Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Notar

Topthemen Erbrecht Notar
Testament weitere Themen »

| 16.1.2020
von RA Gero Geißlreiter
Ich bin in einem Testament (Drittperson) als Alleinerbe eingesetzt, der Erblasser hat dennoch Testamentsvollstreckung angeordnet. Der Testamentsvolls ...

| 29.11.2015
von RA Lars Winkler
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich habe vor, jemandem eine größere Summe Geldes zu leihen, einer Person, zu der ...
8.1.2008
von RA Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Vater beabsichtigt bei einem Notar eine vorzeitige "Erbregelung". Das Haus(Wert ca. 100.000 E) das meinem Va ...
19.6.2021
| 48,00 €
von RA Helge Müller-Roden
Frage : Ich habe eine Frage im Bereich Erb-und Familenrecht und eines dazugehörigen notariellen Nachlaßverzeichnisses. Sachverhalt: Ich bin seit 1 ...
26.8.2020
von Notarin und RAin Anja Holzapfel
Ich war Eigetümer von 2 Grundstücken & hatte eine Absichtserklärung abgegeben , dass im falle menes ablebens durch Unfalle meine beiden kindr erben so ...

| 3.5.2020
von RAin Karin Plewe
Hallo, ich würde gerne ein Testament anfertigen, plane jedoch dies ggf. öfters zu ändern. Konkret: Ich möchte aktuell ins Testament zwei gemeinn ...

| 16.3.2005
von RA Andreas Schwartmann
Mein Mann und ich haben vor 5 Jahren ein Testament beim Notar gemacht, dieses wollen wir gemeinsam abändern. Reicht es, ein gemeinsames, handgeschrie ...
13.2.2007
von RAin Karin Plewe
1969 starb meine Großmutter, damals war ich 10 Jahre alt. Meine Großmutter hinterließ ein Testament, das ich aber nie gesehen habe. Doch ich weiß es 1 ...

| 22.12.2014
Guten Tag, ich bin vor einiger Zeit Erbe zu 1/2 geworden. Es gilt gesetzliche Erbfolge; der Fall ist eigentlich recht einfach. Mit dem anderen Erb ...

| 29.4.2006
Meine Mutter hat meinen Bruder und mir je zur Hälfte ihr Grundstück mit Haus geschenkt,notariell beglaubigt,Eintrag ins Grundbuch,mit unserer Zustimmu ...

| 14.2.2014
Ich bin einziger überlebender Sohn meiner verwitweten 86-jährigen Mutter, welche in größerer Entfernung zusammen mit der Witwe meines verstorbenen Bru ...
27.3.2017
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige eine Rechtsauskunft, welche weiteren Schritte ich bei einer Erbangelegenheit gehen kann. Der Sachverha ...

| 13.11.2018
Hallo, ich wollte bevor wir eine 2. Ehe eingehen, einige Erb-/Pflichtteilrechte erfragen: - ich, Frau, habe 2 Kinder aus 1. Ehe.... Frau hat auch ...

| 12.5.2019
von RAin Andrea Brümmer
Guten Tag, nach Tod der Großeltern soll zur pflichtmäßigen Auszahlung des Erbanteils eines der Erben das Haus der Großeltern verkauft werden. E ...
12.1.2018
von Notarin und RAin Anja Holzapfel
Mein Mann und ich haben einen Sohn. Ich bin der leibliche Vater, mein Mann hat ihn adoptiert. Nun möchten wir einen weiteren Sohn (bisher mein Patenk ...

| 23.1.2010
Meine Eltern ließen sich 1992 beim Notar bezüglich des (nach der Wende) neuen Erbrechts beraten. Meine Eltern haben 3 gemeinsame Kinder, mein Vater no ...

| 29.7.2006
Kann ich eine Erbschafts-Ausschlagung über einen Notar beim Nachlassgericht einreichen lassen? ...

| 27.3.2020
von RAin Karin Plewe
Hallo, meine Mutter ist im Januar verstorben. Mein Bruder und ich bilden die Erbengemeinschaft. Es geht nur um Geld auf den Konten. Nachdem mein Br ...
3.4.2011
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Ich lebe mit meiner Ehefrau ( Zugewinnehe ) im Haus meiner Schwiegereltern. Meine Frau hat ihren Bruder ausbezahlt und erbt nach dem Tod der Eltern da ...

| 29.2.2012
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Die Eheleute setzten sich gegenseitig als Alleinerben und den Enkel als Schlusserben im notariellen Testament ein. Der einzige Sohn erhielt ein lebens ...
123·15·30·45·60·75·84