Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Steuerrecht Einkommensteuer

Topthemen Steuerrecht Einkommensteuer
Einkommensteuererklärung weitere Themen »
30.12.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin bereits in Vorbereitung meiner Einkommensteuererklärung für das Jahr 2007. Ich erbitte Ihre Hilfe zu folgendem Sachverhalt: Ich bin verheirateter Arbeitnehmer, meine Frau ist zur Zeit noch Studentin. Wir beide sind in 99423 Weimar mit dem ersten Wohns ...
30.12.2007
Hallo, ich bin angestellt, meine Frau ist selbstständig. Wir veranlagen jährlich zusammen. Die Betriebsausgaben der selbstständigen Tätigkeit meiner Frau schlüsseln wir in einem einfachen Excel-Sheet (Einnahmen/Ausgaben) auf und ermitteln so die Steuerbeträge und den Gewinn. Nun möchte das FA ...
28.12.2007
von RA Christian Joachim
Sehr geehrte Rechtsanwalt, die Situation: seit mind. 4 Jahren bin ich selbständig und habe seitdem keine Einkommensteuererklärung mehr gemacht. Auch hat mich das Finanzamt nie dazu aufgefordert. Also habe ich auch keinen Steuerbescheid, denn ich wurde auch nicht geschätzt. Bisher ging es immer s ...

| 16.12.2007
Mit meiner Ehefrau hatte meine Firma vor 10 Jahren einen Provisionsvertrag für Auftragsvermittlungen abgeschlossen. Ein bestimmter Zahlungszeitpunkt war nicht vereinbart. Es war lediglich vereinbart, daß die Ansprüche mit 4% Zinsen pro Jahr verzinst werden. Jetzt wurden die Forderungen beglichen. F ...

| 11.11.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Situation ist folgende: Mein Mann war aufgrund seiner Depressionen in 2006 überhaupt nicht berufstätig und bekam auch keinerlei staatliche Leistungen. Er machte lediglich eine 6-wöchige Therapie. Ich übte bis Ende Juli 2006 eine freiberufliche Tätigkeit als Ü ...

| 20.8.2007
Meine Tochter verdient zur Zeit brutto € 3.250 p.M. Hierfür zahlt sie gem. Steuerklasse I im Monat € 1.848,87 Steuern (inkl. Solidaritätszuschlag, ohne Kirchensteuer). Bei ihrem Verlobten ist die Situation ähnlich. Demnach zahlen beide zusammen ca. € 3.700 p.M. Steuern. Das zu versteuernde Jahres ...

| 15.8.2007
Guten Tag, seit 2 Jahren bin ich (Arbeitnehmer) geschieden und zahle Unterhalt für meine Ex-Frau und meine 7jährige Tochter. Das Realsplitting wurde mit Anlage U von meiner Ex-Frau unterzeichnet. Sie ist halbtags tätig als Arbeitnehmerin. Meinen Einkommenssteuerbescheid erhalte ich demnächst. ...

| 7.8.2007
Sehr geehrte Damen und Herren! Hier mein kleines anliegen. Habe im Jahre 2004 Tintenpatronen u. Tonerkartuschen auf dem Flohmarkt mit und mit günstig eingekauft und diese an einen mir Bekannten weiter verkauft. Habe hier natürlich einen nicht Unerheblichen Gewinn Erzielt. Ich war mir nicht Bewusst ...
8.7.2007
von RA Christian Joachim
Sehr geehrte Damen und Herren, Das Finanzamt fragt, aufgrund niedriger Einkünfte der gefragten, womit eine Person ihren Lebensunterhalt bestreitet und verlangt eine Gewinn- und Verlustrechnung. Es geht um eine Person mit angemeldeter selbständigen Tätigkeit, aus der im Jahr 2006 wenig Gewinne ...
30.5.2007
Hallo, im Jahr 2005 haben mein Mann (selbstständig) und ich (angestellt) fristgerecht Widerspruch gegen die EKST 2005 eingelegt. Die zuständige Sachbearbeiterin sieht sich trotz regelmäßiger Anrufe und Schreiben unsererseits und unserer Steuerbeaterin, nicht in der Lage, diesen Widerspruch zu ...
27.5.2007
von RAin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, leider habe ich die Frist zur Veranlagung zur Einkommensteuer 2004 in Unkenntnis der Frist verschlafen. Der Antrag ist am 13.04.2007 beim Finanzamt als eingegangen gemeldet; ich bekam von dort die Antwort, dass die Veranlagung leider nicht mehr erfolgen könne, es sei denn, ich könne wich ...
24.5.2007
von RA Christian Joachim
Sehr geehrte Rechtsanwaeltin; Sehr geehrter Rechtsanwalt, seit bereits einigen Jahren bin ich bei einer deutschen Firma angestellt, welche mich vor 7 Monaten nach Katar entsendet hat. (ein Doppelbesteuerungsabkommen mit diesem Staat exisitiert derzeit nicht). Da ich in Deutschland noch eine Mi ...
13.5.2007
von RA Reinhard Schweizer
Sehr geehrte Rechtsanwälte Seit letzten Jahr besitze ich einen Firmenwagen, welchen ich nur dienstlich nutzten darf. Ich bin Monteur und ständig an wechselnden Einsatzorten beschäftigt. Da ich früher immer mit meinem PKW in die Firma fuhr um dann das Firmenauto zu holen ging natürlich immer reine ...
29.4.2007
von RA Reinhard Schweizer
Hallo, ich bin gerade dabei, die Einkommensteuererklärung für meine Frau und mich auszufüllen. Dabei habe ich festgestellt, dass mein Arbeitgeber bereits einen Lohnsteuerjahresausgleich für mich vorgenommen hat. Nach §42b EStG wird jedoch angegeben, dass dies der Arbeitgeber nicht vornehmen darf, w ...
2.4.2007
von RAin Dr. Corina Seiter
Ich trage mich mit dem Gedanken, nach der Pensionierung meinen Wohnsitz nach Spanien zu verlegen (und meinen Wohnsitz in Deutschland aufzugeben). Ich möchte deshalb wissen, wie hoch meine in Deutschland erzielten Alterseinkünfte (BfA-Rente, Firmenpension, weitere Zahlungen aus einer zurückliegenden ...
17.3.2007
Hallo, Folgende Berufliche Situation: Meine Firma, international tätig, entsendet des öfteren Mitarbeiter für einen längeren Zeitraum, >= 183 Tage, in EU sowie in nicht EU Staaten. Das Gehalt wird jeweils mit beginn der Entsendung Lohnsteuer-befreit ausgezahlt. Sozialversicherungsbeiträge werde ...
17.3.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, bei der Einkommensteuererklärung 2005 wurden unserem zu versteuernden Einkommen in Höhe von insgesamt 20.359 € (Werbungskosten schon abgezogen) die vollen angegebenen 5.236,00 € Versicherungsbeiträge (SozVers, private Versicherungen) abgezogen, sodass ein zu versteu ...
26.2.2007
Ich arbeite im öffentlichen Dienst und habe in den Jahren 2004 und 2005 jeweils etwa 8000,- Euro im Jahr durch Domain-Handel dazu verdient. Damit alles ordnungsgemäß versteuert wird, war ich beim Steuerberater und zahlte fortan im Quartal die Abschläge an das Finanzamt. In 2006 brachen die E ...
2.2.2007
Guten Tag. Ich habe in der Schweiz eine Erbschaft als Enkel im niedrigen fünfstelligen Bereich erhalten. An meinem Wohnsitz in Deutschland habe ich einen Teil dieses Geldbetrages ausgegeben. Ich bin Student und erhalte von meinen Eltern Unterhaltszahlungen. Nun stellt sich die Frage, ob aufgrund ...
30.1.2007
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, ich bin ein kleiner Gewerbetreibender. Ende 2005 wurde mir vom FA mitgeteilt, dass ich in 2006 keine Vorrauszahlungen auf Einkommensteuer zu leisten habe. Am 24.11. 2006 teilte mir das FA die Höhe und die Termine der Vorrauszahlungen in 2007 mit. ...
1·5·91011