen krankheitsbedingter langer Abwesenheit aus rechtlicher Sicht zu sehen ist? Mir persönlich entstehen durch die Kündigung unzumutbare Nachteil ...

| 10.5.2011
von RA Jan Wilking
Hallo, meine GmbH hatte einen Dienstleistungsvertrag mit einer Vermittlungsgesellschaft. Die Vertragsbeziehungen sind. Meine GmbH -> Vermittler A -> Vermittler B -> Dienstleister -> Endkunde Die Kündigungsfrist beträgt 28 Tage Die Vertragsklausel zur außerordentlichen Kündigung lautet: ...

| 20.7.2018
von RAin Wibke Türk
Guten Tag, folgender Fall: Ein Dienstleistungsunternehmen xyz schließt als Auftragnehmer einen Dienstleistungsvertrag mit Kunde abc als Auftraggeber ab. Kunde abc hat als Auftraggeber den Vertrag unterschrieben, entdeckt allerdings nach einem Jahr, dass er in dem Vertrag fälschlicherweise als Auf ...
23.5.2013
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Anwälte. Meine Frau hat im Jahr 2008 mit einem Partner eine GbR gegründet. Kurz nach der Gründung hat der Partner ohne das meine Frau jegliche Kentniss davon hatte, einen Dienstleistungsvertrag abgeschlossen, bei welchem monatliche Zahlungen für die Bereitstellung von EC-Terminal ...
8.10.2019
von RAin Sonja Stadler
Hier Emails, die das Problem beschreiben. Es geht um eine über Email vereinbarte Korrektur einer Bachelorarbeit. Die Arbeit ist nicht fertig geworden und an den Lektor dann auch nicht weitergeben worden. Ist ein Dienstleistungsvertrag über Email zustande gekommen. Wenn ja, ist eine Gebühr von 50 ...
16.5.2011
Hallo, ich habe seit 14 Jahren einen Dienstleistungsvertrag mit einem großen Unternehmen. Der Vertrag verlängert sich immer um 1 Jahr (31.12.) wenn er nicht bis zum 30. Juni eines Jahres zum Jahresende gekündigt wird. Jetzt will man aber das Vertragsverhältnis zum 30.06. bereits lösen, weil es sic ...
29.1.2015
von RA Tamas Asthoff
Zum Fall: Dienstleistungsvertrag über die Weiterleitung von Post/Nutzung einer Adresse Auftraggeber (AG) e.K. Auftragnehmer (AN) Ltd. Dienstleistung wird für eine monatliche Gebühr offeriert Vorauszahlung für 12 Monate Vertragslaufzeit 12 Monate 05.12.14 Es kommt teilweiße Post nicht an, A ...
17.4.2020
von RA Michael Böhler
Ein Dienstleistungsvertrag Laufzeit 2.1.2020 bis 31.12.2020 wurde auf Grund der Corona Krise Fristlos gekündigt. Die Leistung besteht aus einer Softwareentwicklung. Kündigung 1.3.2020 da keine Arbeit mehr vorhanden. Der Vertrag bezieht sich auf die AGB des Autraggebers mit folgendem Text: Ve ...
14.5.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mit einem Hotel einen Dienstleistungsvertrag geschlossen, Dieser sollte am 01.07, beginnen und ist am 03.05. von beiden Seiten unterschrieben worden, Der Vertrag beinhaltet eine Kündigungsfrist von 4 Wochen und im Falle eines Nichtarbeitens und der damit fe ...

| 2.5.2017
von RA Tamas Asthoff
Sehr geehrte Damen und Herren, ich betreibe als Einzelunternehmer eine Hundebetreuung.Das heißt die Tiere werden morgens gebraucht und abends abgeholt. Mit den Besitzern habe ich Dienstleistungsverträge über jeweils 3 Monate abgeschlossen mit automatischer Verlängerung wenn nicht 4 Wochen zum Quar ...
3.10.2019
von RAin Doreen Prochnow
Der Auftraggeber (GmbH) schloss mit Auftragnehmer (Unternehmergesellschaft) einen Dienstleistungsvertrag ab. Vereinbart war zunächst, dass der Auftragnehmer monatlich mindestens 80 Stunden Arbeit leistet, wobei das zu erreichende Ergebnis der Arbeit nicht näher definiert wurde, weder Art noch Qualit ...

| 15.12.2010
Ich arbeite seit 01.07.2010 in einem IT-Dienstleistungsvertrag (kein Werkvertrag) welcher keine Kündigungsfristen enthält. Es ist lediglich ein Vermerk enthalten, wonach der Einsatz "voraussichtlich" bis 30.06.2011 läuft. Ist dies ein Hinderniss, den Vertrag unter Berufung auf BGB § 620 und § 621 zu ...
12.7.2022
| 30,00 €
von RA Arnd-Martin Alpers
Hallo. Ich hoffe sehr, dass sie mir helfen können. Ich bin Dienstleister und habe einen Kunden für den ich Marketingdienstleistungen durchführe. Der Kunde hat nun außerordentlich via E-Mail gekündigt mit dem Wortlaut: — Sehr geehrter Herr X, wie mit Ihnen im Vertrag vom 11.04.2022 vereinbar ...
23.11.2018
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich als Geschäftsführer einer Schweizerischen GmbH habe mir am Telefon per Kaltanruf einen Dienstleistungsvertrag für SEO Service für unser Webseite von einer Deutschen Firma aufschwatzen lassen. Ich wurde im Glauben gelassen, dass das Ganze probehalber für 3 Monate etwas über 1000 € kosten werd ...

| 7.1.2018
von RA Johannes Kromer
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, ich habe eine folgendes Angelegenheit: Ich beauftragte einen Sachverständigen zur Erstellung des Kfz-Gutachtens. Wir trafen uns auf der Straße an meinem Auto, wo ich den Vertrag unterschrieb und die Fotos aufgenommen wurden. In dem Vertrag habe ich ...
10.5.2019
von RA Sascha Lembcke
Ich arbeite als selbständiger Fahrer für einen Lieferdienst, der Gebäckwaren in den morgenstunden an Privathaushalte ausliefert. In dem Vertrag steht folgendes: -- Der Vertrag beginnt am 01.12.2018. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Er kann von jeder Vertragspartei mit einer ...

| 1.11.2014
Guten Tag, wir hatten im September diesen Jahres unsere Hochzeitsfeier. Dazu buchten wir eine Limousine. Den Vertrag mit dem Unternehmen schlossen wir schriftlich schon im Februar ab. In der Woche vor der Feier kontaktierten wir die Firma nocheinmal bezüglich der Limousine und einer Erweiterung der ...
12·5·10