Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Steuerrecht Eltern

23.6.2015
von RA Falk-Christian Barzik
Guten Tag zusammen, ich habe mal eine Frage bezüglich der wöchentlichen Familienheimfahrten, die einem ja meines Wissens zustehen wenn man einen doppelten Haushalt hat. Nun ist es bei mir so, dass ich meinen Hauptwohnsitz bei meiner Arbeitsstelle gemeldet habe und mein Zweitwohnsitz noch in d ...

| 8.11.2012
Guten Tag Meine Eltern überschteiben im Rahmen der voweggenommenen Erbfolge Ihre Immobilien meinem Bruder und mir je 1/2 1. Privathaus mit Wohn und Nutzungsrecht 2. 2 Vermietete Gewebeimmobilie Wir möchten freiwillig jeder 2000,00 an die Eltern zahlen. Wie kann man das machen, ohne daß d ...
21.5.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage bzgl. der doppelten Haushaltsführung. Die Situation ist folgende: Ich bin noch immer in meinem Elternhaus gemeldet. Dort habe ich keine abgeschlossene Wohnung, womit wohl eine Anerkennung als eigener Hausstand ausfällt. Allerdings gehört mi ...
6.10.2019
von RA Sebastian Braun
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe hier mein Anliegen zusammengefasst mit ein paar Fragen dazu. Sachlage: Meine Eltern (beide über 80 Jahre) besitzen in Berlin ein Doppelhaus, daß Ihnen zu gleichen Teilen im Grundbuch gehört. Sie haben das Berliner Testament beim Notar abgewählt. Eine Wo ...
10.8.2011
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, mein Mann und ich beabsichtigen gemeinsam mit meinen Eltern ein Haus mit zwei Wohneinheiten zu bauen. Wir möchten nun wissen, wie wir die Eigentumsaufteilung am steuerlich günstigsten vornehmen. Meine Eltern haben ein Bruttoei ...

| 22.9.2010
Meine Frage bezieht sich auf den freiwilligen Unterhalt der leiblichen Eltern und dessen steuerliche Behandlung. Meine Eltern sind beide Rentner und verfügen über ein geringes Einkommen. Allerdings ist das Einkommen zu hoch um Sozialleistungen wie z.B. Wohngeld zu bekommen. Es gibt somit zur Zeit ...

| 4.11.2011
Guten Tag, im Sommer 2010 ist meine Mutter verstorben und ich bin Alleinerbe, da mein Vater insolvent ist. Ich habe eine Reinigungsfirma geerbt und zum Zeitpunkt des Erbes waren etliche Rechnungen, wie z.B. Knappschaft usw. nicht bezahlt. Anfang dieses Jahres meinte mein Steuerberater, dass i ...

| 26.5.2021
von RA Andreas Wehle
Meine Eltern wohnen in meiner Hypothekenfreien Wohnung und bezahlen keine Miete. Sie übernehmen die Nebenkosten. Ein Vertrag existiert nicht. Beim FA werden keine Kosten dieser Wohnung abgesetzt. In der Einkommensteuererklärung gebe ich an, dass ich keine Mieteinnahmen habe. Frage: Welches Risiko ...
28.11.2005
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bewohne mit meiner Ehefrau und meinen zwei Kindern eine abgeschlossenen Wohnung im Hause meiner Eltern. Dieses Haus wurde 1978 als Einfamilienhaus erbaut, und im Jahre 2000 durch einen Anbau zum Zweifamilienhaus umgebaut. Sowohl beim damaligen Neubau als auch ...

| 25.6.2014
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrter Fachanwalt für Steuerrecht, unsere Eltern wollen meinem Bruder Haus und Grundstück (80000€) übertragen (mittels Übertragungsvertrag beim Notar) und dieser soll mir dann die Hälfte (40000€) über 15 Jahre (also 222,22€/Monat) zahlen. Dazu wird für mich eine sog. "Sicherungshypothek" ...

| 4.10.2012
Meine Eltern besitzen ein Haus, dessen Verkehrswert gerade offiziell geschätzt wurde. Da sie selbst zukünftig in einer Seniorenwohnung wohnen werden und hierfür Geld benötigen, wollen sie mir dieses Haus nun für den halben Verkehrswert verkaufen. Da sie das Haus schnell loswerden wollen, hätten sie ...
7.1.2017
von RA Andreas Wehle
Hallo zusammen, ich bin beruflich bedingt und auch aus Leidenschaft viel in Deutschland und vor allem Island und Skandinavien unterwegs und betreibe ein Einzelunternehmen als Fotograf und Webdesigner (Gewerbesteuerpflichtig, Umsatz ca. 100.000€), was ich eben von überall ausüben kann und auch ger ...
1.7.2007
Hallo, ich beziehe seit 6 Jahren die Eigenheimzulage für meine Eigentumswohnung. Letztes Jahr habe ich geheiratet und seit dem Tag der Ummeldung des Wohnsitzes wohnen meine Eltern unentgeltlich in meiner Wohnung. Ihr Haus wollen Sie verkaufen. Soviel ich weiss wurde nie eine staatliche Förderung fü ...

| 6.3.2015
Ein erwerbstätiges, volljähriges, behindertes Kind (GdB 80 & G) lebt im mietfrei im Haus der Eltern (Rentner). Auf Grund der Behinderung des Kindes musste die Haustüre mit einem Motorschloss und Fingerprint Türöffner umgerüstet werden. Wer kann die Rechnung des Umbaus von seiner Steuererklärung ...

| 21.5.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, für einen Experten eine einfach und schnell zu beantwortende Frage: Mein Bruder möchte mir 100.000 Euro schenken (für einen Hausbau und als vorgezogene Auszahlung für das Erbe des Elternhaus, welches er erhalten wird). Der steuerliche Freibetrag für Geschenke zwi ...
7.11.2007
Folgende Situation lag bei mir 2005 vor: - Wohnung 1 an Wohnort A, 140km Entfernung vom Arbeitsplatz - Wohnung 2 an Wohnort B, 3km Entfernung vom Arbeitsplatz - Wohnung 3 bei den Eltern, 240km Entfernung vom Arbeitsplatz Wohnung 1 in meinem ehemaligen Studienort gehört meinen Eltern, wird aber ...

| 20.7.2011
In den letzten 10 Jahren hatte ich Einnahmen durch Vermietung eines Hauses. Diese Mieteinnahmen habe ich ordungsgemäß beim Finanzamt angegeben. In das Haus werden ab Mitte August meine Eltern einziehen. Sie sollen mir keine Miete zahlen. Sie werden alle mit dem Haus zusammenhängenden Kosten selber z ...

| 25.7.2011
Meine Eltern ziehen in ein Haus ein, welches mir von Ihnen vor über 10 Jahren geschenkt wurde. In den letzten 10 Jahren wurde das Haus an andere Familien vermietet. Ich hatte entsprechende Einnahmen durch Vermietung und diese dem Finanzamt mitgeteilt. Da nach der Schenkung das Haus modernisiert wurd ...
9.3.2008
Guten Tag, mein Mann und ich sind Rentner und wohnen seit zwei Jahren in Spanien. Unsere Töchter sind noch in der Ausbildung und unter 25 J. alt. Bis vor kurzem haben wir Kindergeld erhalten. Da wir uns zu Beginn unseres Aufenthaltes nicht sicher waren, ob wir unseren Wohnsitz in Deutschland v ...

| 24.9.2020
Ein Geschwisterpaar möchte seinen Eltern , Mutter 81 Jahre Vater 85 Jahre einen lebenslangen Nießbrauch an ihrer gemeinsamen Wohnung durch notariellen Vertrag einräumen. Die Wohnung ist 100 m² groß und hat einen Kaltmietwert von 500 € im Monat. Der Kapitalwert des Lebenslagen Nießbrauch ist etwa ...
12·5·10·15·20·25·29