Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Lebzeiten


| 17.6.2015
von RA Lars Winkler
Folgende Situation: meine Eltern hatten einen landwirtschaftlichen Betrieb mit 2 Grundstücken für Haus und Scheune sowie Felder, Wiesen und Wald. Der ...

| 12.1.2012
Ausgangssituation: Unser Vater ist verstorben. Er hat in seinen notariellen Testamenten 4 Erben, (Erbe "A" Quote 12,5 %, Erbe "B" Quote 40 %, Erbe ...
6.10.2008
von RA Andreas M. Boukai
Hallo, ich habe folgendes Problem. In den Jahren 2005 - 06 habe ich von einem sehr guten Bekannten Geld geliehen bekommen. Dies erfolgte nach Abspr ...
7.7.2008
Ein Ehepaar in später 2. Ehe (beide ca. 70 Jahre) hat ein gemeinsames Testament hinterlegt. Die Ehepartner haben sich gegenseitig zu Alleinerben ...

| 31.1.2017
von RA Lars Winkler
Meine Schwester (49) wohnt seit 1,5 Jahren bei meiner Mutter (80). Sie ist aus dem Süden hergezogen, weil ihre Kinder aus dem Haus sind, sie selbst im ...

| 7.3.2018
von RA Daniel Saeger
„Ausgleichsanspruch für unser Wohnhaus" zentrale Frage: Muss ich für das Haus, das meine Mutter vor ca. 18 Jahren für mich auf meinem Grundstück ge ...
17.7.2009
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt! In Bezug auf ein von mir zu erstellendes Vermögensverzeichnis in der Nachlass ...
7.2.2008
Liebe Anwälte, ich schicke vorweg, dass ich juristisch vorgebildet bin, daher können Sie gerne juristische Termini verwenden. Mein Problem: ...

| 19.4.2006
In 2003 heiratete meine Mutter den 2006 Verstorbenen.1982 erstellte mein Stiefvater mit seiner ersten Ehefrau ein Testament, in dem sie sich gegenseit ...
24.9.2009
guten morgen, ich habe 2 fragen: 1.ich bin seit 23 jahren verheiratet,wir haben gütertrennung und vor jahren ein gemeinsames testament hinterleg ...
14.8.2005
Mein Vater ist vor 35 Jahren verstorben und hat an meine Mutter (jetzt 79 Jahre) ein Einfamilienhaus (Baujahr 1969) zu 9/12 und jeweils an mich (46 Ja ...

| 5.7.2013
von RA Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Damen und Herren, Es geht im Folgenden um die Klärung von zwei Sachverhalten. Sacherhalt A: Hintergrund: Meine Eltern besas ...
24.5.2007
von RAin Gabriele Haeske
Mein Problem: Als meine Mutter vor einem Jahr verstarb hinterließ Sie mir und meinem Bruder ein EFH (110qm / 2000qm Grund) zu gleichen Teilen.Vom Erb ...

| 28.12.2011
Ich habe monatelang eine Freundin beim "Sterben begleitet". Während dieser Zeit besaß ich eine Generalvollmacht für ihre persönlichen Angelegenheiten ...

| 26.6.2008
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, eine gute Bekannte von mir (wirklich) fragte mich, ob ich nicht Rat wü ...
19.4.2005
Guten Tag, ich habe einige Fragen zum Testament meiner Mutter. Kurze Einführung in meine Situation. Vor einem Jahr ist meine Mutter gestorben. Mei ...

| 27.10.2010
von RA Sascha Steidel
Guten Tag, ich habe auf Veranlassung meiner Mutter durch einen beauftragten Notar einen "Erbauseinandersetzungsvertrag mit Auflassung" (zunächst im ...
18.5.2005
von RA Andreas Schwartmann
Sehr geehrte/r Anwalt/Anwältin, Meine Großmutter, die am 04. Mai 2002 verstarb, hinterließ nach dem Tod beider Söhne zwei Schwiegertöchter und dre ...
26.8.2011
von RA Stephan Bartels
Sehr geehrte Frau Rechsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, freundlich erlaube ich mir Sie zu bitten mir zu nachfolgend geschildertem Sachve ...
25.3.2014
von RA Jürgen Vasel
schönen guten Tag, Familienkonstellation. 1)Mutter ; hat eine uneheliche Tochter mit in die Ehe gebracht. 2)Vater; hat aus 1. Ehe zwei Töcht ...
1·15·30·444546·60·70