Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Pflichtteilanspruch


| 5.10.2008
von RA Karlheinz Roth
Hallo, meine Mutter ist vor einigen Monaten verstorben. In ihrem Testament hat sie ihre beiden Söhne als Erben zu je 1/2 eingesetzt. Mein Vater (84 ...

| 31.1.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, vor kurzem ist meine Mutter verstorben. Sie hinterlässt mich als leibliche Tochter und zwei Enkel, die anstelle meine ...
10.5.2007
von RAin Nina Marx
Ich bin am 12.05.1954 unehelich geboren. Meine Mutter hat kürzlich als Alleinerbin von ihrer Schwester ein beträchtliches Barvermögen geerbt. Ich bi ...

| 14.11.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Mein Vater ist vor kurzem verstorben.Er war in 2.Ehe verheiratet.Ich bin ein Sohn aus erster Ehe. Ich bin Pflichtteilberechtigt und habe mich mir Ihr ...
6.12.2005
von RAin Nina Marx
hallo, folgende Situation liegt vor. Jetzt verstorberner Ehemann hat zwei Söhne aus 1. Ehe. Bereits 1992 hat er jedem ein Haus übertragen, mit der ...
12.10.2006
von RAin Nina Marx
Im Testament meines Vaters wurde ich als ´Alleinerbe´ bezeichnet, um die Wohnungseinrichtung komplett übernehmen zu können. Gleichzeitig wurden aber ...

| 21.1.2010
Folgender Sachverhalt: Meine Eltern überschrieben vor ca. 15 Jahren ein Zweifamilienhaus als Schenkung an meinen Bruder und mich. Das Haus gehörte be ...

| 16.3.2007
von RA Michael Böhler
Sehr geehrte Damen und Herren, Hintergrund: Meine Mutter verstarb im Juli 2004 und bestimmte in ihrem Testament meinen Bruder (einziges Geschwi ...

| 29.4.2005
Sehr geehrte(r) Frau / Herr Rechtsanwalt, Ich habe folgende Fragen: Mein am 04.03.1991 verstorbener Mann und ich haben 2 Söhne, jetzt 19 u ...
23.7.2005
Wir waren vier Geschwister und unsere Eltern sind verstorben. Ein Bruder war verheiratet, er und seine Ehefrau hatten in und außerhalb ihrer Ehe kei ...

| 28.2.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, meine noch verheiratete Mutter lebte in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft mit ihrem Erbvertragspartner zusamme ...

| 9.9.2010
Wir rmöchten aus bestimmten Gründen den Pflichtteilanspruch unseres Sohnes möglichst gering halten, daher beabsichtigen wir, unser Haus der Tochter zu ...
4.3.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt liegt zugrunde: Wir sind 4 Brüder,folgend benannt mit Bruder A/B/C/D. Meine Mutter ist im Febr ...
17.10.2006
Ein Ehepaar ist im gesetzlichen Güterstand verheiratet (erste und einzige Ehe) und hat vor dem Notar ein gemeinschaftliches Testament errichtet. Sie h ...
20.8.2011
von RAin Maike Domke
Ich wurde am 1962 unehelich geboren. Vater unbekannt!! Meine Mutter hat 1963 geheiratet und mich unehelich in eine Ehe gebracht. Ich war immer der ...

| 9.1.2008
von RA Andreas M. Boukai
Mein Bruder bekam neun Jahre vor dem Tod meiner Eltern Grundstücke einige Grundstücke übertragen. Im notariell beurkundeten Übergabevertrag stand folg ...
30.6.2008
von RA Karlheinz Roth
Der Vater V vererbt durch Erbvertrag sein Vermögen hälftig an seine Ehefrau F und seinen Sohn S1. Sohn S2 wurde enterbt und erhält somi ...

| 19.7.2009
Laut Testament der Erblasserin wurden 3 Erben eingesetzt, die weder zur Erblasserin noch untereinander verwandtschaftliche Verhältnisse haben. Die ein ...
31.1.2007
von RA Stephan Bartels
Die Erblasserin ist Besitzerin eines Hauses. Die Kinder/Enkel beabsichtigen, das Haus zu sanieren (Einbau einer neuen Heizung, Neue Bäder, Neues Dach, ...
3.12.2009
von RA Dennis Meivogel
Sachverhalt: Vater (V) verstorben 1990, Mutter (M) verstorben 2009 1994 Übertrag Eigentum = Schenkung Einfamilienhaus Wert 150.000 EUR von (M ...
12·3
Jetzt Frage stellen