Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Erbe

29.4.2018
von RA Alex Park
Sehr geehrte RA, mein Vater ( 78 ) möchte mir sein Einfamilienhaus zeitnah überschreiben. Meine Mutter verstarb leider 2015 und beide hatten das Haus ...

| 29.11.2011
von RA Steffan Schwerin
Folgende Ausgangssituation: der verwitwete Erblasser (X) hatte drei Kinder A, B und C. Laut Testament sollen die Immobilien des Erblassers auf alle d ...
1.3.2013
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Für eine Wohnung hatte eine Person ein kostenloses Wohnrecht, als Dienstbarkeit auf Lebenszeit. Die Person ist seit einem Jahr verstorben, die Woh ...

| 24.8.2008
Sachverhalt: Mein Nachbar kam 1996 ins Krankenhaus. Im Febr. 1997 gab er mir ein Testament zur Aufbewahrung. ca. April 1997 wurde durch Richterbe ...
21.5.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, zur Erleuterung meiner Situation ist eine kleine Beschreibung nötig, ich hoffe sie hilft Ihnen alle Details zu wisse ...

| 19.7.2011
von RA Ingo Bordasch
Wir sind drei Geschwister. Mein jüngerer Bruder verstarb kürzlich nach langer Krankheit 65-jährig. Er hat keine Nachkommen. Gesetzliche Erben wären ic ...

| 7.9.2006
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchte ich Sie bzgl. der Bezahlung von Erbschaftssteuern und Freigabe von Nachlassgegenständen durch den Tv um ...
9.10.2007
von RA Andreas M. Boukai
Sehr geehrter Anwalt, sehr geehrte Anwältin, ich bin laut Testament rechtmäßige Alleinerbin meines vermögenden Vaters mit Erbschein, habe jedoch bi ...

| 22.9.2014
von RA Thomas Henning
Mein Anfang August verstorbener Onkel hinterlässt ein mit einem Einfamilienhaus bebautes Grundstück und potenziell weiteres, mir nicht näher bekanntes ...
12.8.2008
Sachverhalt: • Erblasser hat Ehefrau (gesetzl.Güterstand/Zugewinngemeinschaft) und zwei erwachsene Kinder. • Ein Testament existi ...
27.12.2008
von RA Dennis Meivogel
Gemäß § 2039 BGB dürfen Erben (Erbengemeinschaften) nur gemeinschaftlich über Konten des verstorbenen verfügen. Etwas anderes gilt, wenn beispielsw ...
13.10.2004
von RA Andreas Schwartmann
Hallo Folgendes Problem: Im Testament verfügt der verstorbene Vater das seine 2.te Frau im – bis zu seinem Tod – bewohnten Haus noch 5 Jahre das Wo ...
1.10.2020
| 52,00 €
von RA Lars Winkler
Meine Eltern hatten zusammen ein Haus auf dem aktuell noch Schulden bestehen. Bisher haben meine Eltern zusammen mit meinem Bruder die Rate für das H ...

| 14.8.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, mit bezug auf mich betreffende Auflagen in einem Testament, in dem mir als Erben Grundstücke und ein Bankkonto zugew ...

| 4.8.2009
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie, mir in dieser Angelegenheit behilflich zu sein. Meinem Bruder (nennen wir ihn W.) wuden von meinen ...

| 16.8.2009
Sehr geehrter(e) Anwalt/Anwältin, In einem Erbfall gibt es drei Abkömmlinge. Einer ist per Testament zum alleinigen Erben bestimmt, die anderen bei ...
21.11.2009
von RA Dennis Meivogel
Es geht um folgendes: Ehepaar schließt vor Jahren einen Erbvertrag. Der Ehemann hat 3 leibliche Kinder aus 1. Ehe (die 1. Ehefrau ist verstorbe ...

| 21.2.2013
von RA Tobias Rösemeier
Wir, die Eltern haben unserem Sohn 2007 eine ETW gegen Niessbrauch übertragen. Sollte er versterben erbt seine Frau die Hälfte, seine Kinder (3 Enkel ...

| 12.6.2007
Meine Frage: > > 1.Meine Mutter ist 2001 verstorben.Mein Vater lebt noch > Bis dahin hatten wir "normalen" familiären Kontakt. > Habe eine 3 Jahr ...

| 4.8.2013
Mit notariellem Überlassungsvertrag wurde mir das Wohnhaus meiner Eltern übertragen. Gleichzeitig wurde mir zwecks Abfindung meiner Geschwister ein ...
1·75·150·225226227·300·364