Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Anwaltsrecht, Gebührenrecht Berechnung


| 13.6.2010
Die Rechnungen von meinem Anwalt erscheinen mir etwas zu hoch, darum möchte ich hier nachfragen wie hoch die Rechnung sein darf. Der Fall: Ich wurde vor einem Landgericht auf Zahlung eines Betrages von 11.000 € verklagt. Es fand ein Erstgespräch mit meinem Anwalt statt. Dem Antrag auf Prozesskos ...
10.12.2013
von RA Arnd-Martin Alpers
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin suedamerikanische Juristin in Deutschland taetig nach dem suedamerikanischen Recht. Ich vertrete eine deutsche Firma in einer gerichtlichen Forderungssache in Suedamerika. Ich habe zwar einer Stundenvereinbarung abgeschlossen, aber da diese wahrscheinlich u ...

| 4.7.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, ich verkaufe meine Geschäftsanteile einer GmbH an die andern Gesellschafter (zu gleichen Teilen). Wie berechne ich die anfallenden Notargebühren bzw. wie halte ich diese Kosten möglichst gering? (Z.B. in dem man Gesellschaftsbeschluss nicht mitbeurkunden lässt) -> s ...
8.5.2010
Nach einer mündlichen Verhandlung ergingen 2 Beschlüsse vom Familiengericht im Mai 2009. Einer der Beschlüsse ist eine einstweilige Anordnung, die unsere Zustimmung zu einem Gutachten unseres Kindes ersetzte. Keiner der beiden Beschlüsse hat einen Streitwert benannt und keine Zwangsmittel. Von dem ...

| 27.1.2005
Ich habe kürzlich den Kommanditanteil an einer KG verkauft. Der Wert wurde als Vertragsbestandteil vereinfacht dargestellt so ermittelt: Wert des Anlagevermögens (A) abzgl. der darauf entfallenden Verbindlichkeiten (V) ergibt Kaufpreis (K). Wie errechnet sich der für die Geschäftsgebühr des Anwaltes ...

| 10.8.2016
von RA Evgen Stadnik
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte /innen. In der Auseinandersetzung eines geerbten Wohnhaus gibt es unterschiedliche Wertvorstellungen der zwei Erben. Erbquote ist je 50%. Erbe A möchte das Wohnhaus übernehmen und Erbe B auszahlen auf einer Preisbasis von 245.000,-€ Erbe B möchte s ...
15.8.2018
Sehr geehrte Damen und Herren. Ich habe mit meiner Tochter zusammen einen Anwalt aufgesucht, Unterhaltsschulden von ihrem Vater einzutreiben in Form von Pfändung der GbR Anteile eines Hauses der Familie, wo ich mit meinen Eltern Miteigentümer bin. Mein geschiedener Mann hatte sich geweigert, die ...
19.5.2020
von RAin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich schreibe Ihnen, da ich mit der Berechnung der Gegenstandswerte seitens meines Anwalts nicht einverstanden bin. Ich habe den Anwalt gekündigt, da er leider mehr auf Streit aus war, als eine Lösung zu finden. Ich habe eine Wohnung für 135.000€ gekauft. Die Finanzi ...
13.10.2008
von RAin Doreen Bastian
Im Januar 2005 habe ich einen Anwalt beauftragt von einem Unternehmen den Betrag von 450€ einzufordern. Hintergrund: Für dieses Unternehmen habe ich für ca. 3 Monate als Handelsvertreter mit Gebietsschutz gearbeitet . Im Laufe dieser 3 Monate haben mehrere Vertreter in diesem Gebiet Verkäufe get ...

| 5.7.2008
Folgender Sachverhalt stellt sich dar: Ich habe mich im Februar von einer Anwältin hinsichtlich der Vermögensauseinandersetzung mit meinem ExMann beraten lassen. Wir haben noch ein gemeinsames Haus und nachdem die Scheidung nun ein paar Jahre her ist, wollte ich aus der Haftung des Haus ...
27.8.2009
von RAin Tanja Stiller
Guten Tag für einen Vergleich Streitwert 85000€,für den der Anwalt 3 Schreiben verfasste (die ich ihm mehr oder weniger diktierte)verlangt er nun 1,3 Geschäftsgebühr 1660,10 1,5 Einigungsgebühr 1915,00 zzgl Mwst also 4278,76€ Das kann doch nicht sein. Außerdem ist die 2.Zahlung 42500€ erst End ...

| 7.11.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage betrifft Kaufrecht für Software mit folgendem Ablauf 1. Klage auf Nachbesserung SW 5.000 € 2. Gerichtstermin mit Vergleich (Lieferung Update) 3. Widerruf 3. Klageerweiterung um weitere Nachbesserung SW 1.000 € 4. außergerichtlicher Vergle ...
27.11.2013
von RA Andreas Schwartmann
Hallo, folgende Ausgangslage (alles beim gleichen RA): Gerichtlicher Vergleich über Unterhaltszahlung an Ex i.H.v. 1000 EUR (muss ich zahlen) wurde erzielt. Bezahlt habe ich auf Grundlage der Forderung Ex (Streitwertermittlung:1300 x 24 Monate, weil das für 24 Monate gefordert wurde). Jetzt erf ...

| 12.8.2014
von RA Gerhard Raab
Meine angestrebte Scheidung bedurfte einige aussergerichtliche Verhandlungen zwischen unseren Anwälten. Bei den Verhandlungen über den Unterhalt konnte keine Einigung erzielt werden, deshalb wurde von der Anwältin meiner Frau eine Stufenklage eingereicht. Daraufhin bekam ich von meinem Anwalt per ...
7.9.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, vor ca. acht Wochen erhielt ich eine Abmahnung der Wettbewerbszentrale mit der Auflage eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Da ich so etwas in den letzten sieben Jahren meiner Selbständigkeit noch nie hatte und mich auch vollkommen im Recht sah, beauftra ...

| 23.1.2019
von RA Reinhard Otto
Bitte ermitteln Sie für mich die korrekten Summen für einen Kostenfestsetzungsantrag bei einem gewonnenen Ermittlungsverfahren vor dem LG Aachen mit dem Gegenstandswert 525.411,00 Euro Vermögensarrest. Da ich den Prozess gewonnen habe und meinen Anwalt nach hohen Stundensätzen bezahlen muss, ist ...

| 31.5.2012
Ich bewohne unser gemeinsames Haus (je 1/2) zusammen mit unserem Sohn (14). Hypotheken und Hauskosten zahlte und zahle ich. Mein Anfangsvermögen betrug 1998 30.000€. Trennung seit 1,5 Jahren. Scheidung einvernehmlich beantragt. Notarielle Scheidungsfolgevereinbarung (SchFV)geschlossen; im Einzeln ...
30.1.2007
von RA Ingo Bordasch
Hallo, mein Freund ist zu einer Anwältin gegangen, um den Unterhalt für seine 3 Kinder neu berechnen zu lassen (mit jeweils verschiedenen Frauen). Diese Anwältin ist die absolute Krönung, sowas haben wir noch nicht erlebt. Sie hat da eine Summe ausgerechnet (566 Euro gesamt), womit er ca. 100 Euro ...

| 23.12.2011
von RA Raphael Fork
Gehört die Berechnung und Überwachung des Geldeingangs noch zum ursprünglichen Mandat oder fallen dafür erneut Kosten an . Erklärung. Ich habe erfolgreich auf Gleichstellung in der Hinterbliebenenversorgung geklagt. Die Klage lief über fünf Jahre durch alle Instanzen. Das Gericht hat mir jetzt rü ...
5.3.2009
Mein Anwalt hat vor 2 1/2 Jahren als Grundlage für seine jetzige Gebühren-berechnung aus Rechtsberatungsgesprächen den von mir damals gesprächsweise und beiläufig genannten und von mir als Laie eingeschätzten Verkehrswert meines Haus verwandt (heute viel zu hoch!), diesen nimmt er jetzt aber tr ...
12·5·10