Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Haus

16.6.2009
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Frau/Herr Rechtsanwalt(in), Als Kinder meines bereits verstorbenen Vaters sind mein Bruder und ich je mit 1/6 Anteil in einer Erbengemei ...
3.10.2012
von RA Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Anwälte, ich bilde mit meiner Tante eine Erbengemeinschaft, dort sind Mieter drin, die uns nun verklaggen. ich bitte zunächst den Sach ...

| 14.11.2017
von RA Michael Böhler
Meine Mutter ist befreite Vorerbin eines Wohnhauses, das vermietet wird. Ich bin Nacherbe und mein Sohn Ersatzerbe dieses Wohnhauses. Meine Mutter hat ...
25.4.2021
| 52,00 €
von RA Thomas Klein
Sehr geehrte Damen und Herren, am 06.08.2018 ist meine Mutter verstorben. Ich habe noch eine Schwester und einen Vater. Ich hatte zu allen keine ...
15.6.2008
von RA Wolfram Geyer
Lieber Anwalt, ich möchte gerne meinen gesetzlichen Pflichtteil erhalten. Mein Vater ist vor 11 Monaten nach 1jähriger sehr schwerer Krankheit ge ...
26.9.2013
Sehr geehrte Anwälte, ich bin durch die Erblasserin ( Großmutter) und wegen fehlenden Testament und weil mein Vater vorverstorben ist, rechtlich ...

| 15.5.2010
von RA Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Damen und Herren, 1) Sachverhalt zu unserer Erbrechtssache: - Unsere leiblichen Eltern haben in den 50er Jahren ein kleines Reiheneig ...

| 9.12.2005
Betreff: kontovollmachts/erbschafts missbrauch Nachricht: hallo eine alte dame von 80 hat ihrem sohn ihr haus schuldenfrei ueberschrieben , die toc ...

| 7.3.2018
von RA Sascha Steidel
„Ausgleichspflicht für testamentarisch zugesprochene Immobilien": 4 von 8 zu verteilenden Immobilien wurden per „Teiltestament" (siehe Anlage A) zu ...
11.9.2016
von RAin Daniela Désirée Fritsch
Guten Tag! Bei mir geht es um folgende Situation: im Zuge der vorweggenommenen Erbfolge wurde mir mit Notarvertrag von Dezember 2006 das Haus meine ...
25.4.2006
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte ratgebende Rechtsanwälte, ich bitte Sie um Rat in einer Plichtteilsergänzungsache nach Grundstücksübereignung mit Nießbrauch/Pflegever ...
17.12.2006
von RA Andreas M. Boukai
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: Herr A schließt mit seiner 1. Ehefrau einen notariellen Erbvertrag. Inhalt: "1. Wir setze ...

| 23.6.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin als einziges Kind laut gemeinschaftlichem Testament meiner Eltern Alleinerbe (Schlusserbe) mit rechtsgültige ...

| 28.11.2007
von RA Wolfram Geyer
Mein Onkel - Witwer und Bruder meines Vaters - hat mir und meinem Mann in den Jahren 1998 und 1999 zwei Darlehen in Höhe von insgesamt 30.000 DM zur F ...
5.2.2015
Kann dieser durch Schenkungsrueckforderung, Pflichteilsanspruch gedeckt werden? Tochter A ignoriert die Aufforderung zur Kostenbeteiligung u. das ...

| 20.6.2017
von RA Ingo Bordasch
Notarieller Deutscher Erbvertrag von 1964, wonach die Erblasserin ihrem Enkel (Kind des ersten Sohnes) ein Haus vererbt unter der Voraussetzung, dass ...

| 6.6.2017
von RA Sascha Hellmich
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Ihnen kurz die Hintergründe erläutern, bevor ich zu meiner eigentlichen Frage komme. Mein Vater: Gesto ...

| 28.4.2013
Sehr geehrte Anwälte, Ich habe zwei Fragen, einmal zum Vereinsrecht und zu Erben sowie Bruchteilsgemeinschaften Ich habe zusammen durch gesetzli ...
30.5.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, Folgender Fall: Meine Eltern besitzen ein Haus (1. Wohnung 70qm, 2. Wohnung 150qm, Hof, Garage, scheune, großer ...
30.6.2008
von RA Karlheinz Roth
Der Vater V vererbt durch Erbvertrag sein Vermögen hälftig an seine Ehefrau F und seinen Sohn S1. Sohn S2 wurde enterbt und erhält somi ...
1·25·50·75·100·125·149150151·175·176