Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Anwaltsrecht, Gebührenrecht Anwalt


| 10.10.2007
Sehr geehrte Anwälte In einer Mietsache habe ich einen Anwalt beuftragt, er wollte wohl wegen des geringen Streitwertes von Anfang an nicht gerne tätig werden, hat dann aber mehr widerwillig an die Gegenseite ein Schreiben aufgesetzt, was ich sofort bezahlen sollte. Dies habe ich gemacht und i ...

| 26.3.2019
Hallo zusammen, ich habe wegen einer arbeitsrechtlichen Angelegenheit Kontakt zu einem Anwalt aufgenommen und mit diesem telefoniert und ihm Unterlagen geschickt, die den Fall verdeutlichen (Arbeitsvertrag, Stundenzettel, kurze E-mail Kommunikation). Im Anschluss gab es ein etwa 60min Gespräch mit ...

| 5.8.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, eine kurze Frage: Der Sohn meines Anwalts hat mir in Abwesenheit seines Vaters (mein eigentlicher Anwalt) "ausgeholfen" in einer Mietrechtsfrage. Er ist nicht automatisch der Vertreter meines Anwalts, wenn dieser nicht da ist und hätte mich meiner Meinung nach au ...
12.12.2010
Hallo, ich bin 24 und männlich. Vor gut 2 Jahren hatte ich eine Horrorbeziehung. Die Frau übte über lange Zeit viel Gewalt gegen mich aus (mehrfach zur Anzeige gebracht, aber mangel öffentlichen Interesses fallen gelassen). Zudem gab es immer sehr viele "Psychospielchen" von Ihr. Im ...

| 28.2.2013
von RA Daniel Hesterberg
Wir haben übereilt ein Objekt gekauft, Verkaufswert 1.000.000 EUR. Nun stellten wir erhebliche Baumängel fest. Wir beauftragten einen Anwalt, der sich das Objekt anschaute und die Mängel auch fotografierte. Ebenfalls war er bei einem Gespräch mit den ehemaligen Eigentümern dabei, wo es um die Finan ...

| 27.12.2009
von RA Andreas M. Boukai
Ich brauche einen Rat, da ich mit Anwälten bisher kaum zu tun hatte, und insofern mir die Erfahrung fehlt um die Situation richtig einzuschätzen. Hier ist meine Geschichte. Im Juni wurde ich in einer Diskothek grundlos von Türstehern verprügelt und dann auf die Straße rausgeschmissen. Grundlos, ...
21.5.2014
von RA C. Norbert Neumann
Kann ich die Post vom Gericht die eigentlich vom Gericht an mich zugestellt werden sollte an meinen Anwalt schicken lassen? Der Grund dafür ist das ich meine Lebensgefährtin nicht mit den Fluten der Briefe belasten möchte und dies lieber alles über meinen Anwalt laufen lassen würde. Danke im vorr ...
3.3.2015
von RA Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe seit 2007 ein Beweisverfahren laufen, wofür der damalige Anwalt seine Kosten in Höhe von 2300 Euro festsetzte und die auch beglichen wurden. Da ich einen Rechtsschutz besitze, wurde dann von diesem weitere Kosten übernommen, außer bei genehmigungs-pflicht ...

| 27.2.2017
von RA Tobias Rath
Sehr geehrte Damen und Herren, vor zwei Jahren habe ich einem Anwalt eine formularmäßige Vollmacht erteilt. U.a. auch "zur Beseitigung des Rechtsstreits durch Vergleich, Verzicht oder Anerkenntnis". Wegen des Prozessrisikos (Behandlungsfehler) habe ich seinerzeit eine "Erfolgshonorarvereinbarung ...

| 9.3.2012
Beim Abstecken des Schnurgerüsts für unser Einfamilienhaus hat sich der Vermesser um einen Meter geirrt, was dann zu einem engeren Carport und einer sehr engen langen Zufahrt geführt hat. Für die Aushandlung einer Entschädigungszahlung mit der Haftpflichtversicherung des Vermessers wurde ein An ...

| 1.10.2008
von RAin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Rechtsanwälte, im Mai 2008 habe ich mich von meiner Frau getrennt, und einen Anwalt aufgesucht. Dann folgte das erste Beratungsgespräch, die Berechnung der Lebens und Kindesunterhaltes, wobei die, durch den Gegenanwalt berechnet wurde und später von mir selbst korri ...
29.4.2013
von RAin Simone Sperling
Nach meiner Scheidung erhielt ich von meinem Anwalt folgende Abschlußrechnung: Es sind mehrere Positionen: - Gegenstandswert § 23 RVG (115.892,24 €) - Verfahrengebühr Nr. 3100 VV RVG 1,3 1.860,30 € - Gegenstandswert § 23 RVG (15.300,00 €) - Terminsgebühr Nr. 3104 VV RVG 1,2 679,20 € - ...
15.10.2013
von RA Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte einen unverschuldeten Unfall mit dem Fahrrad und bin seither mehrmals auf Reha gewesen und operiert worden. Über einen Anwalt mache ich nun seitdem meine Ansprüche gegenüber der gegnerischen Versicherung geltend, die zu 100% für den entstandenen Schaden ha ...

| 26.5.2013
Hallo, ich befinde mich derzeit in 2 offenen Verfahren im Streit mit meiner Noch-Ehefrau und Mutter unserer gemeinsamen Tochter. Zum einen handelt es sich um den Scheidungsantrag und zum zweiten um ein von der Mutter initierten Sorgerechtsstreit um unsere gemeinsame Tochter. Mein Problem ist, ...
29.5.2013
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter liegt seit ungefähr einem Jahr im Pflegeheim und kann die Kosten für das Heim nicht begleichen. Sie hat mir vor ca. 2 Jahren ein Haus geschenkt, dass ich für 65.000,- € verkauft habe. Der Anwalt meiner Mutter forderte die Rückabwicklung des Hauses bzw. ...

| 26.11.2020
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich benötige Unterstützung im zivilen Umfeld. Ich habe vor ca 4 Monaten einen Anwalt beauftragt meine Rechte in Sachen Forderung gegen meinen Ex Arbeitgeber durchzusetzen. Der Anwalt hat dies auch getan, allerdings nur in seinem Ermessen. Die Klageschrift wurde m ...

| 22.11.2017
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, ich wende mich mit einer Anfrage in Sachen Falschberatung durch einen Anwalt an Sie und bin sicher, Sie können mir eine entsprechende Antwort geben. Meine Schwester und ich haben uns als Miterben unserer Eltern anwaltlich seit 2015 in einer ...

| 21.3.2011
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Mein Anwalt riet mir nach einem in 1. Instanz (Amtsgericht) verlorenen Prozess (Klage wg. Zahlung), in die Berufung zu gehen, da das Urteil "rechtsfehlerhaft und nicht nachzuvollziehen" sei. Die Aussichten seien gut. Nachdem er bereits mit dem Einlegen der Berufung bis zum letztmöglichen Tag zug ...
8.5.2008
Hallo, ich habe einem Anwalt aus mehreren Gründen das Mandat entzogen. Anschließend sandte er mir eine Rechnung in Höhe von 950,00 Euro obwohl ihm bekannt war, dass meine Rechtsschutzversicherung komplette Kostenzusage – auch für eine außergerichtliche Interessenwahrnehmung – zugesagt hatte. D ...

| 29.3.2019
von RA Steffan Schwerin
Honorar, Nachforderung? Ein Fachanwalt hatte vergeblich versucht, für meine schwerbehinderte Frau eine vorzeitige Altersteilzeit vor dem 60 igsten Lebensjahr zu erwirken. Der Arbeitgeber hatte abgelehnt und sich nicht mehr gemeldet. Der Anwalt verlangte ein Honorar von 812,-€, da wir Rechtschutzv ...
12·15·30·45·60·63