Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Erbengemeinschaft

24.8.2009
von RA Steffan Schwerin
ich beabsichtige eine auflösung einer erbengemeinschaft zu beantragen. dazu habe ich folgende fragen: - wer muss die gerichtskosten für die Zwangsv ...
17.10.2014
von RAin Simone Sperling
In Bezug auf diesen Fall ( http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=264886 ) habe ich weitere Fragen. Frage 1: Kinder A hat nach § ...

| 1.8.2019
von RA Sascha Steidel
Guten Tag, ich bin Mitglied einer Erbengemeinschaft- bestehend aus 2 Schwestern und mir als Bruder. Da trotz meiner Bemühungen keine Einigung erziel ...
16.6.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind eine familiäre Erbengemeinschaft bestehend aus 3 Personen. Folgendes Problem stellt sich uns dar: ...

| 2.1.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 2009 zusammen mit meiner Tante A und meiner Tante B Erbe meiner Großmutter geworden. Wir Erben bilden eine E ...
20.12.2006
Im Dezember 1987 ist meine Mutter gestorben. Es wurden damals (bis heute) keine Regelungen (weder mündlich noch schriftlich) über die Grabpflege getro ...
13.7.2010
von RA Michael Böhler
Kann die Mehrheit einer Erbengemeinschaft EG ein Haus verkaufen ohne Zustimmung eines EG Mitglieds ? 4 Erben , insgesamt 8/8 davon 1 Mal 5/8, 3 Mal ...
4.6.2005
Unser verstobener Vater war mit einer Thailänderin verheiratet, sie hat aus Thailand Ihr Enkelkind mitgebracht unser Vater wollte das Kind Addoptiere ...

| 5.3.2009
von RA Dennis Meivogel
Folgender Sachverhalt: Mein Bruder und ich haben ein Zweifamilenhaus mit Anbau geerbt. - Zweifamilienhaus hat ca 150 qm, - der Anbau hat 2 Wohn ...
28.12.2006
Hallo, bin seit Mitte 2003 Mitglied einer Erbengemeinschaft. Aufgrund durch mich geleisteter, schwerer Pflege der Erblasserin, wurde von den übrige ...
21.6.2010
von RA Sascha Steidel
Guten Tag, ich hätte gerne eine Klärung der Rechtslage zu folgendem Problem: Fakten : Ehepaar mit 2 Kindern, Sohn und Tochter Vater: gestorbe ...
11.5.2020
| 52,00 €
von RA Helge Müller-Roden
A ist Eigentümerin eines Hausgrundstücks zu 1/2. Die weitere Hälfte gehört der Ebengemeinschaft bestehend aus A, B;C;D;E;F. A ist jetzt verstorben u ...

| 7.4.2017
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Eine Frau und ihr Sohn aus zweiter Ehe sind je zur Hälfte Eigentümer an einem Grundstück, welches der Ehegatte aus zweiter Ehe hinterlassen hatte. ...
8.2.2011
von RA Mathias Drewelow
Hallo, ich habe gleich zwei Fragen, die sich um 2 Immobilien drehen (mein Elternhaus und das Elternhaus meiner Mutter, die vor 2 1/2 Jahren verstorben ...
12.6.2008
von RA Andreas M. Boukai
Sachverhalt: Großmutter G stirbt (1981), ein Jahr nach dem Tod wird ein handschriftliches Testament (erstellt 1975) aufgefunden, das von den Erb ...
12.9.2010
von RA Tobias Rösemeier
Sachverhalt: J verstarb im September 2001 hinterließ u.a. ein Grundstück Flurstück J782 J wurde von Seiner Mutter Ü (zu ½), und seinen Geschwis ...

| 19.3.2007
von RAin Gabriele Haeske
wir haben als erbengemeinschaft ein haus geerbt. unser stiefvater hat lt. testament ein wohnrecht gemäß §1093 BGB unter ausschluß der eigentümer erha ...
11.12.2005
Der Mann verstarb 1997 und hinterlies Frau und 3 Kinder. Testament war nicht vorhanden, sodass eine Erbengemeinschaft entstanden ist. Die Mutter verm ...
30.11.2006
Die Situation ist folgende: Eine Erbengemeinschaft bestehend aus 4 Personen. 3 davon haben sich zusammengetan und ihren Vater, bzw. Onkel als Verwalte ...
12.5.2020
| 52,00 €
von RA Lars Winkler
SgDuH, Mein Vater hat seinen Neffen ein Grundstück vererbt. Im Grundbuch ist ein Belastungsverbot mit Rückauflassungsvormerkung ( für seine drei Kind ...
1·15·293031·45·60·75·90·93