Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
493.090
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht / Ehegatte


| 25.2.2017
116 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, Es besteht ein notarieller Erbvertrag zwischen Ehegatten: Ehemann setzt seine beiden Kinder als Alleinerben ein, die Ehefrau ihren Neffen. ...

| 18.5.2014
489 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Geschäftsanteile, die nur an die leiblichen Kinder vererbt werden dürfen, jedoch nicht an den Ehegatten, kann die daraus resultierende jährliche Ta ...
14.3.2013
1617 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Sehr geehrtes Anwalts-Team, folgende Situation: Ein Ehepaar A oo B verfasst im Jahr 2000 ein sogenanntes Berliner Testament und hinterlegt diese ...
11.4.2017
120 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
1. ) Einer von beiden in Zugewinngemeinschaft kinderlos verheirateten Ehepartner stirbt. Der verstorbene Ehepartner hat eine Schwester, der noch leb ...
20.4.2013
3067 Aufrufe
Berliner Testament ohne Angabe von Schlusserben Meine Eltern haben am 10.09.2001 eine gemeinsames Testament erstellt, in dem sie sich gegenseitig al ...

| 22.8.2013
602 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Mein Stiefvater ist vor etwa zwei Wochen verstorben. Er hinterlässt drei leibliche Söhne und seine Frau - meine Mutter - aus zweiter Ehe, mit der er 2 ...

| 30.10.2015
422 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ivo Glemser
Meine Mutter ist kürzlich verstorben. Ihr Ehemann (Zugewinngemeinschaft) lebt in einem Pflegeheim mit einem amtlich bestellten Betreuer. Er ist nicht ...

| 2.5.2017
152 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Beim Tod eines Ehepartners ( Ehemann ) , beide kinderlos - kinderlose Ehe, kein Testament vorhanden, keine Gütertrennung etc, als Erben kämen die Ge- ...

| 2.6.2015
421 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Frau X ist gestorben, der Mann von Frau X und Ihr Sohn sind ebenfalls verstorben (vor ihr), die Eltern von Frau X auch. Vor dem Tod hatten Frau X u ...
14.7.2010
1085 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Sascha Steidel
SgD&H, Wir sind 1998, mit gemeinsamme Kinder, aus ein andere EU-land nach Deutschland umgezogen und haben seidem unsere Wohnsitz hier. Bei unsere H ...
3.6.2016
411 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Mein Ehemann ist verstorben, er hat keine Geschwister es lebt nur noch seine Mutter. Unsere Ehe war kinderlos es gibt keine Kinder meines Mannes. Mei ...

| 13.3.2017
119 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrte Damen und Herren es geht um folgenden Sachverhalt bezüglich Erbrechts: Mein geschiedener Vater hat mir zum 01.01.2017 seine Immobil ...

| 24.2.2016
295 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Meine Ehefrau und ich haben einen Erbvertag beim Notar geschlossen und uns gegenseitig als alleinige Erben eingesetzt. Aus erster Ehe habe ich zwei Ad ...
19.11.2017
| 52,00 €
66 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: ich bin in zweiter Ehe verheiratet. Aus der ersten Ehe habe ich zwei erwachsene Kinder. Aus ...

| 12.7.2016
486 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ivo Glemser
Mein Mann und ich sind seit ca. 12 Jahren verheiratet. Wir haben vor ca. 2 Jahren ein Testament eröffnet, welches mich als Alleinerbin vorsieht. Die u ...
25.11.2007
1686 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Karin Plewe
Vor Heirat meiner jetzigen Frau besaß ich ein Haus, das jeweils zur Hälfte meiner Ex-Frau und mir gehörte. Meine jetzige Frau übernahm die Haushälfte ...

| 31.3.2016
331 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ivo Glemser
Herr und Frau Linde sind verheiratet und bilden eine Zugewinngemeinschaft. Sie haben keine gemeinsamen Kinder. Frau Linde hat einen Sohn aus erster Eh ...

| 29.6.2017
| 30,00 €
97 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Ich bin seit 2008 verheiratet. Davor haben meine Frau und ich seit 2001 einen gemeinsamen Haushalt geführt. Wir haben keinen Ehevertrag abgeschlossen ...
8.9.2014
456 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ivo Glemser
Sehr geehrte Damen und Herren, Die Urne meiner verstorbenen Frau (im August 2008) wurde Anfang des Jahres 2014 ohne mein Einverständnis von meinen Sc ...

| 20.2.2015
632 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrter Anwalt! Mein Vater ist im vergangenen Jahr gestorben und meine Stiefmutter starb nur 6 Wochen danach. Die Bank meines Vaters schrieb ...
12·15·30·45·60·68
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

69.414 Bewertungen
493.090 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse