Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Schadensersatz Schadensersatzforderung

Mit der Schadensersatzforderung verlangt der Geschädigte den Ausgleich eines erlittenen Schadens. Wann und von wem ein Schaden zu ersetzen ist, kann sich aus Vertrag oder aus dem Gesetz ergeben. Was es bei einer Schadensersatzforderung zu beachten gibt, erfahren Sie hier. weiter ...

24.9.2007
8244 Aufrufe
von RA Marcus Schröter
Ohne jetzt alle Einzelheiten zu nennen, hätte ich gern gewusst, ob eine Beschwerde gegen einen Notar an die Notarkammer dort entschieden wird und dann ...
18.6.2007
6137 Aufrufe
von RA Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen eines Handelsgeschäftes sollte über einen zwischengeschalteten Wiederverkäufer Aktionsware an eine Hande ...
10.2.2008
5723 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, eine Bekannte von mir hat folgendes Problem: Sie ist Selbstständig mit einem Hofladen im Bereich Obst und Gemüsehan ...
11.5.2008
3991 Aufrufe
von RA Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund eines defekten Tiefgaragentors ist mir die Nutzung meines Fahrzeuges nicht möglich. Der Sachverhalt stel ...

| 13.9.2012
3588 Aufrufe
von RA Thomas Mack
Sehr geehrter Rechtsanwalt, ich stelle technische Geräte her und beziehe dafür Komponenten, die von mir verbaut werden. Bei den an meinen Endkun ...
30.4.2012
3400 Aufrufe
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie um Rat in folgender Angelegenheit: Straftat: Es wurde in ein Pfadfinderheim mutwillig von innen ze ...
18.5.2008
3382 Aufrufe
von RA Robert Weber
Ich stelle diese Anfrage für mein Partner, im folgenden P genannt, der im Ausland lebt und wenig deutsch sprechen kann. Der Verwalter einer Wo ...
27.5.2011
3066 Aufrufe
von RA Thomas Mack
Habe im Februar von einer Anwältin ein Schreiben bekommen wegen Urheberrechtsverletzung in sog. Tauchbörse mit einer Unterlassungserklärung. Habe nich ...
19.2.2009
2746 Aufrufe
von RA Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor ein paar Tagen ein Schreiben meiner Firma erhalten, in dem Sie von mir die Kostenübernahme für den Erwe ...

| 1.3.2007
2635 Aufrufe
von RA Thomas Bohle
Guten Tag, ich habe eine Frage bzgl. folgenden Vorganges. Mein Sohn ist im Dezember 2006 verstorben. Der Arbeitgeber meines Sohnes hat mich telefonis ...
27.2.2007
2546 Aufrufe
von RAin Sylvia True-Bohle
In einer privaten Tiefgarage, die sich in einem Sanierungsgebiet befindet und allein aus geografischen Gründen nur an die Mieter zweier Wohnhäuser ver ...
17.2.2007
2472 Aufrufe
von RA Michael Kohberger
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Freundin heute eine Brief von einem Rechtsanwalt bekommen, mit folgendem Wortlaut: ========== Ihr Zeichen ...

| 5.3.2011
2363 Aufrufe
von RA Serkan Kirli
Folgender Sachverhalt liegt vor: Wir haben einen Bauvertrag mit einem Bauträger zum Pauschalfestpreis geschlossen und vertraglich eine Bauzeit in M ...
23.7.2013
2281 Aufrufe
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, am 02.03.2013 mietete mein Lebensgefährte bei einer bekannten Autovermietung einen Transporter für ein ...
1.12.2008
2205 Aufrufe
von RA Lars Liedtke
Ich bin als privater Verkäufer bei Ebay angemeldet. Am 23.05.07 habe ich eine Neue Motorradfelge für 110,99€ + 10€ Unversicherter Versand versteigert. ...
13.12.2010
2167 Aufrufe
von RAin Christina Palmberger
Hallo Rechtsanwälte, eine kleine Reisebüro hat fahrlässig meine Kreditkartedaten an eine Drittfirma weitergegeben. Diese Drittfirma hat wohl aus Ve ...

| 23.9.2008
2008 Aufrufe
Habe an T-com den Auftrag erteilt einen ISDN Anschluß in einen DSL Anschluß zu ändern. Von T-com wurde schriftlich ein Termin angek ...
30.10.2010
1864 Aufrufe
von RA Robert Weber
Meine Frau ist Tagesmutter. Das Jugendamt hatte in einem Bescheid vom Sommer 2009 die Anzahl der zu betreuenden Kinder auf drei begrenzt. Nach Klage v ...

| 19.8.2011
1754 Aufrufe
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige bei folgendem Sachverhalt dringend ihre Hilfe: Ich habe im Mai eine Probefahrt mit einem KFZ gemacht ...

| 30.1.2011
1720 Aufrufe
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren. Vor einigen Wochen hat sich ein Vorfall ergeben, bei dem es zwischen Beamten und mir zu einem kleinen "Zwischenfall" ...
12·4

Wann kann man eine Schadensersatzforderung stellen?

Hat ein Schädiger eine unerlaubte Handlung begangen, dann muss er dem Geschädigten gegenüber den entstandenen Schaden ersetzen. Auch bei Vertragsverletzungen kann eine Schadensersatzforderung möglich sein, z.B. dann, wenn der vereinbarte Erfolg nicht eingetreten oder durch eine mangelhafte Vertragserfüllung ein Vermögensschaden entstanden ist.

In welcher Höhe kann man Schadensersatz fordern?

Der Zustand vor dem Eintritt des Schadens ist wieder herzustellen. Ging also z.B. ein Gegenstand kaputt, kann der Geschädigte die Reparatur des Gegenstands verlangen, um den vorherigen Zustand wieder herzustellen. Hat der Gegenstand dadurch an Wert verloren, ist auch diese Wertdifferenz zu ersetzen. Besonderheiten ergeben sich insbesondere bei Schäden, die immateriell und somit keine Vermögensschäden sind - etwa bei Schmerzensgeld. Hat der Geschädigte am Schadensereignis eine Mitschuld, wird die Schadenssumme geteilt.

Wie muss eine Schadensersatzforderung aussehen?

Die Schadensersatzforderung sollten das Schadensereignis beschreiben: Wann und wo ist der Schaden wie und von wem verursacht worden? Der entstandene Schaden wird skizziert und die Höhe beziffert, am besten direkt mit Rechnungen oder Kostenvoranschlägen. Die Schadensersatzforderung wird an den Verursacher in der Regel per Postweg übermittelt.

Bis wann kann eine Schadensersatzforderung gemacht werden?

Die Verjährungsfrist bei Schadensersatzforderungen ist in den meisten Fällen drei Jahre. Ist der Schädiger nicht bekannt, verlängert sich die Frist auf 10 Jahre. Bei Schäden durch die Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Freiheit verlängert sich die Frist sogar auf 30 Jahre. Das ist etwa für Fälle relevant, in denen der Geschädigte erst viele Jahre später erfährt, dass er eine Schadensersatzforderung stellen kann - z.B. bei einem vorangegangenen Arztfehler, der erst jetzt offensichtlich wurde.

Was macht man bei einer unberechtigten Schadensersatzforderung?

Wer der Meimung ist, dass er für den entstandenen Schaden nicht verantwortlich ist, sollte die Schadensersatzforderung zurückweisen. Die Gegenseite müsste dann eine Verantwortlichkeit beweisen. Ist lediglich die Höhe der Schadensersatzforderung streitig, sollten Rechnungen, Kostenvoranschläge, Sachverständigengutachten oder sonstige Dokumente eingefordert werden, um die Höhe des entstandenen Schadens ermitteln zu können.

 

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gerne zur Verfügung.

Frage stellen
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

75.321 Bewertungen
518.181 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
American Express
Vorkasse
Jetzt Frage stellen