Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Voraussetzung

24.9.2017
Hallo Ich habe am Dienstag beim Nachlassgericht das Erbe für mein Vati ausgeschlagen. Jetzt hab ich erfahren das wenn ich die Beerdigung bezahle muss ...
3.8.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, bitte um schnelle Antwort! Ist es richtig, das die Dürftigkeitseinrede die Erben nur dann entlasten, wenn der Versto ...
26.6.2012
von RA Gerhard Raab
Meine Oma hat mir zu 1/4 ihr Haus vererbt. Mein Vater bekommt einen Plichtteil (1/8), den ich tragen muß. Das Haus soll verkauft werden. Kann mein Vat ...
28.4.2016
von RA Jürgen Vasel
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, folgende Fragen zu folgendem Fall (bitte die ggfs. laienhaften Begrifflichkeiten z ...

| 28.6.2013
Hallo, folgender Fall: 2 Geschwister (Sohn und Tochter), Mutter setzt wegen Familienstreitigkeiten den Sohn als Alleinerben ein. Tochter möchte an ...
15.1.2007
von RA Guido Matthes
Hallo liebes Anwaltsteam, die Patentante meiner Frau ist verstorben. Sie war ledig und hatte keine Kinder. Ihre Eltern leben nicht mehr. Sie hatte ...
24.9.2006
von RA Karlheinz Roth
Sachverhalt: Der von der Erbfolge ausgeschlossene pflichtteilsberchtigter Abkömmling des verstorbenen Erblassers A hat ja gemäß § 2314 BGB einen Au ...

| 16.9.2009
von RA Ingo Bordasch
Meine Eltern waren von 1961 - 1987 verheiratet. Es gab einen Erbvertrag, in dem sie sich gegenseitig als Alleinerben einsetzten und nach dem Tod erben ...

| 4.5.2006
In Erbengemeinschaft mit meiner Mutter habe ich ein Geschaeft geerbt ( Beauty- und Wellness), in welchem mein verstorbener Vater vorher Geschaeftsinha ...

| 24.5.2011
von RA Dennis Meivogel
Der Vater meiner Frau hinterlässt ein Haus ohne Testament. Die Erbfolge ist das die Ehefrau die Hälfte und die vier Kinder, je ein 1/4 erhalten haben, ...

| 21.7.2009
von RA Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir sind eine Erbengemeinschaft bestehend aus Mutter ½ und Bruder, Mutter (diese Anteile wurden ihr 1991 von meiner ...
11.5.2014
von RA Andreas Wehle
Hallo! Ich habe 2 minderjährige Kinder und lebe von meinem Mann getrennt. Ich möchte ein Testament errichten und meinen Mann enterben (also ich ...

| 22.7.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, Meine verstorbene Ehefrau hinterlässt ein Sparguthaben bei der Berliner Sparkasse. Das Sparbuch ist nicht auffindbar. ...
5.6.2013
Hallo, Der Vater meiner Ehefrau ist letzte Woche verstorben. Sie hatten seit 30 Jahren keinen Kontakt. Jetzt hat sich das Ordnungsamt gemeldet un ...
10.11.2009
von RA Ingo Bordasch
Im Jahre 1985 wurden meiner Frau und mir die Hälfte des elterlichen Grundstücks per Schenkung übertragen. Diese notariell beurkundete Schenkung erh ...

| 12.12.2017
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Meine Frau und ich - zu gleichen Teilen Besitzer - möchten im Rahmen einer Schenkung unser Haus mit Grundstück zu wiederum gleichen Teilen an unsere b ...
22.11.2007
von RAin Gabriele Haeske
Mein Vater hat zugunsten seiner Freundin ein kostenloses lebenslanges Nießbrauchsrecht für seine selbst genutzte Eigentumswohnung im Grundbuch eintrag ...
19.7.2011
von RAin Anja Merkel
Hallo, meine Frage ist: Darf ein Handwerker(im folgenden A) der ein Stehendes Gewerbe als Rohr und Kanalreiniger angemeldet hat gleichzeitig ein Re ...

| 20.5.2019
von RA Hauke Hagena
Wohne seit über 15 Jahren im Haus meiner Mutter in Miete, Zahlung aller Kosten wie Hypothek etc. Meine Mutter wohnte die letzten Jahre in einer behind ...
28.3.2010
von RAin Simone Sperling
Sehr geehrter Anwalt/in, seit 3 Jahren bin ich in Privatinsolvenz (Wohlverhaltensperiode). Frage; was ist zu beachten, wenn ich den Nachlass mei ...
12·5·10·15·20·25·30·35·40·45·46