Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Jahr

27.5.2008
von RAin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Vater verstarb im März 2006. Es gab mehrere Testamente, die vom Nachlassgericht eröffnet wurden. Die ...

| 15.1.2020
von RA Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, die Cousine meiner Mutter ist plötzlich verstorben. Meine Mutter ist mit einer Freundin der Verstorbenen bei ihr zu ...

| 1.1.2021
| 110,00 €
von RA Bernhard Müller
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Fall ist zu klären: Mein Vater ist 2018 verstorben und hat in seinem Testament (handgeschrieben, ohne notar ...

| 19.7.2009
von RAin Simone Sperling
Die Erblasserin hinterlässt fünf Kinder A, B, C, D und E, die zu je 1/5 als Erben eingesetzt sind. Der Nachlass besteht im wesentlichen aus einem Guth ...
15.5.2009
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Rechtsanwältin sehr geehrter Rechtsanwalt, folgende Situation: Mein Vater ist verstorben. Erben sind meine Mutter und ich (Tochter). ...
15.2.2021
| 65,00 €
von RA Sebastian Braun
Sehr geehrte Rechtsanwälte,sehr geehrte Damen und Herren, zunächst möchte ich Ihnen ein paar wichtige Grundinformationen geben,so dass Sie einen gu ...

| 9.8.2014
1977: Vater verstorben (beidseitiges Testament war vorhanden) Erben: Ehefrau und 2 Kinder (ich selbst eines dieser Kinder) Ich war damals 17 und me ...
5.6.2013
Ich habe 1986 eine thailändische Staatsangehörige geheiratet. Wir hatten einen Ehevertrag mit Gütertrennung und Ausschluss des Versorgungsausgleiches ...
11.8.2013
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sachverhalt: Der verstorbene Vater, hinterließ seinen drei Söhnen sein gesamtes Vermögen. Das Erbe bestand im wesentlichen aus drei Eigentumswo ...

| 18.3.2015
von RA Daniel Hesterberg
Hallo! Meine Mutter ist vor ca. 8 Jahren verstorben. Sie lebte in dritter Ehe mit meinem Stiefvater zusammen. Aus erster Ehe meiner Mutter entstammen ...

| 2.3.2014
von RA Daniel Hesterberg
A, B, C, D, E und F bildeten eine Erbengemeinschaft. A und B hielten jeweils 1/3, C-F jeweils 1/12 . Die Erbengemeinschaft bestand seit ca. 18 Jahren ...
23.2.2015
Meine Schwester hatte im Juli 2004 ein handschriftliches Testament aufgesetzt in welchem sie meine juengere Schwester und mich (aber keine Erwaehnung ...
5.1.2016
von RA Dennis Meivogel
Die Erbengemeinschaft setzt sich zusammen aus A (1/2 Anteil), B (1/6 Anteil), C (1/6 Anteil) und D (1/6 Anteil). A und B wollen nun eine Fläche von ...
22.12.2009
von RA Michael Böhler
Sehr geehrte Anwälte, meine Großmutter is verstorben, da ich schon seit längerer Zeit keine Kontakt zu ihr habe, weiss ich auch nicht genau, was do ...
31.12.2012
Vater schon vor 25 Jahre gestorben – Sohn A und B haben aus dem Todesfall damals kein Erbe erhalten/beansprucht. Nun gibt ein notarielles Testament ...
7.3.2012
von RAin Maike Domke
Ich bin nach dem Tode meines Vaters (1994) zu 16,67 Prozent Eigentümer des Hauses, das bis vor etwa zwei Jahren noch von meiner Mutter bewohnt wurde. ...

| 7.2.2012
von RA Ingo Bordasch
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, Ich würde Sie gerne um Ihre Einschätzung und Ihren Rat in folgendem Fall bitten: Meine Mutter verstarb oh ...

| 7.9.2006
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchte ich Sie bzgl. der Bezahlung von Erbschaftssteuern und Freigabe von Nachlassgegenständen durch den Tv um ...

| 18.6.2021
| 60,00 €
von RA Fabian Fricke
Auskunft nach § 2057 BGB, Verfahren nach Artikel 18 EUInsVO i. V. m. § 240 S. 1 ZPO unterbrochen In einen Erbschaftsstreit hat das Landgericht das ...

| 6.6.2009
von RA Ingo Bordasch
Meine Eltern haben einen gemeinsamen Erbvertrag (erstellt 1974), ín dem sie sich gegenseitig als Erben des Gesamtvermögens einsetzten. Nach der Scheid ...
1·50·100·150·200·250·261262263·267