Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Anwaltsrecht, Gebührenrecht Anwaltshaftung


| 6.12.2022
| 55,00 €
von RA Arnd-Martin Alpers
...in das Erbteil des Schuldners eintragen lassen, jedoch das Gegenteil behauptet. Ergebnis: mein Anspruch (verspätete Eintragung durch anderen Anwalt, der aber nicht gegen einen Kollegen mandatiert werden will), steht jetzt in der Reihe auf Platz 5 statt 2 und wird bei anstehender Zwangsversteigeru ...
13.9.2021
von RA Helge Müller-Roden
13.09.2021 Anwaltskosten bei Selbstvertretung. Da mein Anwalt einen Fall durch nicht weiterbetreiben verjähren lassen hat, habe ich versucht Ihn beim Amtsgericht auf Anwaltshaftung zu verklagen. Bei der Güteverhandlung legte der Anwalt zwei Erinnerungsschreiben an mich vor, wo er um Stellungnahme ...
31.5.2021
von RA Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe folgende Frage zur Anwaltshaftung: Vorgang: Jahrelange Rechtsstreite mit der Mutter des Beklagten die Eigentümerin eines Hauses mit Garten und Gebäude ist. Die Grundstücke liegen nebeneinander und sind nicht eingezäunt. Nach außen hin gibt es die Abgrenzun ...
10.2.2020
von RAin Andrea Brümmer
Ich habe hier die Angelegenheit grob geschildert: https://www.123recht.de/forum/tiere-tierrecht-tierkaufrecht/Unterschlagung-Reitzubehoer-__f568726.html Und suche Anwalt, der sich dieser Angelegenheit annehmen kann. Bitte PM an mich. Danke! ...
19.2.2019
von RA Leon Beresan
Eine Firma in D vermittelt Operationen (hier: Facelift) im Ausland. Nach Einreichung der obligatorischen Voruntersuchungen durch Ärzte bekam ich die schriftliche Bestätigung des Termins und des Eingriffes. Vor Fahrtantritt wies ich ergänzend noch darauf hin, dass ich einen Herzschrittmacher (HSM) be ...
25.10.2018
von RA Thomas Bohle
Ich hatte versucht, eine Person auf Unterlassung von bestimmten ehrverletztenden Falschbehauptungen und Beleidigungen zu verpflichten. Das hessische Schlichtungsgesetz schreibt vor, dass vor einer gerichtlichen Klage in diesem Fällen eine Schlichtung vorzunehmen ist. Der Anwalt wusste davon entwe ...

| 22.11.2017
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, ich wende mich mit einer Anfrage in Sachen Falschberatung durch einen Anwalt an Sie und bin sicher, Sie können mir eine entsprechende Antwort geben. Meine Schwester und ich haben uns als Miterben unserer Eltern anwaltlich seit 2015 in einer ...

| 15.11.2017
Meine Tochter, eine frühere Angestellte und ich waren wegen Betruges bei der Krankenkasse (Erschleichen von Krankengeld) angeklagt. Das kam daher, weil die AOK aus der Tatsache, dass erst meine Angestellte schon nach 14 Tagen Arbeit für lange Zeit krank war und zwei Jahre später, als ich die Firma ...
12.10.2017
von RA Reinhard Otto
Hallo, in einer Sache am Sozialgericht wurde ich anwaltlich vertreten. Im Verfahren selbst gab es ein Anerkenntnis der Beklagten. Daraufhin wurde ich vom Anwalt gefragt, ob ich das Anerkenntnis annehmen wolle. Dies wurde explizit verneint. Daraufhin wurde ein zweites Mal gefragt, ob ich ...

| 13.3.2017
von RAin Sylvia True-Bohle
Über eine Webseite habe ich damals einen Blitzer Kurzgutachten erstellen lassen. Da dieses Gutachten aussagte, dass die Angaben des Blitzers nicht komplett nachvollzogen werden konnte, wurde durch das Portal ein Anwalt vermittelt. Das Kurzgutachten hatte mich ca. 90 € gekostet. Die letzten ...

| 15.4.2016
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Es ging um eine Nachforderung des Jobcenters in der Grössenordnung von EUR 1.600,- wegen angeblichen Leistungsmisbrauchs. Wir haben Widerspruch eingelegt. Der beauftragte Rechtsanwalt sah gute Erfolgsaussichten und riet uns, die Sache vor dem Sozialgericht auszufechten. Da mein Sohn seinerzeit arbei ...

| 13.3.2016
von RA Maximilian A. Müller
In der Güteverhandlung vertritt mein Anwalt meine Interessen nicht mehr, sondern ignoriert meinen Willlen. Es ging um meine Klage von Pflichtteilsergänzungen gegen den Miterben. Das Gericht hatte mich mehrfach aufgefordert, die Leistungsstufe zu beziffern. Ein neuer Richter kommt rein und erklärt, ...
23.7.2014
Sehr geehrter Herr Anwalt, bei mir liegt ein GdS von 60 vor (ZDG,BVG). Ich habe vor einigen Jahren meinen Vater beauftragt mit einem Sozialrechts-Fachanwalt bezüglich weiterer finanzieller Unterstützung (Grundrente war seit Jahren bereits beantragt und bewilligt) über das ZDG, BVG zu sprechen. ...
8.2.2014
Wir haben einen Kunden eine Inn- Solaranlage verkauft. Als er die Inndachanlage montiert hatte und er den Blecheindeckrahmen nicht anbringen konnte haben wir ihm einen Spenglereibetieb vermittelt. Dieser hat ihm den Eindeckrahmen montiert. Nach einigen Wochen hat sich herausgestellt , daß we ...
18.1.2014
von RA Jan Wilking
Ich habe am 24.10.2013 09:38 die Frage gestellt: Hausnutzung- Kann Exfrau Miete verlangen, obwohl sie keine Kosten trägt? Die Antwort war eindeutig: Die Schwester muss ausziehen, wenn Ihre Frau dies verlangt. Meine Schwester gründete eine Unternehmergesellschaft. Sie war nur dafür gegründet wor ...
23.6.2013
von RA Thomas Zimmlinghaus
Hallo, vor einigen Monaten suchte ich hier einen Anwalt über Frag-einen-Anwalt.de. Es bot sich mir Herr S. an, welcher das erste Mandat übernahm. In der Folge bot Herr S. mir folgendes an: Wenn er in meinem Namen meine "Gegner" abmahnen dürfte, würde er so Geld verdienen und dahingehend kostenl ...
13.6.2013
von RA Steffan Schwerin
Da mein Arbeitgeber monatelang der Bitte nach einem Zwischenzeugnis wegen eines Vorgesetztenwechsels (nach 7 Jahren ist der alte Chef in Rente gegangen) nicht nachkam, hatte ich eine Fachanwältin für Arbeitsrecht (tätig in einer Kanzlei mit mehreren Rechtsanwälten) beauftragt, sich darum zu kümmern. ...

| 17.12.2012
von RA Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, im vorliegenden Fall geht es um die Frage, ob ein Rechtsanwalt der in Sozietät mit anderen Anwälten in Form einer (GbR) verbunden ist, für den Kollegen dessen Anwaltsschreiben unterschreiben darf, - ohne- dies zu kennzeichnen. Und zwar, wurden zwei der dortigen ...
20.9.2012
von RA Jan Wilking
Hallo, folgendes Problem: Es wurde von einem Anwalt ein Kaufvertrag für ein Unternehmen erstellt in dem nicht von einer Betriebsübernahme im ganzen ausgegangen wird lt. Ansicht des Anwaltes. Das Finanzamt sagt nun es ist eine Betriebsübernahme im ganzen, mit längerem hin und her. Wir hat ...
30.5.2012
von RA Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herren, der Rechtsanwalt meines ehemaligen Arbeitsgebers hat mehrfach vor Zeugen geäußert, dass er persönlich verspricht und sich auch persönlich dafür verbürgt, dass jeder ehemalige Arbeitnehmer sein ausstehenden Lohn erhält. Nunmehr hat der ehemalige Arbeitsgeber Insolven ...
12