Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
478.661
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht / Hausschenkung

21.2.2008
1166 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Rechtsanwältin, sehr geehrter Rechtsanwalt, bitte beantworten Sie mir folgende Rechtsfrage: Im Dezember 2005 haben wir, meine Ehefrau u ...
22.8.2006
11794 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich soll als einziges Kind meiner Eltern das Haus meiner Mutter geschenkt bekommen. Im Gegenzug soll meinen Eltern N ...

| 17.1.2015
832 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Mir wurde das Haus vor mehr als 15 Jahren mit einem notariellen Überlassungsvertrag überschrieben. Meine Eltern schlossen später einen Erbvertrag ab, ...
30.6.2013
2483 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Meine Mutter möchte mir und meinem Bruder ihr Haus übertragen, alle Details wie Wohnrecht etc. Sind geklärt, jedoch soll mein Bruder 50000 Euro mehr e ...
20.4.2005
3186 Aufrufe
Mein verstorbener Vater hat mir vor 5 jahren ein Haus unter Niessbrauchvorbehalt geschenkt. Im notariellen Schenkungsvertrag steht, die Schenkung ist ...

| 22.3.2010
4038 Aufrufe
Meine Schwester besitzt Vorsorge- und Generalvollmacht von beiden Eltern (beide 85) für alle Rechtsgeschäfte und Vermögensangelegenheiten, persönliche ...
25.6.2011
2157 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Wir ein Ehepaar in Gütergemeinschaft lebend besitzen auf einem Grund stück 2 Häuser Eines wird von uns bewohnt, im zweiten Haus wohnt unser Sohn. Wi ...
13.3.2015
564 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Hallo, mein Fall. Meine Mutter besitzt 2 Doppelhaushälften,beide genau gleich. Wert je ca 200000€. In einer davon wohnt meine Mutter selbst, die ande ...
3.6.2010
7045 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, folgende Problematik Herr A schenkt vor 12 Jahren notariell sein Haus an seinen Sohn B. Behält sich Nießbrauch und bewohnt das Haus. St ...
15.7.2015
480 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Guten Tag, folgende Situation. Vater und Mutter leben. Vater möchte das Haus nun an eins der Kinder übertragen. Wie muss denn eine Verzichtserklär ...
27.8.2008
8717 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Beantwortung folgender Problemstellung: am 30.11.1983 haben meine Eltern ein Berliner Testament mit fol ...
16.5.2016
450 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo, meine Oma hat mir ihr Haus vor einem Jahr Überschieben. Sie hat lebenslanges Wohnrecht, aber nicht auf das ganze Haus. Mein Vater hat nicht au ...
23.2.2008
2359 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Guten Tag! Mein Ehemann ist leider verstorben. Die gesetzlichen Erben sind seine 5 leiblichen Kinder. 3 erwachsene Kinder (A,B,C) stammen aus der e ...

| 3.6.2007
5146 Aufrufe
Hallo, ich habe Fragen zu einem Übergabevertrag. Der Vertrag betrifft das Haus+Grundstück meiner Eltern. Diese ist per notariellen Übergabevertrag ...

| 11.5.2010
2706 Aufrufe
Ich bin 64 Jahre alt. Vor zwanzig Jahren (1991) gab es mit meiner Mutter heftige Auseinandersetzungen wegen einer von mir begonnenen Psychotherapie. S ...

| 7.4.2011
7143 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine sehr verzwikte Frage und hoffe auf Vorschläge Ihrerseits. Hier die Fakten: Eltern leben, besitzen Ha ...
1
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

66.180 Bewertungen
478.661 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse