Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Miterbe


| 29.4.2015
Mein Mann ist Miteigentümer (1/8) seines Elternhauses, (gesetzliche Erbfolge ohne Testament), zusammen mit seiner Mutter (3/4) und seinem Bruder (1/8) ...

| 19.2.2020
von RA Gero Geißlreiter
TEILERBAUSEINANDERSETZUNG Es geht um die Frage, ob die durch Auseinandersetzung angestrebte Aufhebung der bestehenden Erbengemeinschaft unter den G ...

| 29.9.2016
Hallo, zusammen mit 2 weiteren Personen habe ich ein Haus geerbt, und zwar habe ich das Haus zu 50 % und die Miterben zu je 25 % geerbt. Das Haus is ...
20.12.2014
von RA Tobias Rösemeier
Guten Abend, im Sommer 1993 habe ich den Elterlichen landwirtschaftlichen Hof, per Übergabevertrag übernommen, hierbei wurde mir alles tote und leb ...
1.12.2010
Annahme: eine derartige Aufrechnungslage für den Z kann sich bei einer Erbauseinandersetzung nur ergeben, wenn der der Z im Rahmen von Teilauseinan ...
11.8.2006
Hallo, zum Nachlaß einer ungeteilten Erbengemeinschaft gehört ein Mietshaus, dessen Verwaltung zu Lebzeiten des Erblassers einem der Miterben übert ...
19.7.2015
von RA Lars Winkler
Ich habe eine Frage bezüglich einer Erbschaft. Der Ehemann meiner Mutter ist verstorben und die Erbschaft wurde aufgrund eines fehlenden Testaments au ...

| 15.1.2019
von RA Lars Winkler
Kinder aus erster Ehe: Erbitte hier Grundsatz-Auskunft zu Erbfall nach deutschem Recht Die Ausgangslage: Herr Mayer, mein Vater, verstarb im Jahre ...

| 31.7.2017
von RA Lars Winkler
Meine Mutter ist vor 10 Tagen verstorben und sie war in 2. Ehe verheiratet. Somit sind laut gesetzlicher Erbfolge der Ehemann und ich zu gleichen Teil ...
18.5.2009
Ist es in Erbengemeinschaft möglich meinen Erbanteil von 1/8 einem anderen Achtel der EG zu überschreiben, ohne Genehmigung der anderen Miterben ? Wi ...

| 2.3.2014
von RA Daniel Hesterberg
A, B, C, D, E und F bildeten eine Erbengemeinschaft. A und B hielten jeweils 1/3, C-F jeweils 1/12 . Die Erbengemeinschaft bestand seit ca. 18 Jahren ...
8.6.2019
von RA Alex Park
nach 4 1/2 Jahren Erbenermittlung, haben 25 Miterben endlich den Erbschein erhalten. Diese Jahre habe ich alles nötige in die Hand genommen und fast ...

| 7.12.2014
Mein leiblicher Vater ist bereits im Januar 2010 verstorben. Es existiert kein Testament für die Erbmasse. Ich habe erst im Februar 2014 durch Eigenn ...
23.7.2015
Unser Vater hat zu Lebzeiten immer gesagt, es wäre sein Wunsch, dass unser Haus in der Familie bleibt. Nun sind wir drei Erben, wovon ein Erbe 7 Jahre ...
27.11.2014
von RA Daniel Hesterberg
Wie berechnet sich das Anwaltshonorar im Falle eines Erbstreites? Ich bin im Internet auf folgende Erläuterungen gestoßen: 1. Gegenstandswert Die ...

| 18.1.2015
von RA Daniel Hesterberg
unser vater ist im Frühjahr verstorben. mein Bruder und ich sind lt. Testament zu je 1/2 erbberechtigt. Von seiten einer Tochter unserer bereits vesto ...
19.11.2008
Die gleichberechtigten Erben A B und C bilden eine Erbengemeinschaft. Die Erbmasse besteht aus mehreren Häusern und aus Barmitteln in fünfstelliger Hö ...
18.7.2007
von RA Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, als Gattin des verstorbenen Erblassers bilde ich mit dessen zwei Kindern aus erster Ehe eine Erbengemeinschaft. Der ...
27.1.2021
| 50,00 €
von RA Andreas Krueckemeyer
Es besteht eine ungeteilte (Teilungsverbot) Erbengemeinschaft aus Vater (1/2) und seinen drei Kindern (jeweils 1/6). Eines der Kinder mietet eine ...
31.5.2016
von RAin Camilla Joyce Thiele
Es geht um die Auflösung einer Erbengemeinschaft (ungeteilt) und eine ggf. damit verbundene Zahlung der Grunderwerbsteuer. Und zwar sind 5 Geschwist ...
123·15·30·45·60·72