Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Gemeinschaftlich


| 3.4.2008
von RAin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, in folgender erbrechtlicher Situation wäre ich Ihnen für eine Auskunft sehr dankbar: Der Erblasser E hat einen se ...

| 5.9.2014
Ein Ehepaar (kinderlos) hat ein gemeinschaftliches Testament, in dem sie sich gegenseitig als Erben einsetzen und nach dem letztverstorbenen sollen di ...

| 2.8.2010
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Folgende chronologische Situation: • Ich bin als nichteheliches Kind in den 1950er Jahren geboren, bei meiner Mutter aufgewachsen und habe den Nach ...
10.1.2010
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, Zwei gemeinschaftliche Testamente: 1. Notarielles gemeinschaftliches Testament vom tt.mm.jjjj mit folgenden wicht ...

| 8.9.2017
von RA Andreas Wehle
Guten Tag, die Eheleute Klaus und Ingrid setzen sich in einem gemeinschaftlichen notariellen Testament von 1992 zu Alleinerben (Hausgrundstück et ...

| 20.3.2018
von RA Michael Böhler
Drei Erben haben eine Immobilie geerbt. Einer davon befindet sich im europäischen Ausland. Die Erben sind sich bisher - mündlich - einig, dass die I ...
24.1.2017
von RA Alex Park
Ich habe folgendes Problem: Mein Mann ist verstorben und ich benötige Hilfe bezüglich meiner erbrechtlichen Ansprüche. Aus der ersten Ehe meines ...
12.10.2008
Ich habe mit meiner Frau vor Jahren ein gemeinschaftliches Testament aufgesetzt(Berliner Testament). Der überlebende Ehepartner erbt das Wohneigentum( ...
26.10.2008
von RA Wolfram Geyer
Ich habe mit meiner Frau vor Jahren ein gemeinschaftliches Testament aufgesetzt(Berliner Testament). Der überlebende Ehepartner erbt das Wohneigentum( ...

| 9.9.2017
von RA Roger Neumann
Guten Tag, die Eheleute Klaus und Ingrid schließen 1992 ein notarielles gemeinschaftliches Testament . Der Kernsatz darin lautet: "Wir setzen ...
11.8.2020
| 100,00 €
von RA Matthias Richter
Folgende Situation: meine verstorbenen Eltern (Vater 1988, Mutter 1992) haben sich in einem gemeinschaftlichen Testament gegenseitig als Erben eingese ...
16.11.2004
Guten Tag, Unser Vater ist vor 21/2 Jahren verstorben, unsere Mutter lebt noch. Unsere Eltern haben 1977 ein notariell beurkundetes gemeinschaftlic ...

| 13.1.2021
| 100,00 €
von RA Sascha Steidel
Guten Tag Meine Frau (brasilianische und deutsche Staatsangehörigkeit) und ich (deutsche Staatsangehörigkeit) haben 1994 in São Paulo geheiratet. Güt ...
12.10.2008
Ich habe mit meiner Frau vor Jahren ein gemeinschaftliches Testament aufgesetzt(Berliner Testament). Der überlebende Ehepartner erbt das Wohneigentum( ...
19.4.2008
1.) Kann ein Erblasser (Ehepartner verstorben, keine Kinder) deren gemeinschaftliches Testament, welches bereits beim Nachlassgereicht vorliegt, diese ...

| 8.1.2014
von RA Karlheinz Roth
Meine Eltern haben 2008 ein gemeinschaftliches Testament aufgesetzt, das den überlebenden Ehepartner als alleinigen Erben (Vorerben) ansetzt und als ( ...
6.11.2013
von RA Ingo Bordasch
Mein in 2013 verstobener Onkel verfasste mit seiner Ehefrau ein gemeinschaftlichesTestament 2004, in dem sie sich gegenseitig zu Erben einsetzten. Im ...
19.3.2005
Guten Tag , ich bin 82 Jahre alt, Witwe seit 5 Jahren. Mein Mann und ich haben uns vor 6 Jahren in einem gemeinschaftlichen Testament gegenseit ...
20.12.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie zu folgender Frage um Auskunft: Ein Ehepaar mit zwei Kindern setzt ein gemeinschaftliches notariel ...
7.5.2015
Hallo, ein Ehepaar hat ein gemeinschaftliches notarielles Testament vor etlichen Jahren hinterlegt. Nun kam ein Schreiben vom Nachlassgericht in ...
12·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·54