Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Todesfall

Topthemen Erbrecht Todesfall
Schenkung Haus weitere Themen »

| 25.4.2022
| 35,00 €
von RA Christian Lenz
Es geht um die Klärung eines Details bei der Abfassung eines Testaments. Es gibt 2 Erben: mein Sohn und meine Frau. Die Ehe ist 2002 in der Ukraine geschlossen worden. Meine Frau lebte nach der Eheschließung bis jetzt in Deutschland und sie hat (nur) die ukrainische Staatsangehörigkeit. Ich bin ...

| 19.4.2022
| 52,00 €
Ich bin der Sohn meines verstorbenen Vaters. Es gibt kein Testament oder sonstige Verfügungen, sodass ich ich zusammen mit der Ehefrau meines verstorbenen Vaters gesetzlicher Erbe bin. Die Tatsache, dass ich zusammen mit der Ehefrau gesetzlicher Erbe bin, ist unstrittig. Zu Lebzeiten hatte ic ...

| 6.4.2022
| 75,00 €
von RA Andreas Krueckemeyer
Einen schönen guten Tag wünsche ich Ihnen. Ich bräuchte in einer Erbschaftssache bzw. Schenkung eines Hauses eine fachmännische Einschätzung. Mein Vater (V) hat vor gut einem Jahr nach dem Tod seiner Mutter (GM) den Erbschein beantragt und diesen auch erhalten. Zur Erbengemeinschaft gehören neb ...
1.4.2022
| 60,00 €
von RA Helge Müller-Roden
Hallo und guten Tag. Der Lebenspartner meiner Mutter ist verstorben. Es war keine eingetragene Lebensspartnerschaft. Meine Mutter hat eine Generalvollmacht über den Tot hinaus für alle finanziellen Belange. Es gibt kein Testament und es wurde kein Erbschein beantragt. Der Verstorbene hat mir bereit ...

| 19.2.2022
| 52,00 €
von RA Andreas Krueckemeyer
Mein Mann ist 78, ich bin 75 Jahre. Wir haben keine Kinder und auch keine Erben die sich um eine Wohnungsauflösung kümmern könnten. Mit meinem Vermieter habe ich gesprochen, er würde dies übernehmen. (Räumung, Renoverung usw.) Wie kann ich jetzt sicherstellen. dass mein Vermieter im Falle dass wi ...

| 18.2.2022
| 52,00 €
von RA Thomas Henning
Sehr geehrte Damen und Herren welche Möglichkeiten hat eine Pflichtteilberechtigte zu einer gezielten Nachforschung und Offenlegung eines im Testament erwähnten und abgeschlossenen "Vertrages zugunsten Dritter auf den Todesfall" des Erben? Soweit mein Verständnis wird dieser Vertrag beim Tod ...

| 15.2.2022
| 60,00 €
von RA Bernhard Müller
Sehr geehrte Damen und Herren, da wir die beiden Wohnungen gerne in der Familie belassen möchten, haben wir unser Testament dementsprechend versucht zu formulieren. Da stellt sich nun die Frage, ob wir ein Vorausvermächtnis mit einem Herausgabevermächtnis verknüpfen können? Wir bitten Sie, dies ...
5.2.2022
| 40,00 €
von RA Stefan Kolditz
Ich habe einen älterem Bruder und einen 80 jährigen Vater, der in einer Mietwohnung lebt. Mein Vater hat eine Sterbegeldversicherung abgeschlossen, um die Kosten seiner Beerdigung abzudecken. Es gibt kein Testament Wenn mein Vater stirbt, möchte ich ihm eine schöne Beerdigung bereiten. Aber ich möc ...
30.1.2022
| 50,00 €
Meine Mutter möchte das Haus im Rahmen einer Schenkung an mich übertragen. Dabei soll ein Wohnrecht bis zum Tode weiterhin bestehen. Mein Bruder soll eine Ausgleichszahlung erhalten. Zahlen und Fakten: Verkehrswert. 340.000 € Geburtsjahr der Mutter: 1959 Ich habe diese Frage hier schon einm ...
28.1.2022
| 30,00 €
von RA Andreas Wehle
Ich bin Gesellschafter einer GmbH und einer GbR. Nach der Satzung der GmbH wird im Todesfall mein Geschäftsanteil eingezogen oder ist abzutreten. Bei der GbR gibt es keine Satzung, so dass die gesetzlichen Regelungen gelten. Im Testament setze ich meine beiden Töchter aus 1. Ehe zu Erben ein. Dadur ...
19.1.2022
| 60,00 €
von RA Matthias Richter
Unser Vater ist vor einer Woche gestorben. Hinterbliebene sind wir 3 Kinder und seine im Ausland (nicht EU) lebende Ehefrau (nicht mit uns verwandt). Unsere leibliche Mutter ist vor langem verstorben. Wir versuchen momentan, die finanziellen Verhältnisse unseres Vaters zu klären um abzuwägen, ob wir ...

| 20.11.2021
von RA Helge Müller-Roden
Betriebsrente Ich lebe mit meiner Lebensgefährtin seit 13 Jahren zusammen. Sie bezieht bei einem großen deutschen Unternehmen eine Betriebsrente. Diese wurde angespart mit Zuzahlungen des Unternehmens und mit eigenen Anteilen von ca. Euro 58.000 – Gesamtrente Euro 151000,-. Diese Betriebsrente wird ...
16.11.2021
von RA Lars Winkler
Als 50% Besitzer einer Doppelhaushälfte bin ich durch den Todesfall der anderen 50%-Besitzerin vor ca. 30 Monaten betroffen. Erst wurde mir eine Nachlassverwalterin vor die Nase gesetzt, die mir verbat, mein Eigentum zu betreten. Dann erklärt sie schriftlich das Ende der Nachlassverwaltung. Nach mei ...
22.10.2021
von RA Andreas Wehle
Sehr geehrter Herr/Frau Rechtsanwalt, ich habe ein Problem, vielleicht können Sie mir dabei helfen. Mein Mann und ich haben ein gemeinsames Testament gemacht. Nun ist mein Mann verstorben. Da wir kinderlos geblieben sind haben wir einen Schlusserben aus unserem Bekanntenkreis eingesetzt, doch mit ...
16.9.2021
von RA Sascha Steidel
Mein Vater war in 2. Ehe verheiratet und hat mit meiner Stiefmutter einen erbvertrag abgeschlossen. In diesem erbvertrag setzten Sie sich gegenseitig als erben ein und als nacherben mich und die Schwester meiner stiefmutter. Mein Vater verstarb 1993 und ich bekam nichts, da ja meine Stiefmutter erb ...
16.9.2021
von RAin Dr. Victoria Meixner
Mein Vater ist auf den Philippinen verstorben. Er hält sich coronabedingt seit ca. 1,5 Jahren eher unfreiwillig auf den Philippinen auf. Er reiste mit dem Ziel Ende19 auf die Philipinen, um sich um die Visaangelegenheiten für seine Ehefrau (vor 3 Jahren in Honkong geheiratet, sie hat die philippin ...
24.8.2021
von RA Michael Böhler
Zur Situation: Meine Eltern haben sich 1984 zusammen ein Haus samt Grundstück gekauft - beide sind im Grundbuch eingetragen und zahlen das noch offene Hypothekendarlehen ab. Mein Vater hat seit Jahresbeginn Pflegegrad 2 (geistig fit, körperlich eingeschränkt) und wohnt daheim, meine Mutter ist seit ...
2.7.2021
von RA Matthias Richter
Als Notarzt führe ich immer wieder Leichenschauen durch. Üblicherweise tragen die Angehörigen die Kosten. Jetzt gibt es aber Verstorbene, die keine Angehörigen hatten und durch einen Betreuer/-in versorgt wurden. Der Betreuer lehnt es in der Regel ab, die Kosten der Leichenschau zu übernehmen (mi ...

| 18.6.2021
von RA Christian Lenz
Sehr geehrte Damen und Herren, in unserer Familie gibt es keinen Kontakt mehr zu den Eltern mütterlicher- und väterlicherseits. Wir sind eine Familie verheiratet mit einer Tochter im Grundschulalter. Beide Ehepartner verdienen ungefähr gleichviel, der Ehemann (also ich) etwas mehr. Alle Einnahmen ...
16.6.2021
von RA Fabian Fricke
Mein Vater ist kürzlich verstorben und hat mich (Tochter) als Alleinerbin ins Testament eingetragen. Seiner Ehefrau werden laut Ehevertrag alle zum ehelichen Haushalt gehörenden Gegenstände vermacht (nach BGB §1932). Der Verstorbene besaß ein Auto, welches er hauptsächlich allein nutzte. Zusätzlich ...
12345·10·15·20·25·30·35·40·45·46