Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Jahr

27.12.2009
von RA Dennis Meivogel
Sehr geehrte Anwälte, vorab sei erwähnt, dass ich sie bitte die Sache möglichst einfach zu erklären, also bekomme ich mehr Geld unterm Strich ode ...
19.11.2005
von RAin Nina Marx
Hallo, ein guter Freund von mir hat durch einen Bekannten erfahren, dass mein Vater, verstorben ist. Um uns zu vergewissern, ob das stimmt, war besa ...
27.1.2017
von RA Sascha Hellmich
Folgende Situation: Eltern erben 1990 ein Zweifamilienhaus mit zusätzlicher Einliegerwohnung. Die Eltern haben drei Kinder und bewohnen selber eine d ...

| 14.3.2006
von RA Wolfram Geyer
Mein Vater hat meinem Bruder 4 Monate vor seinem Tod eine Haus im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge geschenkt. Hat diese todesnahe Schenkung einen ...

| 18.4.2005
1994 schlossen meine Eltern auf Ihren Namen aber auf mein Leben eine Lebensversicherung ab und erhielten im Gegenzug ein Versicherungsdarlehen in Höhe ...
10.8.2011
von RA Tobias Rösemeier
Wir sind drei Geschwister. Meinem Bruder wurde gemäß Hofvertrag der Bauernhof meiner Eltern vor circa zwanzig Jahren überschrieben. Meine Mutt ...
15.3.2006
Sachverhalt: Mutter und zwei Kinder beerben in ungeteilter Erbengemeinschaft Ehemann/Vater (50/25/25%). Kurz vor seinem Tod hat er eine GENERALVOLLMAC ...

| 7.2.2013
von RAin Carolin Richter
Sehr geehrter Herr/ Frau Anwalt/in ich habe eine Frage zu einem Zeitungsartikel vom 6/2013 Freizeit Revue ANGEHÖRIGE MÜSSEN AUSBEZAHLT WERDEN ! ...

| 12.6.2013
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Meine Mutter verstarb im Oktober 2010. Nach Auskunft meines Vaters lag kein Testament vor, so wurde das Elternhaus, das meiner Mutter lt. Grundbuch zu ...
9.10.2006
von RA Karlheinz Roth
Ich - Jhg. 41 - betreue seit dem Tod des Vaters in 2.98 die Mutter (94) im Reihenhaus der Eltern b.Offenbach unentgeltlich (Kost/Logis frei). Meine be ...

| 3.7.2009
Hallo. In unserem Falle ist der Sachverhalt so: 1 Vater mit 3 leiblichen Kindern (2 Kinder aus vorheriger Ehe) 1 Mutter, wobei nur das jüngste Kin ...

| 22.6.2010
von RA Jörg Braun
Guten Tag, Historie: Der Erblasser hat 15 Jahre vor dem Erbfall beiden Töchtern jeweils zu gleichen Teilen (jeweils 500.000.-) in vorwegnahme des E ...
11.4.2007
Guten Tag, das Wohnhaus eines Ehemannes wurde an deren Frau (2. Ehe) verschenkt. Beide bewohnen es gemeinsam, mit einem Kind aus der 2. Ehe. Die 1 ...

| 29.10.2006
von RAin Gabriele Haeske
Es ergibt sich folgender Sachverhalt: Meine Mutter hat mir vor 1 1/2 Jahren ihr Haus in einem notariell beglaubigten Übertragungsvertrag überschrieb ...

| 12.3.2020
von RAin Andrea Brümmer
Dez. 2015 wurde mir von meinem alleinstehenden Vater (Witwer) ein Reihenhaus (Wfl 95qm) mit Garage im Wert von ca. 450000 Eur mit notarieller Beurkund ...
10.1.2011
von RA Dennis Meivogel
Sehr geehrtes Anwaltsteam, wir benötigen eine Beratung, wie wir am einfachsten eine noch im Grundbuch eingetragene Sicherungshypothek löschen lasse ...

| 17.6.2018
von Notarin und RAin Anja Holzapfel
Mutter ist 2016 verstorben. Erbe bekommen 4 Töchter. Es besteht ein Überlassungsvertrag für Eine Tochter, welche seit 14 Jahren bei Mutter auf dem G ...

| 5.12.2016
von RA Sascha Steidel
Mein Lebensgefährte verstarb vor einigen Monaten. SeineErben sind drei eheliche und ein nichteheliches Kind, das ist meins. Fast 30 Jahre lebten wir z ...

| 9.9.2010
Wir rmöchten aus bestimmten Gründen den Pflichtteilanspruch unseres Sohnes möglichst gering halten, daher beabsichtigen wir, unser Haus der Tochter zu ...
18.8.2011
von RA Karlheinz Roth
Erbe, Anspruch verjährt? Vor 13 Jahren trat ein Erbfall ein. 2 erwachsene Kinder erbten zu je 50% im Wege der gesetzlichen Erbfolge ein Haus. Nun ...
1·456·50·100·150·200·250·265