Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Nachlaß


| 18.3.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, in folgender erbrechtlicher Frage wäre ich Ihnen für eine Einschätzung sehr dankbar. Die Situation sieht so aus: ...

| 26.8.2014
von RA Thomas Henning
Sehr geehrte Damen und Herren, Die Großeltern (87 u. 88 Jahre alt) leben im Stand der Gütergemeinschaft. Sie besitzen ein Grundstück mit Haus im he ...

| 4.12.2014
von RA Lars Winkler
Mein Vater ist verstorben. Er hinterlässt Schulden aus einem Hausverkauf und Steuerschulden beim Finanzamt. Normalerweise würde ich das Erbe ausschlag ...

| 2.9.2015
von RA Lars Winkler
Sehr geehrte Damen und Herren, kann eine Bank Wertpapiere auch von einheimischen, in Deutschland lebenden Erben zurückhalten, bis die Unbedenklichk ...

| 9.7.2008
Der Erbschein liegt vor. Demnach gibt es einen Vor- und einen Nacherbe. Der Nachlass ist überschuldet, Tilgungen für Hypotheken und Darlehen ...

| 19.8.2009
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen und Herren, Vor gut zwei Wochen ist mein Vater gestorben, zu dem ich jedoch sehr wenig Kontakt hatte. Als einziger Nachkomme un ...

| 10.7.2009
von RA Karlheinz Roth
Meine Mutter hat als Vorerbin vor 38 Jahren ein damals neuwertiges Haus übernommen und bewohnt es seither. Lt. testamentarischer Verfügung hatte ich m ...

| 22.8.2007
von RA Andreas M. Boukai
Mein Vater ist 10/1993 verstorben. Erben Ehefrau und drei Geschwister. Es gilt die gestzliche Erbfolge. Mein Vater hinterläßt 96.000,00 DM. An den 96. ...
2.12.2006
Meine Mutter ist verstorben. Es existiert ein notariell beglaubigtes Testament, dessen Inhalt bis jetzt nur mir bekannt ist. Es existieren mehrere Ver ...
9.6.2009
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Im Juli 2007 ist mein Vater verstorben und hat meiner Mutter und mir unser Einfamilienhaus hinterlassen, indem meine Mutter weiterhin lebt. Das Haus ( ...
24.10.2007
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, Ein Freund (nicht verwandt) hat mich in seinem Testament mit einem Barvermächtnis in Höhe von 10% des Nachlasses bedac ...
25.2.2011
von RA Daniel Hesterberg
Situationsbeschreibung: Frau gestorben. Mann vorverstorben, Sohn vorverstorben. 1 Tochter vorhanden und die Tochter des Sohns. Da die Frau v ...

| 5.1.2016
von RA Andreas Wehle
Sehr geehrte Rechtsanwälte, bitte um Informationen zu folgendem Fall: Meine Tante (Schwester meiner Mutter) ist 2010 verstorben. Sie war verheira ...
20.1.2005
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchte ich mich mit folgendem Sachverhalt an sie wenden. X war als Unternehmer (Einzelfirma) tätig. Im ...

| 19.12.2015
Unsere betagten beiden Eltern Ehefrau H und Ehemann D sind im Abstand von 3 Jahren verstorben, und ihr Nachlass geht zu gleichen Teilen (zu je 25%) au ...

| 15.4.2012
von RA Ernesto Grueneberg
Hallo, wegen dem Tod meines Großonkels (Bruder meines Opas)habe ich vor 5 Wochen einen Brief vom Nachlassgericht bekommen. Mein Opa und auch mein V ...
7.3.2009
von RA Michael Böhler
Von meinem Vater erhielt in mehreren Schritten Schenkungen in Form von Aktien und Geldbetraegen - ca. 20 bis 10 Jahre vor seinem Tode. Da ich seit ueb ...
13.2.2006
guten morgen! kurze frage: im letzten jahr ist mein onkel(bruder meiner verstorbenen mutter) gestorben! da er kein testament (und nur einen unehe ...
11.6.2006
von RAin Nina Marx
Bei Sichtung des Nachlasses der verstorbenen Eltern meiner Frau stellten wir fest , das ihre Schwester vor wenigen Jahren DM 20.000.- erhalten hatte . ...
27.9.2007
von RA Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, Mein geistig und körperlich behinderter Bruder verstarb leider im Juli 2007 nach langer, schwerer Krankheit. Er b ...
1·242526·50·75·100·125·150·175·198