Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Erbvertrag

Topthemen Erbrecht Erbvertrag
Testament Schenkung weitere Themen »
1.3.2005
Anamnese: Meine Mutter erbt durch Erbvertrag das gesamte Vermögen Ihres Mannes( nicht mit uns verwandt) und verstirbt 4 Wochen später selbst Ich ...

| 12.7.2013
Meine Mutter wird in MeckPomm 77Jahre alt, und hat sich nun mit 1650€ Bruttorente für's Betreute Wohnen angemeldet. Dadurch wird eine Doppelhaushäl ...
16.4.2008
von RAin Gabriele Haeske
Meine Eltern haben Ihr Haus nebst Bauplatz per Erbvertrag an meinen Bruder überschrieben, mit der Auflage, dass meine Eltern ein lebenslanges Wohnrech ...

| 4.10.2010
von RA Steffan Schwerin
Mein Mann muss seiner Nichte aufgrund des Erbvertrages seiner Eltern 25% des Netto-Nachlasses auszahlen. Das möchte er jetzt auch machen. Nur kann er ...

| 21.6.2012
von RAin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, im März haben meine Schwiegereltern einen Übergabevertrag und einen Erbvertrag gemacht. Das ganze hat ein Notar abgewi ...

| 10.3.2013
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
*** Ich bitte um Bearbeitung eines Spezialisten/Fachanwalt im Gebiet Erbrecht !*** Sehr geehrte Damen und Herren, 1) folgender Hintergrun ...

| 25.5.2015
von RA Alex Park
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: vor 10 Jahren überschrieb mir meine Mutter ihr Haus. Mein Bruder soll nach ihrem Ableben einen ...
24.1.2013
von RA Tobias Rösemeier
unterstellt folgender Sachverhalt: Ehepartner sind zu je 1/2 Grundstückseigentümer und haben sich gegenseitig Nießbrauchsrecht (im Todesfall zu lös ...
25.7.2007
von RA Patrick Inhestern
Wir Kinder A, B und C sind die Erben (je zu einem Drittel) unseres verstorbenen Vaters G. Dessen Lebensgefährtin K erhält ein Vermächtnis. Zum Nachlas ...
9.1.2014
Guten Tag, folgende Situation: Mein Vater ist verheiratet (normale Zugewinngemeinschaft), Die Frau ist nicht meine Mutter und hat mich nicht adoptie ...

| 30.4.2013
Hallo, nach dem Tod unseres Großvaters 1990 kam es zur Testamentseröffnung des Ehe- u. Erbvertrags (ähnlich Berliner Testament) von 1950. Unsere Mutt ...

| 12.6.2012
von RA Lars Winkler
Fragen: Thema Erbrecht Fakten: Erbvertrag zwischen Mutter und Vater (verheiratet) liegt vor. Eltern setzen sich gegenseitig als Vorerben ein. Di ...

| 21.11.2012
Der Sachverhalt: Vater (90) Pflegefall, seit Juni 2012 Pflegestufe III Pflege erfolgt rund um die Uhr im eigenen Haus. Zusätzlich kommt eine Pflege ...
16.1.2006
Grundbuchberichtigung nachholen? Es ist versäumt worden 2 Erwerbe von Todes wegen ins Grundbuch einzutragen. Der letzte Eintrag stammt noch von 194 ...

| 11.8.2012
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Kann man ein "Unwiderrufliches Vorausvermächtnis" errichten? Kann man diese Formulierung auch als Überschrift nehmen? Zur Situation: Mein Mann ...

| 19.8.2009
von RAin Wibke Türk
Ein unverheiratetes Paar ohne eingetragene Lebensgemeinschaft plant: Er will zu ihr in ihr Haus ziehen (sie ist Eigentümerin) und eine Einliegerwohnun ...

| 25.4.2013
Ehemann hat 2 Kinder aus erster Ehe. Ehefrau hat mit Ehemann 1 gemeinsames Kind. Beide Eheleute haben sich mittels Erbvertrag (1978, notariell) als ...
10.6.2011
von RA Tobias Rösemeier
wir wenden uns an Sie wegen einer Beratung zu Fragen des Erbrechts. Wir verfügen über 5 Immobilien, von denen 3 baulich eine Einheit bilden (aber gru ...
14.6.2007
von RAin Nina Marx
Vater, in zweiter Ehe im gesetzlichen Güterstand verheiratet, verstirbt; Hinterbliebenen: Ehefrau und Sohn aus erster Ehe. Es besteht ein Erbvertrag ...
29.7.2007
Laut notariellem Erbvertrag aus dem Jahre 1953 setzt der Ehemann seine Ehefrau als Vorerbin ein. Seine Nacherben sollen seine leiblichen - und von der ...
1·5·101112·15·20·25·30·35·40·43