Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Vertragsrecht Darlehensvertrag

Topthemen Vertragsrecht Darlehensvertrag
Darlehen weitere Themen »
1.11.2007
von RAin Jutta Petry-Berger
Hallo, im Jahre 1986 lieh mein Mann sich bei meinem Vater einen Betrag i.H.v. 10.000 DM, den er von einer Abfindung von der Bundeswehr (ausscheiden aus der BW) zurückzahlen wollte. Da es diese Abfindung aber nie gegeben hat, weil mein Mann sich während der Zeit dienstlich nicht korrekt verhalten ...

| 11.12.2012
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, ich (Darlehensgeberin) möchte mit meinem Lebensgefährten (Darlehensnehmer) einen Privaten Darlehensvertrag abschließen und habe mir entsprechende Informationen für die Gestaltung des Vertrages besorgt. Dennoch bleiben für mich eine Fragen offen: 1. Mein L ...
2.4.2013
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, im Mai vor zwei Jahren habe ich mit meinem Schwiegervater einen privaten Darlehensvertrag auf 5 Jahre geschlossen. Für das Geld wurde damals u.a. für meinem (Noch-)Ehemann ein Auto gekauft. Die Schuldnerin im Vetrag bin ich und so zahlen ich auch jeden Monat fleissi ...
3.4.2013
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Ich habe meinem Sohn für den Kauf einer Wohnung in London Geld zur Verfügung gestellt. Um sicher zu gehen, dass bei einer eventl. Scheidung oder bei Tod meines Sohnes die Darlehenssumme wieder an mich zurückfließt wollen wir einen privaten Darlehensvertrag erstellen. Genügt das? Und ist der Vertr ...

| 9.10.2013
von RA Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe einem Freund in den letzten vier Jahren regelmäßig Geld geliehen, das meiste davon im letzten Jahr. Insgesamt beläuft sich der Betrag nun auf knapp 15.000€. Wir haben darüber keinen schriftlichen Vermerk.

Wir sind zu der Übereinkunft geko ...
27.6.2011
Ich habe mit meinem Ex-Freund vor einem Jahr bei unserer Trennung einen privaten Darlehensvertrag geschlossen uber 3100 €, der monatlich zurückgezahlt werden sollte. Das war Geld, dass er mir für mein Auto während unserer Partnerschaft gegeben hatte. Er hatte mich bei der Trennung ziemlich unter Dru ...
20.1.2009
von RA Karlheinz Roth
Hallo und Guten Tag, folgender Sachverhalt: es bestand ein Arbeitsverhältnis vom 01.09.2002 bis zum 30.06.2003. Der Arbeitnehmer hat seine Gehaltszahlungen in Höhe von EUR 1.200 monatlich für die Monate Januar bis Juni nicht erhalten. Am 25.09.2003 ist in einem Gesellschafterprotokoll verme ...

| 15.2.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, im Mai 2004 habe ich mir von meiner Scwhiegermutter Geld für die Ablösung eines Kredits geliehen und ihr dafür einen Schuldschein mit folgendem Wortlaut gegeben: Schuldschein Hiermit bestätige ich, MeinName, geb. am .. in .., dass mir von Schwiegermutter ein B ...
4.6.2008
Ich möchte meinem volljährigen Sohn ein zinsloses Darlehen gewähren (50 000 Euro). Durch die Zins-Einnahmen, die er dadurch erzielen kann, verringert sich die laufende Unterhaltsleistung während seines Studiums durch mich. Andererseits fallen bei ihm deutlich weniger Steuern f& ...
8.12.2006
von RAin Gabriele Koch
Ich habe am Samstag , den 25.11.2006 meinen Vertragsentwurf der bhw von der Post abgeholt. Zur Identifikation mußte ich beim sogenannten Post-Id verfahren meinen Ausweis vorlegen. Im Vertrag steht folgendes: Vertragsnummer: ... Darlehensantrag vom 17.11.2006 Vertragsausfertigung vom 22.11.2006 ...
19.8.2013
Guten Tag, ich habe zusammen mit meinem Lebensgefährten ein Haus gekauft. Der Darlehensvertrag mit der Bank läuft auf uns beide. Im Grundbuch sind wir beide eingetragen. Wir haben einen gemeinsamen Sohn. Außerdem hat mein Lebensgefährte zwei Kinder aus erster Ehe. Ich habe 80.000 Euro E ...
6.2.2009
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ein Darlehensvertrag zwischen einem in Deutschland wohnhaften Ehepaar (privatpersonen) u. einer liechtensteiner AG wurde geschlossen. Als Gerichtsstand u. Erfüllungsort wurde Vaduz vereinbart. Eine Widerrufsbelehrung fehlte. Es wurden keine Sicherheiten im Vertrag vereinbart (trotz hoher Darlehens ...
28.12.2005
Hallo, meine Frage lautet, ist es ausreichend wenn ich einem Freund Geld leihe dies mit einem kurzen Vertrag den beide unterschreiben so zu bestätigen oder müssen Zeugen mit unterschreiben oder muss es generell notariell gemacht werden um bei eventuell auftretenden Mißverständnissen die Rückzahlung ...

| 22.4.2005
von RA Andreas Schwartmann
Möchte einem guten Bekannten Geld leihen.Welche Punkte müssen unbedingt in einen Darlehnsvertrag, damit dieser Rechtssicherheit schafft. Vielen Dank. ...
22.3.2005
von RA Stefan Steininger
Ich habe ein Geldvermittlerinstitut beauftragt ein Darlehen über zu vermitteln. Ich schickte sämtliche Unterlagen, die von der Firma gefordert wurden, Ende Januar dorthin. Nachdem ich die Kreditbedingungen in Bezug auf die Zinsen, Tilgung, Zinsfestschreibung und Sondertilgung sehr attraktiv fand, s ...
27.6.2008
Guten Tag, meine Mutter möchte mir mitels folgendem Vertrag Geld für eine Immobilie leihen und mir den Darlehensbetrag nach 10 Jahren als Schenkung überlassen: Darlehensvertrag Zwischen Frau Mutter nachfolgend Darlehensgeber genannt und Frau Tochter nachfolgend Darlehensne ...

| 31.7.2006
von RAin Sabine Reeder
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben am 19.6.2006 bei einem unabhängigen Finanzberater (Makler)in dessen Büro einen Antrag auf Abgabe eines Immobilienfinanzierungsangebotes für ein Vorausdarlehen, auszuzahlen für eine Anschlussfinanzierung zum 31.3.2009, unterzeichnet. (ohne Widerrufsbelehrun ...

| 18.11.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe seit 2006 mit einer Freundin einen privaten Darlehensvertrag geschlossen, der mit 2000€ begann und dann nach und nach bis 2009 auf insgesammt 8000€ aufgestockt wurde. Dieser sieht vor, das eingezahlte Geld mit jährlich 10% zu verzinsen, die jeweils zum 31. ...
25.12.2019
von RA Matthias Richter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe in den Jahren 2004, 2006 und 2010 Verbraucherdarlehensverträge, abgesichert durch Grundpfandrecht, mit meiner Hausbank abgeschlossen. Zu Zeiten der Medienberichterstattung über den "Widerrufsjoker" habe ich alle Verträge durch einen Anwalt der Verbraucherze ...

| 21.9.2005
Ich habe meinem Freund insgesamt 1750,00€ geliehen, habe ihm einen Schuldschein unterschreiben lassen ohne Angabe der Rückzahlungsfrist und am 19.09.war unsere Beziehung zu Ende- ich habe ihm an diesem Tag nochmals eine Bestätigung unterschreiben lassen, das er mit das Geld schuldet - wieder ohne Rü ...
12·5·10·15·20·24