Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Erbschaftssteuer

30.11.2007
Meine Mutter ist verstorben. Muß mein Vater (hinterbliebener Ehegatte) einen Erbschein beantragen ( Imobilie mit Einfamilienhaus, Bankvermögen größer 70.000,-€? ). Muß er Erbschaftssteuer zahlen bzw. was müssen wir tun um dieses zur vermeiden? Was muß hier ggf. noch beachtet werden? Sollte mein Vat ...

| 26.3.2012
von RAin Karin Plewe
Im Frühling 2010 verstirbt eine Person X. Laut gesetzlicher Erbfolge entsteht eine Erbengemeinschaft von 4 gleichberechtigten Personen (Cousins und Cousinen = 3.Ordnung). Weitere Erben existieren nicht. Eine dieser 4 Personen wird per Vollmacht als verantwortliche Ansprechperson eingesetzt. Eine ...

| 29.12.2015
Hallo! Ich wurde als Erbverwalter eingesetzt und muss nun eine Erbschaftssteuererklärung abgeben. Die Erbmasse besteht aus Bargeld und zwei Wohnungen. Es gibt drei Erben. Das Geld wird zu gleichen Teilen unter den Erben verteilt, außerdem geht (als Vermächtnis) Wohnung A an Erbe 1, und Wohnun ...
2.4.2013
Meine Eltern besitzen ein schuldenfreies Haus, dass ihnen beiden gehört. In einem Berliner Testament haben sie es sich gegenseitig vermacht. Das Haus hat einen aktuellen Verkaufswert von ca. 400.000 Euro. Mein Vater ist vor 2 Jahren verstorben, meine Mutter ist jetzt alleinige Eigentümerin des Ha ...

| 20.11.2008
Ich habe für meine Lebenspartnerin ein lebenslängliches Wohnrecht an meiner Eigentumswohnung eintragen lassen. Die Absicht, die dahinter steckt, soll eine Absicherung für ihren Beitrag zum Haushalt sein, falls ich vor ihr ablebe. Das Wohnrecht wird unter Ausschluß des Eigentümers eingeräumt un ...
18.10.2010
von RA Peter Eichhorn
Sachverhalt: Erbschaft einer Immobilie in Deutschland im Wert von ca 200000 Euro innerhalb der Familie (Grossvater verstorben). Wohnsitz befindet sich im Ausland. Verheiratet. 1. Frage: Unter welche Steuerklasse falle Ich nach deutschem Recht als deutscher Nicht-Arbeitnehmer im Ausland? 2. Fra ...
29.1.2007
von RAin Nina Marx
In Kürze bekomme ich meinen Erbanteil aus Österreich ausgezahlt.Das Finanzamt in Wien teilte mit daß in Österreich keine Erbschaftssteuer anfällt,da es sich um Sparbücher handelt und diese laut EU Recht der Kapitalertragssteuer unterliegen. Muß ich nun in Deutschland trotzdem Erbschaftsteuer abführ ...
4.12.2004
Meine Eltern möchten nochmals bauen. Sie haben angeboten mich al Miteigentümer zu 1/3 im Grundbuch einzutragen. Durch diesen Eintrag soll im späteren Erbfall die Erbschaftssteuern reduziert werden da ich ja bereits „Eigentümer“ eines Tels des Objektes bin. Fragen: 1. Reduziert diese Vorgehensw ...
18.9.2006
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt ! Um einige Dinge vorab besser zu verstehen, würde ich Sie gerne um Auskunft bitten. In meinem Fall ist dem Erben per Auflage verboten, über einen grossen Teil der ihm zufallenden Nachlassgegenstände zu verfügen. Der Nachlass un ...
15.10.2006
Muß ich hier Erbschaftssteuer zahlen.Ich habe meinen ersten Wohnsitz in Österreich.Auch zum Zeitpunkt des Todes meines Mannes waren wir dort gemeldet.Hätte ich die normale Steuererklärung auch in Österreich machen müssen oder ist das von der Erbschaftssteuer unabhängig. ...
25.6.2009
Meine Frau ist kürzlich verstorben, es liegt kein Testament vor! Wir haben keine Kinder! Wir hatten keinen Ehevertrag! Meine Frau hat neben Ihren Eltern (Mutter und Stiefvater, sind verheiratet) noch eine Schwester! Wer erbt wie viele Teile? Wie hoch ist die Erbschaftssteuer jedes Einzelnen? 2005 h ...
15.9.2016
von RAin Camilla Joyce Thiele
Meine verstorbene Lebensgefährtin hat mich als Alleinerben eingesetzt. Von ihrer Mutter hatte sie deren Haus überschrieben bekommen, mit der Klausel, daß es im Fall, daß sie, die Tochter, vor der Mutter stirbt, an die Mutter zurückgehen solle. Dies ist ja nun der Fall. Nun sagt mir das Notariat, ich ...

| 28.1.2006
von RAin Gabriele Haeske
Moin, Moin! Unsere Nachbarin möchte uns ihr Haus schenken. Sie ist 84 Jahre alt, und hat auch keine weiteren Angehörigen mehr. Wir haben keinerlei Verwandschaftsverhältnis zu ihr. Das Haus ist Baujahr 1952, das Grundstück ist ein Erbbaurechtsgrundstück mit einer Restlaufzeit von 49 Jahren. Lau ...

| 26.4.2012
von RA Ernesto Grueneberg
Folgende Situation: Eines von sechs Geschwistern, das in München seit Jahrzehten seinen Arbeitsplatz und Wohnstiz hatte (österreichische Staatsbürgerschaft),aber auch in Österreich im Ort der Liegenschaft(siehe unten) hauptwohnsitzgemeldet war, kommt bei einen Autounfall in München ums Leben. ...
6.5.2013
von RA Karlheinz Roth
Guten Tag, ich bin Deutscher, lebe in Tschechien und werde dereinst von meinem Vater je eine Immobilie in Deutschland und Spanien erben. Hierzu habe ich zwei Fragen: 1. Wo fällt grundsätzlich die Erbschaftssteuer an? Im Land meines Wohnsitzes, des Wohnsitzes meines Vaters oder jeweils am Stand ...

| 29.10.2017
von RA Alexander Dietrich
Der Erblasser mit Wohnsitz in Deutschland hat sein in Deutschland belegenes Vermögen (v.a. Aktien) an seine 12 Enkel vererbt. Seine Kinder erhalten Vermächtnisse (Geldbetrag). Der Erblasser hat ein Kind mit Wohnsitz in Deutschland als Testamentsvollstrecker eingesetzt. 3 Enkel (Erben) sowie deren ...

| 24.8.2007
von RA Reinhard Schweizer
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt! Meine Frau und ich besitzen gemeinsam ein teures schuldenfreies Haus. Die Familie hängt sehr an diesem Haus. Es soll in der Familie bleiben ohne Zwangsverkauf bedingt durch Erbschaftssteuer. Wir haben 2 erwachsene Kinder, Tocht ...
27.9.2020
von RA Bernhard Müller
Guten Tag, zuerst die Familiesituation. Eine Witwe (85, leider stark Dement, in Betreuung Ihrer Töchter). Der Schwager der Witwe bzw. der Onkel deren Töchter (84, Bruder des verstorbenen Gatten, Witwer, Kinderlos). Sowie die beiden Töchter der Witwe (65, 2 Kinder, Verheiratet; sowie 60, kin ...
23.10.2014
Guten Tag, meine Ehefrau und ich möchten uns gegenseitig als Erben einsetzen. Schlußerben sollen jedoch meine Nichte und mein Neffe, sowie die Tochter meiner Frau (aus ihrer ersten Ehe) zu gleichen Teilen sein. Gemeinsam haben wir keine Kinder. Wie formulieren wir, damit nicht 2x Erbschaftssteu ...

| 25.5.2021
von RA Alex Park
Fall: Heirat im Rentenalter 75 plus Rechtsgebiet Erbrecht, Eherecht, Erbschaftssteuer Person A (Rentner) hat 2 erwachsene Kinder aus erster Ehe, mehrere Enkel, sowie eine Immobilie aus Familienbesitz. Familienstand geschieden. Person B (Rentner) hat keine Kinder, keine Angehörigen ode ...
12·5·10·15·20·25·28