Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Steuerrecht Finanzamt

17.9.2013
von RA Karlheinz Roth
Guten Tag, 2007 bin ich als Gesellschafter-Geschäftsführer aus einer GmbH ausgeschieden und hatte einen Veräußerungsverlust aus Gesellschaftsanteilen sowie Finanzplandarlehen. Ich habe diesen Verlust jedoch in meiner Steuererklärung für 2007 nicht geltend gemacht. Es folgte ein Rechtsstreit mi ...

| 1.12.2018
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Fall: ich bin als Arzt Inhaber einer Privatpraxis; für mich arbeiten zur Entlastung auf Honorarbasis stundenweise andere Ärzte. Diese Ärzte zahlen mir als Praxisinhaber ein Honorar für die Nutzung der Praxisräume und der EDV sowie des Abrechnungswesens. ...

| 1.3.2019
von RAin Andrea Brümmer
Guten Tag, im Jahre 2007 geriet ich aufgrund einer Scheidung in massive Schulden. Ich musste sogar meine Selbständigkeit aufgeben und arbeite seitdem im Angestelltenverhältnis. An das Finanzamt zahlte ich freiwillig einen Betrag von 100 Euro monatlich. Im Jahre 2015 erhielt ich einen Vollstreckun ...
21.7.2011
von RA Marcus Schröter
Guten Tag, Mein Steuerberater hat für mein Geschäft 2009 Einkommensteuererklärung abgegeben. 2009 habe ich ein verlust über 39000 Euro aber ich habe über 49000 Euro eingelegt. Finanzamt wollte mein Steuerberater wissen wovon ich lebe und bzw beleg. Meine frage ist ich bin ein inder. Mein Fami ...
20.6.2019
von RAin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrter Herr Anwalt, ich habe 11.000€ Steuerschulden , diese wurden bereits von März bis 1.8.2019 erfolgreich gestundet. Ich besitze ein Ferienhaus in Schweden, mit einem Marktwert von 250.000€, das sich momentan in der Verkaufsphase befindet, aber es zieht sich leider länger hin als erw ...

| 15.4.2007
Hallo, wir haben Steuern hinterzogen und sind dabei erwischt worden. Es folgte Hausdurchsuchung usw.Wir haben das Geld für die Sanierung unseres Hauses (Haus der Grossmutter) gebraucht weil wir nur auf einem Zimmer hausten und das mit 2 Kindern (das Haus hatte viele verteckte Mängel), wie sagte di ...

| 14.2.2021
von RAin Dr. Victoria Meixner
Guten Tag, ich habe eine sehr simple Frage: Ausgangslage: Wir leben normalerweise in Südamerika (seit vielen Jahren), sind aber wegen der Corona-Pandemie seit September in Deutschland. Wir reisen nach 7 Monaten Anfang April wieder nach Hause (Südamerika), werden aber in Deutschland gemeldet bleib ...
18.5.2021
von RAin Dr. Corina Seiter
Ich hatte im letzten Jahr ein großes Strafverfahren - u.a. im Bezug auf Steuerhinterziehung. Dieser Vorwurf wurde allerdings eingestellt. Parallel zur Anklageschrift kam im Jahr 2019 ein Prüfbericht des Finanzamtes, der zu 100% auf die Anklageschrift beruht. 2 Monate später dann - wie zu erwarte ...
1.7.2019
Guten Tag, Mein Mann und ich sind im Januar 2018 nach Deutschland gezogen. Wir haben jedoch erst ab Ende Mai 2018 Arbeit gefunden. Einige Monate lebten wir von unserem Ersparnissen und unserer Familienhilfe. Erwähnenswert ist, dass ich als Fotograf arbeiten wollte. Ich habe mich als Fotog ...

| 22.8.2020
In der Jahressteuerbescheinigung meiner Bank für 2019 steht: Höhe der Kapitalerträge: 5.700 EUR weiter unten steht aber: Bei Veräußerung / Rückgabe von vor dem 1. Januar 2018 erworbenen Anteilen an ausländischen Investmentfonds (Alt-Anteile im Sinne des § 56 Abs. 2 Satz 1 InvStG 2018): Su ...
26.11.2010
von RA Karlheinz Roth
Folgender Sachverhalt. Im Feb. diesen Jahres kauften mein Partner und ich aus einer Zwangsversteigerung eine Wohnung. Er war offiziell der Käufer. Wir nahmen gemeinsam ein Darlehen auf über den gesamten Kaufpreis auf und zahlten Grunderwerbssteuer auf das Objekt. Vor kurzem ließen wir mich mit ins ...

| 10.5.2013
Hallo! Ich hatte bis September 2011 ein Mietshaus un Deutschland,lebe seit 20 Jahren in Ungarn. Nun,ich habe eine ungarische Partnerin die beim aufräumen im Januar 2013 alle meine Steuerunterlagen weggeworfen hat,da sie dachte das sei alles längst erledigt. Nun bekam ich vom Finazamt einen Brief m ...
7.7.2020
Sehr geehrte Damen und Herrn, ich musste am 18.06.2020 eine geänderte USTVA für April 2020, eine geänderte USTVA für Mai 2020 und eine USTVA für Juni 2020 elektronisch an das Finanzamt senden. Außerdem habe ich am 19.06.2020 einen Verrechnungsantrag über die Verrechnung der Umsatzsteuer April, M ...
13.1.2007
von RA Christian Joachim
Ich habe hier neben steuerrechtlichen Fragen auch andere relativ einfache Fragen. Falls sie diese anderen Fragen nicht beantworten könnten habe ich Verständnis dafür. Ich bekomme von meinem Bruder ein Privatdarlehen. Zur Absicherung seiner Ansprüche soll eine Grundschuld zu seinen Gunsten auf mei ...
14.6.2021
von RA Thomas Henning
Ich hatte Rückstände beim Finanzamt. Hatte aber ein Schreiben bekommen, das bis zum 30.06.2021 keine Vollstreckungsmaßnahmen durchgeführt werden. Da mein Mann am 04.12.2020 verstorben ist und ich Alleinerbin bin, wartete ich auf den Erbschein, um mit Auszahlung von Bargeld meine Forderungen zum Fin ...
28.9.2013
von RA Andreas Wehle
Sehr geehrte Damen und Herren, im Jahr 2011 war ich für ein paar Monate Komplementärin einer KG. EIne Ausschüttung hat es nicht gegeben (Neugründung). Bin dann ausgeschieden und seitdem -wie auch die ganze Zeit- abhängig Beschäftigte. Aus meiner ESt Erklärung ergab sich ein hoher Erstattungsbet ...
11.11.2009
von RA Marcus Schröter
Ich habe am 27.12.2007 ein vermietetes Gewerbeobjekt gekauft. Das Finanzamt hat daraufhin den Wert des Grund- und Bodens anhand der vorhandenen Bodenrichtwerttabelle ermittelt. Dagegen habe ich Einspruch erhoben, da meiner Ansicht nach die Bodenrichtwerttabelle die gesamte Strasse gleich behandelt, ...
22.6.2020
von RAin Dr. Corina Seiter
Hallo, in meiner Steuererklärung habe ich Fahrtkosten zu einer Fortbildungseinrichtung in Höhe von 2280 € angegeben. Es handelt sich hier bei um berufsbegleitendes BWL Studium. Das Finanzamt hat jetzt Nachweis über die Fahrtkosten angefordert. Bei der Prüfung ist mir aufgefallen dass eigentlich n ...

| 24.7.2018
von RA Dr. Holger Traub
ich habe für 2014/2015/2016 und 2017 unwissentlich eine fehlerhafte Steuererklärung ans Finanzamt gegeben. Eine Ausbildung habe ich abgeschlossen und eine Zweitausbildung (Studium) ebenfalls. Fälschlicherweise habe ich die Studiengebühren der Privaten Fachhochschule (Abschluss Bachelor of Arts) a ...
3.2.2010
von RA Christian Joachim
Ich habe am 27.12.2007 ein vermietetes Gewerbeobjekt gekauft. Das Finanzamt hat daraufhin den Wert des Grund- und Bodens anhand der vorhandenen Bodenrichtwerttabelle ermittelt. Dagegen habe ich Einspruch erhoben, da meiner Ansicht nach die Bodenrichtwerttabelle die gesamte Strasse gleich behandelt, ...
123·50·100·150·200·201