Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Anwaltsrecht, Gebührenrecht Anwaltshaftung

31.5.2021
von RA Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe folgende Frage zur Anwaltshaftung: Vorgang: Jahrelange Rechtsstreite mit der Mutter des Beklagten die Eigentümerin eines Hauses mit Garten und Gebäude ist. Die Grundstücke liegen nebeneinander und sind nicht eingezäunt. Nach außen hin gibt es die Abgrenzun ...
Vertraulich
2.2.2021
Anwaltshaftung PKH im Verfahren bewilligt - darf Anwalt Mandat deshalb niederlegen?
von RA Andreas Wehle
Vertraulich
8.1.2021
Anwaltshaftung (2. Instanz)
von RAin Sonja Stadler
Vertraulich
25.8.2020
Anwaltshaftung - wie richtig vorgehen?
von RA Daniel Hesterberg
Vertraulich

| 26.6.2020
Anwaltshaftung bei Versäumnis von Informationen bei negativer Feststellungsklage
10.2.2020
von RAin Andrea Brümmer
Ich habe hier die Angelegenheit grob geschildert: https://www.123recht.de/forum/tiere-tierrecht-tierkaufrecht/Unterschlagung-Reitzubehoer-__f568726.html Und suche Anwalt, der sich dieser Angelegenheit annehmen kann. Bitte PM an mich. Danke! ...
Vertraulich
30.8.2019
Eilt: Anwaltshaftung bei laufender Berufung und Vollstreckung
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Vertraulich
21.6.2019
Anwaltshaftung - Parteienverrat/ Falschberatung - Schaden: ca. 250.000€
von RA Michael Wübbe
19.2.2019
von RA Leon Beresan
Eine Firma in D vermittelt Operationen (hier: Facelift) im Ausland. Nach Einreichung der obligatorischen Voruntersuchungen durch Ärzte bekam ich die schriftliche Bestätigung des Termins und des Eingriffes. Vor Fahrtantritt wies ich ergänzend noch darauf hin, dass ich einen Herzschrittmacher (HSM) be ...
25.10.2018
von RA Thomas Bohle
Ich hatte versucht, eine Person auf Unterlassung von bestimmten ehrverletztenden Falschbehauptungen und Beleidigungen zu verpflichten. Das hessische Schlichtungsgesetz schreibt vor, dass vor einer gerichtlichen Klage in diesem Fällen eine Schlichtung vorzunehmen ist. Der Anwalt wusste davon entwe ...

| 22.11.2017
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, ich wende mich mit einer Anfrage in Sachen Falschberatung durch einen Anwalt an Sie und bin sicher, Sie können mir eine entsprechende Antwort geben. Meine Schwester und ich haben uns als Miterben unserer Eltern anwaltlich seit 2015 in einer ...

| 15.11.2017
Meine Tochter, eine frühere Angestellte und ich waren wegen Betruges bei der Krankenkasse (Erschleichen von Krankengeld) angeklagt. Das kam daher, weil die AOK aus der Tatsache, dass erst meine Angestellte schon nach 14 Tagen Arbeit für lange Zeit krank war und zwei Jahre später, als ich die Firma ...
12.10.2017
von RA Reinhard Otto
Hallo, in einer Sache am Sozialgericht wurde ich anwaltlich vertreten. Im Verfahren selbst gab es ein Anerkenntnis der Beklagten. Daraufhin wurde ich vom Anwalt gefragt, ob ich das Anerkenntnis annehmen wolle. Dies wurde explizit verneint. Daraufhin wurde ein zweites Mal gefragt, ob ich ...
Vertraulich
30.9.2017
Rechtsanwalt Zahlung vom Schuldner, Begründung: zuviel Erstattung = Anwaltshaftung
30.3.2015
von RA Robert Weber
Mein Anwalt hat in einem Verfahren versäumt, rechtzeitig Anträge auf Beweis durch einen Gutachter, der sowieso schon im Verfahren tätig war zu stellen und falschen Tatsachenbehauptungen der Gegenseite nicht explizit widersprochen. Ein Urteil ist ergangen nachdem ich einen angeblichen Carportüberbau, ...
23.7.2014
Sehr geehrter Herr Anwalt, bei mir liegt ein GdS von 60 vor (ZDG,BVG). Ich habe vor einigen Jahren meinen Vater beauftragt mit einem Sozialrechts-Fachanwalt bezüglich weiterer finanzieller Unterstützung (Grundrente war seit Jahren bereits beantragt und bewilligt) über das ZDG, BVG zu sprechen. ...
8.2.2014
Wir haben einen Kunden eine Inn- Solaranlage verkauft. Als er die Inndachanlage montiert hatte und er den Blecheindeckrahmen nicht anbringen konnte haben wir ihm einen Spenglereibetieb vermittelt. Dieser hat ihm den Eindeckrahmen montiert. Nach einigen Wochen hat sich herausgestellt , daß we ...
23.6.2013
von RA Thomas Zimmlinghaus
Hallo, vor einigen Monaten suchte ich hier einen Anwalt über Frag-einen-Anwalt.de. Es bot sich mir Herr S. an, welcher das erste Mandat übernahm. In der Folge bot Herr S. mir folgendes an: Wenn er in meinem Namen meine "Gegner" abmahnen dürfte, würde er so Geld verdienen und dahingehend kostenl ...

| 17.12.2012
von RA Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, im vorliegenden Fall geht es um die Frage, ob ein Rechtsanwalt der in Sozietät mit anderen Anwälten in Form einer (GbR) verbunden ist, für den Kollegen dessen Anwaltsschreiben unterschreiben darf, - ohne- dies zu kennzeichnen. Und zwar, wurden zwei der dortigen ...
20.9.2012
von RA Jan Wilking
Hallo, folgendes Problem: Es wurde von einem Anwalt ein Kaufvertrag für ein Unternehmen erstellt in dem nicht von einer Betriebsübernahme im ganzen ausgegangen wird lt. Ansicht des Anwaltes. Das Finanzamt sagt nun es ist eine Betriebsübernahme im ganzen, mit längerem hin und her. Wir hat ...
12